1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Explosion(en) in Londoner Tube

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von ricky2000, 07.07.2005.

  1. ricky2000

    ricky2000 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.10.2003
    Beiträge:
    4.576
    Zustimmungen:
    60
    Aktuell auf den Nachrichtenkanälen: Explosionen in der Tube und angeblich auch in mehreren Bussen.
    Zwar alles noch spekulativ usw. aber möglicherweise handelt es sich um einen Anschlag.
    Anfangs noch unwahrscheinlich, aber so langsam wird von immer mehr Zwischenfällen berichtet, angeblich gibt es auch eine gefundene Bombe.

    :(
     
  2. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
  3. Podi

    Podi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Da denkt man natürlich sofort an gestern und die Bekanntgabe des Austragungsortes der olympischen Spiele...
     
  4. BenIrminger

    BenIrminger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    kommt jemand auf n-tv.de???
    Der Sever scheint grade platt zu sein...
     
  5. Podi

    Podi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.09.2004
    Beiträge:
    511
    Zustimmungen:
    5
    Auf n-tv.de steht es seien keine Anschläge gewesen, sondern "eine Überspannung im Stromsystem habe zu den Explosionen im U-Bahnsystem geführt."

    Angeblich kein Anschlag
    Tote in Londoner U-Bahn

    Bei den Explosionen im Londoner U-Bahnsystem soll es neben Verletzten auch Tote gegeben haben. Ein Polizist, der nicht namentlich genannt werden wollte, sagte einer britischen Nachrichtenagentur, in der U-Bahnstation Liverpool Street habe es Todesfälle gegeben. Aus der Londoner Verkehrsgesellschaft hieß es, es habe "einige" Todesopfer gegeben.

    Die British Transport Police teilte mit, eine Überspannung im Stromsystem habe zu den Explosionen geführt. Der gesamte U-Bahn-Verkehr in London wurde stillgelegt.

    Allerdings bestätigte die Polizei, dass es auch in mindestens drei Bussen zu Explosionen kam. Das betroffene Gebiet wurde abgeriegelt. "Ich habe viele Menschen eine Straße hoch laufen sehen und sah dann das zerstörte Oberteil eines Busses", sagte ein Augenzeuge dem britischen Sender Sky News.

    Scotland Yard und die Polizei machten bislang keine genaueren Angaben. Der nach Polizeiangaben "schwerwiegende Zwischenfall" mitten im morgendlichen Berufsverkehr war zunächst aus dem Bahnhof Liverpool Street im Osten der City gemeldet worden. Danach wurde vom Bahnhof Edgeware Road im Nordwesten Londons ein weiterer Zwischenfall, angeblich ein Zusammenstoß von zwei Zügen, gemeldet. Kurze Zeit später teilte die U-Bahn-Verwaltung mit, dass der gesamte U-Bahnverkehr stillgelegt worden sei.

    Die Polizei riegelte die wichtigsten Stationen ab, Rettungswagen rasten zu vielen Bahnhöfen. Viele Züge blieben in den Tunneln stecken, die Fahrgäste mussten sich zu Fuß in Sicherheit bringen. Einige Menschen kamen mit blutenden Wunden und von Ruß geschwärzten Gesichtern aus den Bahnhöfen.

    www.n-tv.de
     
  6. cyberfly

    cyberfly MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2003
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    nimm doch n24.de... ;)
     
  7. BenIrminger

    BenIrminger MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.12.2004
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Apple = n-tv
    Windows = N24
     
  8. Arclite

    Arclite MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.12.2003
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    0
    Kann sich dieses beschränkte gebashe nichtmal aus solch ernsten Threads raushalten?!

    @topic
    Dass das ganze an ner Überspannung lag kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, ganausowenig, dass es mit den Olympischen Spielen zu tun hat. Ich befürchte, dass es ein lang geplanter Anschlag war. :/
     
  9. ava

    ava MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    904
    Zustimmungen:
    0
    Inzwischen wurde wohl auch ein Sprengsatz gefunden:

    N24.de : Mindestens eine Bombe gefunden

    Zunächst war die Polizei von einem Kurzschluss im U-Bahn-System ausgegangen. PA schloss jedoch einen Anschlag nicht aus. In der U-Bahn sei mindestens ein Sprengsatz gefunden worden, hieß es unter Berufung auf einen Gewerkschaftssprecher.
     
  10. Wile E.

    Wile E. MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Ueberspannung ist veraltet, bzw. erste Deeskalationsmeldung, mittlerweile sieht das auch die BBC deutlich kritischer