EXIF - Anmerkungen im Foto?

tocotronaut

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.639
Hallo.
Gibt es bei EXIF-Informationen die Möglichkeit, Anmerkungen pixelgenau einzutragen?

Man klickt irgendwo ins Foto und gibt einen Text ein speichert ihn zum ausgewählten Pixel.
Oder Pixelkoordinaten festzulegen z.b. 100 von links 40 von oben und dort Anmerkungen zu machen, die im Foto gespeichert werden?
Oder Bereiche/Boxen zu denen man Anmerkungen machen Kann?


Beispiele:
- Bei einem Landschaftsfoto die Dörfer im hintergrund zu Markieren.
- Baumarten/Vogelarten bei einem Waldfoto.
- Auf einem Platinenfoto Anmerkungen zu Widerständen und Bauteilen zu machen.
- In einem Gruppenfoto die einzelnen Personen benennen.

Im grunde ähnliche wie hier im Forum Screenshots immer mit Pfeilen Versehen werden...
Das alles ohne eigene Datenbank, sondern im Foto selbst gespeichert.

Gibt der EXIF-Standard das her?
Gibt es Alternativen so etwas zu erreichen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Deine Mudda

Aktives Mitglied
Registriert
21.02.2014
Beiträge
1.199
Als EXIF-Standardattribute gibt es das meines Wissens nicht.

Theoretisch kannst Du dir selber irgendeine Codierung ausdenken und die als Custom-Tag speichern - Du müsstest dann nur auch das Programm entwickeln, das die auswerten kann.

Im Bereich des Maschinellen Lernens gibt es einen ganzen Haufen Annotations-Tools für Bilder oder Videos (um die Trainingsdaten für die Modelle zu erzeugen). Evtl. gibt es in dem Bereich mittlerweile sowas wie einen "Standard" für den Datenaustausch. Mit Sicherheit aber nicht innerhalb der Bilddateien.

Ansonsten würden mir noch HMTL Image Maps einfallen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.639
Danke.
Ja, HTML Image Maps sind ja im grunde genauso, wie ich mir das vorstellen würde. Das war der geistige Vater der idee.

Meinst du es macht sinn sowas beim EXIF-Standard mal anzuregen?
So wie ich es sehe ist das Exiftool selbst quasi der Standard...

Oder anders gefragt - ich halte meine idee gerade für Großartig - Könnte man sowas in der Art überhaupt gebrauchen?
Macht es als idee sinn sowas weiter zu verfolgen?

Ich sehe das eher im manuellen taggen.

Gerade im KI-Bereich gibt es ja immer eignen datenbanken und die hersteller sind natürlich meist um ihre Softwarepatente bemüht.
Denke nicht, dass da ein austausch gewünscht ist - vor allem, wenn eine neue Version der Objekterkennung eh das ganze Foto nochmal scannen muss.

Schon bei Fotos.app habe ich mit jeder Hauptversion das gefühl, als würde er alle bilder erneut scannen.

Wenn die Programme da eigene infos (oder tendenzen wie könnte eine katze sein) im bild hinterlegen könnten würde der lock-in effekt also der vorteil der nutzung der eigenen Software deutlich geringer sein, das will vermutlich kein hersteller wirklich.
Schön wäre es aber schon...
 
Zuletzt bearbeitet:

kenduo

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.397
Die Idee selbst finde ich nciht schlecht. Wenn man diese Infos ohne eine DB immer parat haben könnte, wäre es schon interessant. (y)
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.639
Kann Photoshop Webarchive und HTML-Maps?
Das wird nix.
Ich suche keine Lösung für mich, ich suche eine lösung die auch anderen helfen könnte.


Es muss in den Metadaten des Fotos sein - nur so bekommt es jeder hin die Daten im zweifel mitzunehmen.

Wenn man das Exiftool dazu bringen würde solche tags zu unterstützen hätten etliche Programme direkt potenziell zugriff darauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

kenduo

Aktives Mitglied
Registriert
27.07.2017
Beiträge
2.397
Ich schaue mal am WE, wie man die Diskussion mit begleiten kann. :i;)::i:):
 

Schabing

Neues Mitglied
Registriert
17.03.2021
Beiträge
31
Ich habe eine Idee, vielleicht bringt sie dir was.

Du kannst an jeder Stelle eines Bildes eine Markierung vornehmen (denke aber nicht Pixelgenau). Das ist eine manuelle "Gesichtserkennung". Statt Namen kannst du deine Eigenen Infos eingeben.
Diese sind zwar optisch im "Endbild" nicht sichtbar, aber in der Datei selber hinterlegt, unabhängig und ohne Datenbank. Aber du kannst später trotzdem an einer bestimmten Stelle im Bild sehen, wo genau die Markierung ist.

Auf dem angehängten Screenshot kannst du z.B. Baum eintragen.
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2021-03-19 um 21.15.45.png
    Bildschirmfoto 2021-03-19 um 21.15.45.png
    1,3 MB · Aufrufe: 30

tocotronaut

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.639
Was für eine Markierung meinst du?
Meinst du mit der Fotos.app ein eigenes Gesicht einfügen?
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.639
digikam... die info hatte oben einfach gefehlt... und glaub mir es gibt einige Programme da draussen...

im Zusammenspiel mit den MWG-Regions die im Exiftool Forum erwähnt wurden bin ich hierauf gestoßen:

https://bugs.kde.org/show_bug.cgi?id=318351
aber so richtig kommen die damit auch nicht voran...
naja, dann muss ich da wohl auch mal einen account erstellen und denen mitteilen wo es langgeht :crack:

Wenigstens ist die idee beschrieben.
Und die Gesichtserkennung ist ja auch gerade ausgebaut worden.
 
Zuletzt bearbeitet:

little_pixel

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2006
Beiträge
4.632
@tocotronaut

Ich habe mir das Thema mal abonniert… :)

Genau die gleiche Frage hatte ich hier vor langem auch mal gestellt.
Leider habe ich es dann nicht mehr weiter verfolgt.

Mit fehlt diese Funktionalität ebenfalls.
Gerade bei Personen, die nur seitlich sichtbar sind, wollte ich die Leute auch ohne direkt sichtbares Gesicht markieren.
Gegenstände, Gebäude, Bauteile etc. wäre mir auch wichtig.

Ebenfalls fehlt mir die Möglichkeit Zeit und Ort "ungefähr" anzugeben.
Ich weiß, dass das Bild zwischen 82/84 am Bodensee entstanden ist, kann es aber nicht genau beziffern.
Da fehlen mir Zeiträume und Regionen. Die Intension ist natürlich das bei Intelligenten Alben diese Bilder mit in die Ergebnismenge rutschen.

Das ganze Thema ist bei mir als Projektidee unter iPhoto und Plugin geführt.
Leider bin ich es nie angegangen, aber es beschäftigt mich bis heute.

Viele Grüße
 

Schabing

Neues Mitglied
Registriert
17.03.2021
Beiträge
31
Mit fehlt diese Funktionalität ebenfalls.
Gerade bei Personen, die nur seitlich sichtbar sind, wollte ich die Leute auch ohne direkt sichtbares Gesicht markieren.
Gegenstände, Gebäude, Bauteile etc. wäre mir auch wichtig.
digikam - siehe Screenshot von mir weiter oben, also kein Problem wie Leute von hinten, Gebäude oder Gegenständen.

Ebenfalls fehlt mir die Möglichkeit Zeit und Ort "ungefähr" anzugeben.
Ich weiß, dass das Bild zwischen 82/84 am Bodensee entstanden ist, kann es aber nicht genau beziffern.
Bei alten gescannten Foto entscheide ich mich einfach für ein Datum, wenn ich später eine Erleuchtung habe kann ich in Sekunden das Datum korrigieren.
Wäre eine Möglichkeit.
Eine weitere wäre, dass du eine Zeitraum als Tag/Stichwort setzt. Also z.B. den Tag "1982-1984". Danach kannst du suchen/filtern, auch mit anderen Tags kombienieren wie bspw. "1982-1984" und "Italien".
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.639
Wenn man ein Datum Setzt weiss man später nicht mehr, das das Datum so Pi mal Daumen gesetzt war.
oder woher soll das jemand anders wissen, der sich das bild dann anschaut...
Dann werden aus Vermutungen Fakten.

Das ist nicht immer Zielführend.


Digikam hat mit der aktuellen Betaversion bei der Gesichterkennung einen Schritt in die richtige Richtung gemacht - aber es ist immer noch falsch.
Alles was man markieren kann sind Gesichter - jede Software die sich darauf verlässt wird seine Algorithmen über den Bereich jagen - macht keinen sinn und zerstört unseren Planeten durch unnötigen Stromverbrauch...

Nochmal...
Ich [Wir] suchen ja keine möglichkeit sich das so hinzuwurschteln - da gibt es genug Optionen.
Es soll "richtig" sein. Und es soll nachfolgenden/anderen ermöglichen die Daten sauber weiterzuverwenden.
 
Oben