1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Excel: Fixieren der Bezugszelle in einer Formel?

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von mcey, 07.04.2005.

Schlagworte:
  1. mcey

    mcey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich hoffe ich bringe das Problem einigermassen verstaendlich rueber:

    Auf meinem PC konnte ich unter Excel die Bezugsquelle mit einer Funktionstaste fixieren (Ich glaube mit F10?), sodass beim Kopieren oder Verschieben der Formel die Bezugsquelle nicht veraendert wird.
    Welche Taste bewirkt dies unter OSX?

    Vielen Dank

    mcey
     
  2. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Bezugsquellen kann man festlegen mit dem $ Zeichen.
    Also: =A5+$B$7 --> hier wäre B7 unveränderlich

    oder meintest du etwas anderes?
     
  3. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Hai mcey,
    naja, ist aufm PC die F4-Taste... knapp daneben. :p
    Und wieder freuen wir uns der tollen eins zu eins Umsetzung von PC-Mac, Mac-PC:
    Die Funktion ist beim Mac nicht mit einer F-Taste beglückt...

    Bitt die $ Zeichen von Hand einsetzen. Sry.

    Und mal wieder heisst es:
    "Excel für Mac: Setzen, sechs!"

    HTH
     
  4. mcey

    mcey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch Beiden

    Genau die Dollarzeichen meinte ich. Und dafuer gibts keine Taste auf dem Mac? Da bin ich nicht nur fuer nur setzen Sechs, sondern Schulausschluss.
     
  5. norbi

    norbi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2003
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    22
    früher konnte man beim Bezüge erstellen mittels Mausklick per Tastendruck (ALT, oder so) die Bezüge auf fix stellen.
    Seit Excel 98 oder so ging das nicht mehr.

    No.
     
  6. janpi3

    janpi3 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Mein Gott eine Taste mehr drücken, ihr seid echt faule schw**** :D
     
  7. Magicq99

    Magicq99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Wenn es mit einer Taste mehr drücken funktionieren würde wäre es ja schön. Aber man muss die $-Zeichen von Hand eingeben, was bei komplexeren Formeln schon nervig ist. Ich habe mich darüber auch schon aufgeregt.
     
  8. mcey

    mcey Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.12.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Meine Staerke sind und waren komplexe Formeln noch nie, aber jeder meiner neuen Jobs faengt nun mal mit dem Be- oder Erarbeiten von Exceltabellen an. Und ich kann jetzt nach ein paar Stunden sheet- und fileuebergreifendes Arbeiten nur sagen: Ein PC muss wieder her! Allerdings nur fuer Excel. Dabei wurde MS Office fuer den Mac in allen Foren so hochgelobt. Ich finde es auch zu Ueberladen mit Grafikeffekten, Wizards, Managern und weiss was ich was ich alles staendig wegklicken muss. Das Touch&Feel und die Usability sind zumindest ungewohnt. Was mich auch wundert: Gibt es nicht mehr als 40 Farben fuer Schrift und Hintergrund?
     
  9. Jabba

    Jabba MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.11.2003
    Beiträge:
    4.458
    Zustimmungen:
    109
    Tja, über Excel aufm Mac reg ich mich auch ständig auf... wenn man natürlich "nur" einfache Tabellen mit eins, zwei Summen und einem Diagramm erstellt, fällt das logischerweise nicht auf.

    Zum x-ten male:
    Warum sind denn wenigstens die Funktinstasten nicht gleich belegt?
    Das hat ja nix mit dem Betriebssystem zu tun...

    @mcey
    Du kannst bei: Excel, Eintellungen die Farben der Palette verändern... davon würde ich aber generell abraten!
    Warum?
    Wenn Du eine Datei mit einer geänderte Farbpalette hast und auch mit der geänderten Farbe arbeitest, kannst Du massive Performance Probleme bekommen, wenn diese mit einem anderem Excel geöffnet wird, welches eine Standart-Farbpalette hast. Insbesondere wenn dazu noch ein Makro abläuft.

    HTH
     
  1. Pecto1980
    Hallo liebe Community, ich habe seit gut 2 Jahren ein MacBook Air, war davor noch nie Macuser habe mich aber ganz gut eingearbeitet. Habe nur...
    Thema von: Pecto1980, 18.11.2017 um 18:31 Uhr, 4 Antwort(en), im Forum: Office Software
  2. Damrak2010
    Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: Auf meinem iMac werden die Buchstaben bei Excel in Zeitlupe eigegeben. Ich schreiben ein Wort...
    Thema von: Damrak2010, 16.07.2017, 2 Antwort(en), im Forum: iMac, Mac Mini
  3. es99musik
    Hallo, nach dem letzten Update von Sierra werden meine Excel-Dateien unvollständig angezeigt. Ich habe Excel 2008, Version 12.3.6 und Excel 2011,...
    Thema von: es99musik, 25.05.2017, 3 Antwort(en), im Forum: Windows auf dem Mac
  4. Claudia3011
    Hallo zusammen, kann es sein, dass es beim Export einer Tabelle von Numbers in Excel Probleme gibt? Z.B. können in Numbers ausgeblendete...
    Thema von: Claudia3011, 05.04.2017, 1 Antwort(en), im Forum: Office Software
  5. Berndaboter
    Hallo Community, ich versuche ein Diagramm aus Excel in Word einzufügen. Es soll stets aktualisiert werden, am besten automatisch. Ich habe...
    Thema von: Berndaboter, 08.03.2017, 7 Antwort(en), im Forum: Office Software