Excel - Befehl / Lösungsansatz gesucht !

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von donhulio, 27.03.2008.

  1. donhulio

    donhulio Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    06.06.2005
    hallo zusammen,

    ich stehe gerade vor folgendem problem mit excel:

    ich habe eine tabelle mit sich verändernden werten. soll heißen das format (breite und höhe) der tabelle bleibt stets gleich. nur die daten innerhalb der spalten ändern sich.

    weiss jemand wie ich mir einzelne spalten der tabelle anzeigen lassen kann, wenn ich den wert einer zelle der spalte kenne (als suchkriterium)?

    mfg
     
  2. h.wollgien

    h.wollgien Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Wenn ich ehrlich bin, kann ich Dir nicht ganz folgen. kannst du ein Beispiel anhängen?

    Gruß, Hendrik
     
  3. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Vielleicht meint er, dass sagen wir 20 Spalten da sind, aber nur die Spalte angezeigt werden soll, die einen bestimmten Wert zB in der obersten Zelle hat.

    Wenn das so ist, dann würde ich mir eine Spalte 0 davor machen oder auf ein separates Blatt und die einzelnen Zellen mit einer wenn-Formel auf die Kopfzelle bezogen füllen.

    Eine genauere Anweisung könnte folgen, sobald das Problem klar ist!


    Thomas
     
  4. hhoppenstedt

    hhoppenstedt Mitglied

    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    27.02.2007
    Moin,

    die Idee von Thomas ist eigentlich eine gute Lösung. Alternativ kannst Du doch auch die Suche benutzen (Cmd + F) und dann den entsprechenden Wert eintragen, den Du suchst. Wird allerdings ab einer gewissen Anzahl von Treffern unübersichtlich. Aber immerhin kommst Du gleich zu den gewünschten Spalten.

    Aber wie meine Vorredner schon gesagt haben - leicht unverständliche Erklärung :)

    Gruß
     
  5. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    EIgentlich ist die viel elegantere Lösung die Formel "verweis".

    Situation:
    In Spalte A steht das gesuchte Ergbnis. In Zeile 1 die Suchwerte (d.h. in A1 der Zielwert, nach dem die Spalte ausgewählt werden soll).
    In den Spalten B..X (X nach Bedarf) stehen die Werte (oberster Wert sei der Suchwert, die ID oder wie auch immer das hier heissen mag).


    Dann lautet die Formel für A2:
    =verweis($a$1;$b$1:$x$1;b2:x2)

    Die Formel kann dann per Ziehen in A3,A4 etc. kopiert werden.

    Dann trägt man in A1 den Suchwert ein und in Spalte A erscheinen dann die Werte der zugehörigen Spalte, sofern der Wert A1 auf den Kopf einer Spalte matcht.
    Probleme: 1. Die Spalten müssen anscheinend so sortiert sein, dass die Kofwerte aufsteigend sortiert sind. 2. Der Wert muss vorhanden sein, sonst wird eine falsche Spalte angezeigt.
    Zu 1: Die Matrix B1:Xn läßt sich leicht sortieren!
    Zu 2: SVerweis hat weitere Parameter, allerdings müßte man die Matrix transponieren (Zeilen und Spalten vertauschen).


    VG Thomas
     
  6. h.wollgien

    h.wollgien Mitglied

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    24
    Mitglied seit:
    27.10.2005
    Hi Thomas,

    1.: Kann man nicht auch bei der Formel "=verweis(...)" mit dem Argumet "...;falsch)" eine Annäherung vermeiden und nur echte Treffer auswerfen?

    zu 1: Ist ggf. nicht nötig (siehe 1.:)
    zu 2: Dann kann man doch WVERWEIS nehmen, oder täusche ich mich?

    Schönen Gruß, Hendrik
     
  7. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    In meinem Excel hat er mir bei VERWEIS keinen Boolschen Parameter am Ende angeboten! Aber ich kenne den aus SVERWEIS.

    Ah, WVERWEIS heisst das. Ich hatte das zwar in Erinnerung, dass es SVERWEIS auch "gedreht" gibt, aber ich habs gerade nicht gefunden.

    Na gut, dann haben wir alles....
    Außerdem wollen wir dem TE ja auch noch einen kleinen Bastel-Rest lassen ;)

    Thomas

    /edit: den TE Donhulio haben wir wohl vertrieben :(
     
  8. tschloss

    tschloss Mitglied

    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    14.04.2007
    Na der TE hat uns hier Hausaufgaben gegeben und sich dann vom Acker gemacht. :confused:

    Thomas
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.