Eure Meinung Zur Digitalfotografie

Bianca_Bln

Mitglied
Thread Starter
Registriert
24.10.2004
Beiträge
88
Hi,
ich Recherchiere gerade für ein kleines Projekt und brauche eure Hilfe.

Thema Digitalfotografie.

  • Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)

  • Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?

  • Wie archiviert ihr eure Fotos?

  • Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?

  • Welche Motive fotografiert ihr?

Vielen Dank!!!
Bianca
 

admartinator

Aktives Mitglied
Registriert
09.09.2003
Beiträge
15.427
* Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)
- ich sehe sofort das Ergebnis
- missglückte Bilder werden gleich gelöscht
- kein Filmwechseln
- einfache Weiterbearbeitung
- einfache Weitergabe

* Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?
- nur noch digital

* Wie archiviert ihr eure Fotos?
- CD
- DVD
- Archivfestplatte
- besonders schöne Bilder werden entwickelt

* Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?
- wesentlich mehr, schöne Fotos sind nie überflüssig

* Welche Motive fotografiert ihr?
- alles, was vor die Linse kommt


ad
 

cym

Aktives Mitglied
Registriert
03.05.2004
Beiträge
1.366
Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)
Vorteile:
Man kann die gemachten Fotos sekunden später ansehen,
Man kann mit der Belichtungszeit/Blende rumspielen, ohne dass man den "Film" einfach so verbraucht.

Nachteile:
Qualität (bei billigen Kameras mit 2-3 Megapixel schrecklich).

Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?
Für abstrakte S/W-Aufnahmen fotografiere ich mit meiner analogen Spiegelreflexkamera. Aber für Reise z.B. mit der digitalen Spiegelreflexkamera.
Generell: Wenn ich mich aufs Fotografieren konzentriere, dann analog, wenn ich die Kamera einfach mitschleppe ohne Vorstellung im Kopf, digital.

Wie archiviert ihr eure Fotos?
Analog: Fotoalben oder digitalisiert in iPhoto.
Digital: Sehr gute Fotos ausgedruckt, alles in iPhoto.

Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?
Ja, digital fotografiere ich mehr und habe auch immer überflüssige Fotos. Bei meiner analogen Kamera gebe ich mir Mühe, darum behalte ich dann alle.

Welche Motive fotografiert ihr?
Meistens in der Nacht: Objekte, Strassen/Autobahnen (Langzeitbelichtung), anstrakte Fotografie, etc. Eigentlich alles :)

Gruss,
cym :cool:
 

wegus

Moderator
Registriert
13.09.2004
Beiträge
17.491
* Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)
* Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?

Ich habe damals Annoknispel Fotografieren mit SLR gelernt und die Bilder S/W entwickelt. S/W hat seinen Reiz, Farbe jedoch auch. Das war aber für ein eigenes Labor zu viel des Aufwandes. Seit es mir an Zeit gefehlt hat, habe ich gar nicht mehr fotografiert oder die Filme nie zum entwickeln gebracht.
Mit der digitalen Fotografie fiel das Zeitargument weg und ich habe wieder angefangen. Seit DSLR auch für Consumer finanzierbar sind, hat man bei digitalen auch wieder das Gefühl eine richtige Kamera in der hand zu haben. Ab 6MP stört Ottonormal auch keine Pixel mehr, lediglich der geringe Dynamikumfang und die Problematik der Überbelichtung fallen mir noch auf.

* Wie archiviert ihr eure Fotos?

auf CD in RAW oder TIFF

* Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?

Natürlich, ich habe vorher gar nicht mehr fotografiert!

* Welche Motive fotografiert ihr?

Landschaft, Tiere, Menschen, Events, Makro,...
 

charlotte

Aktives Mitglied
Registriert
17.11.2002
Beiträge
4.764
1. einfacher, schneller
2.lieber digital
3.cd
4.na logo
5.alles was vor die linse kommt
 

Wildwater

Aktives Mitglied
Registriert
31.03.2003
Beiträge
11.157
Warum Digitalfotografie?

Vorteile:
- Ich kann dadurch viele Bilder machen und lass nur die für mich besten dann entwickeln.
- Die Vorführung vor grösseren Gruppen ist über Fernseher leicht machbar.
- Einfache Weitergabe und Bearbeitung
Nachteile:
- Viele Fotos die sortiert werden müssen.
- Ungewisse Langzeithaltbarkeit (mehrere Jahre)

Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?

Beides:
Ich fotografiere nur digital, habe jedoch den direkten Vergleich mit Analogfotografie (Vater macht KB). Die Farben sind bei Dias besser als bei digitalen Bildern. Vergrösserungen sind in der Regel vom Negativbild bzw. Dias besser möglich.

Wie archiviert ihr eure Fotos?

Analog:
Dias, Fotoalbum
Digital:
Festplatten, Fotoalbum

Welche Motive fotografiert ihr?
Natur, Technik, Architektur, Gerne auch Nachtaufnahmen, Makro

ww
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.683
Als Partyknipse habe ich meine ixus immer dabei.
Vorteil: schnelle Kontrolle.
Mit iPhoto archiviert.
"Knipsen" tue ich viel mehr. Etwa 5500 Photos in 2 Jahren...
Motive? Meistens Menschen.

Aber eine alte Nikon F801s habe ich auch noch, für die "schönen" Sachen... ;)
 

derJo

Mitglied
Registriert
07.07.2004
Beiträge
233
Hallo! Ich bin gelernter Mode- und Werbefotograf und habe bei den ersten Tests mit KB-Digitalkameras mitgemacht (damals Agfa und Kodak). Meine Meinung zu den Thema:

1. Vorteile:
- Sofortiges beurteilen des Ergebnisses
- leichteres Handling
- bessere Qualität als KB (natürlich nur mit der entsprechenden Kamera)
- ist den Modellen oft sehr angenehm die Ergebnisse direkt zu sehen
- Agenturen und sonstige Auftraggeber verlangen von den Fotografen als Endergebnis DATEN für die Erstellung ihrer Werbesachen

Nachteile:
- Der gute alte SW-Film geht verloren :-(
- Die Erfahrung, die man für schwierige Lichtsituationen brauchte sind nun von jederman zu bewerkstelligen
- Es geraten durch die Chips der Billig-Kameras seltsame Abzug-Formate auf den Markt (13x16cm) die in keinen Rahmen passen... nur weil sich die Labore nicht mehr trauen, Teile des Bildes abzuschneiden, wie es bei KB üblich war.

2. Ich mache beides!!! Normal digital - bei besonderen Aufnahmen Großformat 18x24cm :D

3. CD (jede CD 2x brennen!)

4. Ja. Nein, man nutzt nur mehr Situationen zum fotografieren aus!

5. Künstlerischer Akt, Mode, Werbung


Reicht das so?

Schöne Grüße

Jo
 

allseasons

Mitglied
Registriert
02.02.2004
Beiträge
203
Bianca_Bln schrieb:
Thema Digitalfotografie.

  • Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)
Das Foto ist sofort verfügbar, ich sehe sofort wie es aussieht.

  • Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?
Seitdem ich digital fotografiere, nur noch digital.
  • Wie archiviert ihr eure Fotos?
Mit iPhoto.
  • Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?
Hält sich in Grenzen, weil ich schon zu analogen Zeiten viel fotografiert habe. :D
  • Welche Motive fotografiert ihr?
Portrait, Konzert, Event...

Vielen Dank!!!
Bianca

Gern geschehen,

Torsten.
 

tridion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2003
Beiträge
7.283
Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)
Vorteile:
schnellerer Zugriff auf die Bilder
kostengünstiger, weil Film und Entwicklung wegfallen
eine Mini-Digi kann man immer dabei haben, für Schnappschüsse oder auch mal zur Dokumentation eines Unfalls

Nachteile:
eingeschränkt in der Verwendung (zu langsam - wg. Speicherung der Bilder), nicht ausreichend bei ungünstigen Lichtverhältnissen (bei 400 ISO ist Schluß) und bei Bewegungsphotographie
ausreichende Bildquali und Möglichkeiten (z. B. Speicherung in jpg und tiff), Wechselobjektive) erst bei teureren Kameramodellen
Digiphotos wirken kalt im Vergleich zum Film mit Korn (ähnlich wie LP/CD im Vergleich)
Kenntnisse in Photoshop unabdingbar, will man gute Photos haben

Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?
Digi für den schnell verfügbaren Schnappschuß
Analog für den anspruchsvolleren Photographen
Was wer bevorzugt, muß er selbst wissen

Wie archiviert ihr eure Fotos?
demnächst mit Cumulus

Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?
eindeutig.
Die Nachteile der Digiphotographie ebnen den Weg zurück zum analogen Film

Welche Motive fotografiert ihr?
alles Mögliche ... am liebsten Menschen (noch traue ich mich nicht recht: denn Nähe läßt sich nur mit einer sehr leise auslösenden und schnellen Sucherkamera erreichen - die hab ich zwar, aber Distanzüberwindung muß man lernen, ebenso wie "den Blick")

Zum Thema Analogphotographie/Menschen schau mal Photos an von z. B.:
Henri Cartier-Bresson
René Burri
Franz Hubmann
Sebastião Salgado
....

Grüße, tridion
 

soulkrates

Mitglied
Registriert
10.10.2004
Beiträge
694
Ich fotographiere nur analog.
Der künstlerische Wert geht bei Digitalaufnahmen gänzlich verloren...
Das beste am fotographieren ist doch das Warten auf das Resultat.

souljacker
 

maconaut

Aktives Mitglied
Registriert
24.08.2004
Beiträge
2.103
* Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)

Ich versende recht viele Bilder per Email und spare mir so das Einscannen,
es gibt mehr Bearbeitungsmöglichkeiten (einfachere Retusche).

* Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?

Lieber beides :) Ich fotografiere noch analog (vorwiegend S/W) und zwar gleich "richtig" analog, also mit manueller SLR (Nikon FE2) und dann digital (Ixus V3) bei jeder Gelegenheit (immer dabei Cam).

* Wie archiviert ihr eure Fotos?

Ich habe die Fotos gespiegelt auf 2 Platten und dann noch thematisch sortiert auf CD gebrannt.

* Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?

Ich fotografiere nicht mehr, habe aber auch schon zu rein-analogen Zeiten in einem 14-tägigen Urlaub mal so 20-30 Diafilme verschossen - der Ausschuss war vergleichbar wie mit der Digitalkamera. Vielleicht "spielt" man mit der Digitalen etwas mehr rum...

* Welche Motive fotografiert ihr?

Analog (S/W) mache ich meist Portraits oder Landschaftsaufnahmen, die Digitale ist bei allen Feinern, Reisen und Ereignissen dabei, also auch vorwiegend "Leute & Landschaften" :)

Insgesamt möchte ich die Digitalfotografie nicht mehr missen, kann aber von meiner geliebten Nikon nicht lassen ;-)

Gruß Stefan
 

Kaiser

Aktives Mitglied
Registriert
31.10.2004
Beiträge
2.732
digital - sofort verfügbar, sofortige konrolle on location ohne lästige und teure pola-backs. schnell zur weiterverarbeitung im medialen bereich bereit. retusche einfacher und schneller (und zur nor reversibel), viel geringere lfd. kosten; nachteil in erster linie, dass bezahlbare digital-slrs immer noch ein wenig hinter der qualität hinterherhinken + mit der lästigen brennweitenverlängerung nerven - die anderen (eos 1 ds mark II oder digibacks) halt gnadenlos teuer sind und nur von riesenwerbestudios stemmbar sind.

lieber beides, aber analoger arbeitsaufwand wird meiner erfahrung nach bereits heute nicht mehr vergütet und durch die bequemlichkeit der digitalen variante neige ich auch immer mehr dazu, privat digital den vorzug zu geben.

cds und hard disc (analog: in ordnern in pergaminhüllen)

man neigt wohl dazu, schüsse zu machen, bei denen man vorher vielleicht noch ein wenig abgewägt hätte. durch den grösseren verwaltungs- und sichtungsaufwand aber hat sich das recht schnell wieder relativiert.

architektur, portrait, akt, reisereportagen, stills
 

shortcut

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2004
Beiträge
2.949
- Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)

pros:
schnelle verfügbarkeit der daten. qualitätskontrolle sofort möglich, keine verlustbehaftete wandlung (scans) nötig, maximale qualität. günstiger für kundschaft, da keine filme, entwicklung, abzüge.
laborfehler gibt es nicht mehr.

cons:
keine haptik, ein sauber ausgearbeiteter baryt-print ist durch nichts zu ersetzen.

- Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?

die analog-leica steht bei mir nur noch im schrank herum...

- Wie archiviert ihr eure Fotos?

raw files, sowie gewandelte und ausgearbeite tiffs auf cd/dvd.

- Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?

die guten auf cd, die schlechten in den papierkorb. eigentlich wie früher auch...

- Welche Motive fotografiert ihr?

reportagen, kundenwünsche, privates...
 

shortcut

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2004
Beiträge
2.949
tridion schrieb:
M6? was für Objektive? verkaufst du das Equipment billig?

ich würde die leica niemals billig verkaufen, bestenfalls zum korrekten preis. ich hab zur schwarzen m-6 das 2,8/21er, 2,8/28, 2,0/35, 2,0/50, 2,0/90 und 2,8/135. dazu noch die spiegelsucher für das 21er und 28er, sowie einen winder. da ich zur zeit nicht unter leidensdruck stehe, möchte ich die leica aber auch nicht verkaufen.

witzigerweise hab ich am wochenende von einem bekannten ein angebot bekommen, eine m-ausrüstung zu kaufen. beinhaltet folgendes:

m5 black, m6 black, 35er, 50, 90er 135 (silber). dazu diverse filter (rot, gelb, grau, uv, pol...) preisvorstellung des kollegen: 4.000.-. ich weiss nicht, welcher zustand. bei interesse mach ich einen kontakt.
 

cs@annaka.de

Neues Mitglied
Registriert
17.01.2004
Beiträge
38
Thema Digitalfotografie.

  • Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)
- Bilder sind schnell verfügbar
- Bilder sind leicht verteil-/distributierbar
- Bilder sind schneller und leichter in die graphischen Prozesse zu integrieren
- Qualität schon bei der Aufnahme prüfbar
- verleitet zum "Knipsen" => schnell mal ein Photo machen ohne nachzudenken (ist aber gleichzeitig auch ein Vorteil ;-)
- mir fehlt manchmal der Print oder Kontakt zur Auswahl für ein Projekt (Bilder nebeneinander legen, z.B.)
- Auswahl guter Bilder dauert länger

  • Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?
- Seit Anschaffung einer hochwertigen DigiCam nur noch digital

  • Wie archiviert ihr eure Fotos?
- mit iPhoto, gesichert auf dem Server

  • Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?
- da es so schnel verfügbar ist, werden mehr Bilder gemacht und bestimmt auch mehr Ausschuss produziert

  • Welche Motive fotografiert ihr?
- Still, Portrait


Vielen Dank!!!
Bianca[/QUOTE]
 

NeoSD

Aktives Mitglied
Registriert
13.07.2003
Beiträge
1.514
Wow, das Thema ist mal interessant.
Speziell für mich, da ich am Überlegen bin ob ich für einen 6 monatigen Australien Aufenthalt meine eos300 gegen eine eos300D tauschen soll.
Die Gründe für mein Überlegen wurden meistens schon genannt. Vor allem der Verwaltungsaufwand der Filme (wenn Analog), scheint mir bei 6 Monaten doch sehr hoch. Auch die Kosten der Entwicklung muss ich bedenken, wobei auch zu überlegen wäre ob ich die Filme erst entwickeln lasse wenn ich wieder in Deutschland bin. Denn nicht entwickelte Filme nehmen weniger Platz weg, dafür muss ich länger auf die Bilder warten.
Was mir im Bereich der DSLR als Anfänger sehr gut gefällt, ist das einfacherer Einarbeiten in die Thematik rund um Blende, Belichtung, Tiefenschärfe, ISO usw. Denn beim Analogen Fotografieren muss man viel Lehrgeldbezahlen in Form von Versuchsfotos. Dies fällt bei Digital weg, und man hat fast sofort das Ergebnis.

Unschlüssig bin ich noch bei der Qualität. Ich bin kein Profi und die Fotos sind nur für mich, evtl. mal 1 besonders gelungenes Vergrössern oder als Poster ausdrucken. Aber soweit ich das überblickt habe hat die 300d kein s/w Modus (ok für Australien evtl. nicht so wichtig :D aber für später). Da ich nur Grundkenntisse in der digitalen Bearbeitung habe, ist dies ein Nachteil, oder ich muss direkt zur doppelt so teuren 20d gehen :( !

Wäre dankbar wenn der eine oder andere Tips für mich hätte!

NeoSD
 
Zuletzt bearbeitet:

shortcut

Aktives Mitglied
Registriert
26.04.2004
Beiträge
2.949
@neosd: s/w-mode brauchst du nicht. das kannst in photoshop wunderbar in den einzelnen kanälen nachbearbeiten und herausarbeiten
wenn du sechs monate lang knipst, wirst du einige hundert euro an filmen verballern. dazu noch mal die kosten für die filmentwicklungen einplanen. dann hast du auch gleich das geld für die d20...
 

JanSchmitz

Mitglied
Registriert
26.01.2005
Beiträge
186
Warum Digitalfotografie? (Vor- Nachteile)[/list]

-Es ist Praktisch Fotos die ich gemacht habe gleich nach ihrem Aufnehmen zu sehen.

-Auch für weniger erfahrene Benutzer ist es möglich gute Abzüge dank Foto Druckern zu machen, auch ohne Pc wenn Digitalkamera und Drucker das unterstützen.

-Ich kann Verwackelte aufnahmen gleich oder am Pc Löschen und alle Bilder Betrachten und ihre Farben etc korrigieren.

-Ich kann von zu Hause bequem Abzüge über das Internet bestellen,die Karte abgeben und das ganze auf cd brennen lassen und von dieser Drucken.



  • Lieber Digitalfotografie statt Analoge? Oder lieber beides?

Beides... Digitale Spiegelreflex sind sehr teuer und analog lässt sich da für wenig geld eine sehr gute Kamera bekommen!

  • Wie archiviert ihr eure Fotos?

Ich würde sagen einfach -> Verschiedene Ordner mit Datum und Namen anlegen.Evt von Adobe ein Foto Archiv oder das der Kodak Digitalkamera.

  • Fotografiert ihr jetzt mehr? Falls ja, habt ihr dadurch auch viele "überflüssige" Fotos?

Sicher macht man abhängig von der Kapazität der Speichekarte viel mehr Bilder,früher musste man denn Film ja devinitiv Verknipsen um ihn zu entwickeln und die dinger wahren auf dauer teuer und heute kann man was man nicht braucht oder was schlecht ist viel besser beurteilen!


  • Welche Motive fotografiert ihr?

Ich mag Macro Aufnahmen auch wenn diese nicht besonders anerkannt sind, habe ich öffter mit gekriegt und sonst eigentlich nur freunde die schöne schwarz/weiß bilder haben wollen.
 
Oben