Eure Erfahrungen: MS Office unter Bootcamp oder Parallels

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Nicolas1965, 06.04.2007.

  1. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.737
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Tach Gemeinde,

    ich benötige Office unter Windows (da habe ich schon eine entsprechende Lizenz). Schätze, grundsätzlich ist es kein Problem die Sachen ans Laufen zu bekommen.

    Mit PowerPoint muss ich aber regelmäßig über verschiedene, mir vorher nicht bekannte Beamer ausgeben. Habt Ihr da Erfahrungen? Funktioniert das problemlos? Oder muss ich mit ner Katastrophe im Vortrag rechnen?

    Vielen Dank für Eure Berichte.

    Nic
     
  2. olafson

    olafson MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    03.02.2007
    unter Parallels funktioniert das einwandfrei.
    (MiniDVI-VGA Adapter, MacBook, Mac OS X 10.4.9, Parallels, Win XP, Office 2003). Habe im Studium, in der Arbeit und bei anderen Vorträgen schon an sehr vielen unterschiedlichen Beamern gearbeitet.

    Auflösung auf 1024x768 gestellt und es lief einwandfrei.
     
  3. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.737
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Hört sich gut an.

    Habe von Office für Mac nix gutes gehört und die Umarbeitug der Folien nach Keynote wäre etwas aufwändig.

    Muß man bei der konfiguration der DVI-Schnittstelle etwas beachten oder funzt das automatisch?

    Grüße

    Nic
     
  4. falkgottschalk

    falkgottschalk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24.003
    Zustimmungen:
    1.598
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Wow, das schafft es sonst nicht mal unter "native Windows" :D
     
  5. Nicolas1965

    Nicolas1965 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.737
    Zustimmungen:
    123
    Mitglied seit:
    07.02.2007
    Seit XP habe ich faktisch keine Stabilitätsprobleme mit Win. Und bisher gabe es mit keinem der WinBooks ein BeamerProblem.

    Fraglich ist, ob Win unter Parallels die Videoschnittstelle sauber ansteuert.
     
  6. olafson

    olafson MacUser Mitglied

    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    03.02.2007
    wie gesagt, ich habe das WinXP auf 1024x768 und benütze den Adapter auf VGA. Ich weiß nicht, ob und wie gut Parallels die Auflösung herunterskaliert, wenn ein Beamer angeschlossen wird.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen