Eure Erfahrungen mit dem Reparaturservice von Apple

DrPepper96

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
10
Hallo Leute!

Ich besitze seit April 2020 das iPhone 11 und musste letzte Woche leider feststellen, das sich ein Staubkorn hinter der Kameralinse befand. (Gerät hat noch Garantie)

Da mich dies störte, lud ich mir die Apple Support App herunter und setzte mich darüber mit einem Mitarbeiter in Verbindung. Der Chat ist echt super, da man dort z.B direkt Bilder an dem Mitarbeiter schicken kann!


Nachdem mir angeboten wurde, das Gerät von UPS abholen und zur Reparatur einschicken zu lassen, machte ich ein Backup vom Gerät und setzte es zurück. Einen Tag später wurde es von UPS abgeholt. Das Gerät ging zur Reparatur nach OSTRAVA (Tschechien). Vor zwei Tagen kam das Gerät via DHL Express zurück. Nach dem auspacken konnte ich kein Staubkorn mehr unter der Kamera Linse erkennen.


Auf den zweiten Blick musste ich jedoch feststellen, das der Bereich um das Mikro und den Blitz voll mit Luftblasen war. Es sah aus, als wenn Flüssigkeit reingelaufen wäre. Die rechte Schraube bei dem Lightning Port wurde ebenfalls nicht richtig reingedreht, da sie weiter rausstand als die Linke!


Daraufhin habe ich den Support erneut kontaktiert und auf die Probleme aufmerksam gemacht, da dies aus meiner Sicht nicht akzeptabel ist. Nachdem ich dem Mitarbeiter 2 Fotos zugeschickt hatte, wurde mir mitgeteilt, dass das Gerät erneut eingeschickt wird. Heute wurde es abgeholt und geht nach Sendungsinformationen wieder nach Tschechien OSTRAVA.


Ich habe natürlich Fotos von dem Gerät gemacht, bevor dieses eingeschickt wurde. Dies empfehle ich auch jeden, der sein Gerät einschicken lassen muss! Am besten auf einem Blatt Papier seine Daten aufschreiben und zusammen mit dem jeweiligen Gerät fotografieren.

Jetzt würde ich aber auch einmal gerne eure Erfahrungen mit dem Reparaturservice von Apple wissen!
 

Anhänge

marcel90

Mitglied
Mitglied seit
02.03.2016
Beiträge
342
Schon oefters mal getauscht. Bisher immer alles ohne Probleme. Ersatzgeraete waren immer in Ordnung bei mir. Kann bisher nichts negatives berichten.
 

Roman78

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.10.2006
Beiträge
4.299
Das sieht nach einer Schutzfolie aus, die du noch abziehen solltest.
 

Froyo1952

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.10.2019
Beiträge
1.145
Hatte mal einen Mini 2018 zur Reparatur (Logicboard), bekam einen nagelneuen mit anderer Seriennr. zurück. Abholung und Neuanlieferung durch UPS. Lief Alles einwandfrei und schnell.
 

DrPepper96

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
10
So, kurzes Update. Laut den Mitarbeitern in tschechien konnte das Problem nicht diagnostiziert werden. Das Gerät kommt verfuscht wieder. Ich habe erneut mit Apple telefoniert. Der Mitarbeiter bot mir an, das Gerät bei einem Servicepartner reparieren (oder wenn nötig austauschen zu lassen) wenn es ankommt.
 

Rudi453

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2020
Beiträge
105
Meine Erfahrungen mit dem Einschick-Service von Apple sind zwiespältig. Als ich in den USA gelebt habe, war das absolut zuverlässig, schnell und 100% gut. Nachdem ich wieder nach Deutschland zurück gekehrt bin, würde ich die Zuverlässigkeit dieses Service hierzulande mit vielleicht 50/50 einschätzen. Ich schicke nichts mehr dort ein, sondern fahre nur noch direkt zum AppleStore, um genau die geschilderten Problem nicht mehr zu haben.
 

Mr.Bue

Mitglied
Mitglied seit
30.03.2006
Beiträge
725
Beim ersten Tastaturtausch meines MBP im Frankfurter Store ging die Touchbar nicht mehr, sie leuchtete zwar, lies sich aber nicht bedienen. Es wurde ein nicht montiertes Kabel festgestellt.
Nach einem Displaytausch meines damaligen iPhone 7 Plus, auch im Frankfurter Store, blieb anschließend das Display schwarz wenn man die Kamera-App geöffnet hat. Bei der anschließenden Reklamation wurde im Reparaturprotokoll festgestellt, dass der Mitarbeiter keinen kompletten Check vor der Ausgabe durchgeführt hatte. Daraufhin wurde als Entschuldigung das komplette Gerät getauscht.

Bis auf diese zwei Ausnahmen habe ich aber durchweg positive Erfahrungen, sowohl im Store als auch mit dem Kunden- bzw. Austauschservice gemacht.
 

maba_de

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
16.003
Meine Erfahrungen mit dem Einschick-Service von Apple sind zwiespältig. Als ich in den USA gelebt habe, war das absolut zuverlässig, schnell und 100% gut. Nachdem ich wieder nach Deutschland zurück gekehrt bin, würde ich die Zuverlässigkeit dieses Service hierzulande mit vielleicht 50/50 einschätzen. Ich schicke nichts mehr dort ein, sondern fahre nur noch direkt zum AppleStore, um genau die geschilderten Problem nicht mehr zu haben.
fasst es gut zusammen. Apple wirbt ja sehr gern mit der Kundenzufriedenheit, aber die Auswertungen sind oft im US Markt erhoben und dort ist der Support einfach deutlich besser.
Hier in DE kann man Glück haben, aber auch Pech.
Ich hatte zweimal einen Defekt an meinem iMac 2012, einmal eine defekte Festplatte, einmal einen Defekt beim Netzteil. Bei Apple in Oberhausen hätte ich damals zwei bis drei Wochen auf einen Termin (!) warten müssen, bei einem ServiceProvider in Essen war die Reparatur jeweils innerhalb von vier Tagen erledigt.
Ich glaube, die Problematik mit den Terminen ist mittlerweile deutlich besser geworden, nichtsdestotrotz reparieren die manche Dinge nicht in den Stores sondern schicken die Geräte selbst in ein Repaircenter.
Das dauert dann eben sehr lang. Einem Kunden, der bei meinem letzten Besuch an der Genius Bar neben mir stand hat man dann lapidar mitgeteilt, das die Reparatur seines iMac 3-4 Wochen dauert.
 

ingolfS

Mitglied
Mitglied seit
15.01.2017
Beiträge
178
Hatte vor ca. 4 Jahren ein Problem bei einem 2015er MBP (13") mit Staingate. Abgabe im Apple-Store in Sindelfingen und nach 3 (oder 4) Tagen wieder abgeholt. Reparatur war kostenlos und seither keine Probleme mehr mit dem Display.
Daher meine Erfahrung ohne Einschränkung positiv.
 

picknicker1971

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
4.461
Meine Erfahrungen mit dem Einschick-Service von Apple sind zwiespältig. Als ich in den USA gelebt habe, war das absolut zuverlässig, schnell und 100% gut. Nachdem ich wieder nach Deutschland zurück gekehrt bin, würde ich die Zuverlässigkeit dieses Service hierzulande mit vielleicht 50/50 einschätzen. Ich schicke nichts mehr dort ein, sondern fahre nur noch direkt zum AppleStore, um genau die geschilderten Problem nicht mehr zu haben.
Hlift nichts, wenn man im Store anscheined abgefimmelt wird (siehe hier ff).
In 2 Apple Stores sagte mir, das Sie Batterien nur unterhalb 80% tauschen (zu dem ausgewiesenen Batterieaustausch-Preis)
Anscheinend funktioniert es jedoch auch über 80%, wenn man das Gerät einschickt... to be confirmed

EDIT
Aber sonst bei allen Belangen sehr gute Erfahrungen mit Apple Reparatur & Service gemacht, auch was Kulanz angeht
 
Zuletzt bearbeitet:

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.598
Meine Erfahrungen mit dem Support sind ebenfalls sehr Gut.

Macbook 12 - 2,5 Jahre alt ,vom Tisch gefallen und das untere Topcase leicht verzogen.
Im Apple Store vorgestellt - Das reparieren wir kostenlos und setzen Ihnen direkt eine neue Tastatur mit ein,
das ist ein Bauteil.

Macbook Pro 13 (2016) - Austauschprogramm Batterie.
Im Apple Store abgegeben, Neue Batterie + neue Tastatur. Anruf, das Gerät ist durch einen Ausgangstest durchgefallen,
wir sind uns nicht ganz sicher, wir bauen kostenlos eine neue Hauptplatine ein.

Macbook Pro 13 (2016) - Partieller leichter Ausfall der Displaybeleuchtung (später als Flexgate bekannt)
Im Apple Store abgegeben, kostenlos repariert lange vor Bekanntgabe der Flexgate sache.

Macbook Pro 13 (2020) - kein AC, Runtergefallen Display defekt. Kostenlose Reparatur da keine Sichtbare Beschädigung außen am Display

Iphone X , 18 Monate alt, kein AC, Lautsprecher klirrte. Eingeschickt nach Tschechien, kostenlose Reparatur

Iphone 8 , 18 Monate, kein AC, defektes Display, Eingeschickt nach Tschechien. Reparatur zum Pauschalpreis abgelehnt, da auch eine kleine
Beschädigung auf der Glasrückseite war, die ich übersehen hatte. Gerät defekt verkauft.

Ipad 11 - 256GB LTE. kein AC, Runtergefallen, defektes Display und Rahmen. Neugerät für ca. 600 Euro

Dazu kommen noch ca. 5 Iphones und Ipads die gegen Berechnung eine neue Batterie oder ein Display bekommen haben,
teilweise im Apple Store, teilweise eingeschickt. Alles zu meiner vollsten Zufriedenheit in weniger als einer Woche in Tschechien erledigt.
 

DrPepper96

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.05.2019
Beiträge
10
Meine Erfahrungen mit dem Einschick-Service von Apple sind zwiespältig. Als ich in den USA gelebt habe, war das absolut zuverlässig, schnell und 100% gut. Nachdem ich wieder nach Deutschland zurück gekehrt bin, würde ich die Zuverlässigkeit dieses Service hierzulande mit vielleicht 50/50 einschätzen. Ich schicke nichts mehr dort ein, sondern fahre nur noch direkt zum AppleStore, um genau die geschilderten Problem nicht mehr zu haben.
Das werde ich in Zukunft auch nicht mehr machen.
Man fühlt sich auch irgendwie verarscht, zumal das Problem genau beschrieben wurde, und man es auch sieht! Ich bin auch nicht auf ein Neugerät aus. Ich finde nur, das man seinen Job richtig machen sollte. Es kann ja mal etwas bei der Reparatur schief gehen, aber dann kann man dafür wenigstens einstehen, und das Problem beheben.
 

Fritzfoto

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2016
Beiträge
1.143
Was willst du? die sehen doch toll aus, die Geräte............ :crack: (y)
 

BlurCore

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
1.493
Tatsächlich muss ich feststellen, dass der Support über die Jahre wirklich arg nachgelassen hat. Ich will hier kein Lauffeuer entfachen, aber die Mitarbeiter am Telefon sind mittlerweile ausnahmslos ausländisch. Manchmal können diese mir nicht einmal eine einfache Frage beantworten. Im Allgemeinen kann ich sagen, dass bei jedem Anruf ich erst bei einem Mitarbeiter lande. Dann werde ich nach insgesamt 7 Minuten Anrufdauer auf Hold geschaltet und nach weiteren 5 - 10 Minuten bekomme ich dann eine Antwort bzw. werde weiterverbunden. Was das mit Premium am Hut hat kann ich noch nicht wirklich erkennen - liegt wohl aber vermutlich an mir!

Im Konkreten ging das SmartKeyboard nicht mehr, nach 1,5 Jahren :D
Oh und wer glaubt dass es ein Wasserschaden etc. wäre, nein. Witzig, Apple nutzt bei den Keyboards wohl ein Leitfähiges, hauchdünnes Leiterband, welches über die Zeit ausnahmslos korrodiert. P R E M I U M! Also sorry, wer so offensichtlich die Produkte schlecht entwickelt, der hat zumindest mein Geld nicht verdient.

OT Für meinen Teil hatte ich hier bereits vor Jahren festgehalten, dass von Apple Nichts mehr gekauft wird. Die Serviceanfragen sind auslaufende Garantien und mich bekräftigt meine Erfahrung nur in der Entscheidung. Leider weiß ich ab nächsten Jahr nicht was ich mit dem iPhone 6s machen soll. So langsam reicht auch kein Akku mehr mit 100%. Habe noch 85% und nach 2 Stunden Einsatz ist Schluss und wir reden über WLAN und Safari.
 

MrBaud

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.02.2019
Beiträge
3.373
Also meine Erfahrungen bei Reparaturen im Apple Store sind absolut premium.
Da gabs gar nix zu bemängeln.
 

BlurCore

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.05.2005
Beiträge
1.493
Es geht ja nichts über eine Prise Xenophobie...
:sick22::shame:
Das mindestens EINER wie Du hier mit Xenophobie kommt war abzusehen. Ich hätte gar mit Rassismus als Wort gerechnet.
Es geht aber vielmehr darum, dass Apple es nicht einmal mehr für nötig hält die Mitarbeiter soweit zu trainieren, dass diese wenigstens die Landessprache an der Hotline verstehen. Und entschuldige, JA, an der Service-Hotline sollte derjenige bitte die Landessprache verstehen und sprechen. Möchte Dich sehen, wenn Du bei der 110 oder 112 anrufst und man nicht versteht was Du willst :clap:
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
5.598
Bei so viel „Runterfallen“ bist Du eigentlich prädestiniert für AC+
Ich habe ja nicht gesagt dass sie *mir* runtergefallen sind, aber leider ist ja nicht jeder Mensch ohne Behinderung.
Das iPad war auch nicht runtergefallen sondern war aus einem mir nicht bekannten Grund seitlich gestaucht.