Etikettendruck bei Filemaker

Dieses Thema im Forum "Datenbanken und Archiv Software" wurde erstellt von Pascal78, 24.11.2006.

  1. Pascal78

    Pascal78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Hi,
    wie bekomme ich eine größere Schrift beim Etikettendruck beim Filemaker hin?
    Noch eine Frage:
    Ich schreibe in Word einen Brief und möchte oben im Briefkopf automatisch eine Adresse aus der Filemaker Datenbank hinbekommen, wie bekomme ich das richtig hin. Wenn ich eine Adresse auswähle stimmt das Format nicht. Die Strasse steht zum Beispiel völlig woanders usw.

    Bei Cobra war es früher kein Problem. Auf dem Button geklickt und die Adresse stand richtig im Briefkopf drin.

    Gruss

    PAscal
     
  2. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Hi Pascal78,

    die größere Schrift kannst Du selbst einstellen, indem Du in die FileMaker Datei gehst, aus der das Etikett gedruckt wird, und dort im Layoutmodus das Drucklayout bearbeitest. Das Objekt anwählen und unter Format > Größe die gewünschte Schriftgröße einstellen.

    Bei der Datenübernahme in Word scheint die Reihenfolge der Datenfelder vertauscht zu sein. Da wirst Du wohl auch in den Mechanismus eingreifen müssen und die korrekte Reihenfolge per Hand einstellen müssen...

    Exportierst Du die Adresse zuerst oder nutzt Du eine direkte Anbindung von Word zu FileMaker?

    MfG

    ThoRo
     
  3. Pascal78

    Pascal78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.05.2006
    Danke schonmal zur Hilfe mit der Größe, hat alles funktioniert.

    Zum exportieren würde mich auch interessieren, ob es eine direkte Anbindung gibt... Bei Cobra war dies möglich...

    Gruss

    Pascal
     
  4. ThoRo

    ThoRo MacUser Mitglied

    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    59
    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Das hängt von den verwendeten FileMaker und Word Versionen ab...

    Bis einschließlich FileMaker Pro 6 gab es für Word eine Erweiterung von Microsoft, die direkt auf FileMaker Datenbanken zugreifen konnte....

    Ansonsten kannst Du natürlich immer aus FileMaker einen Export im Serienbriefformat erstellen, das Word einlesen kann. Auch das von FileMaker 8.5 erstellte Excel Format sollte lesbar sein....

    MfG

    ThoRo
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen