Etiketten Drucken am Mac

Dieses Thema im Forum "Office Software" wurde erstellt von God-Zilla, 22.08.2006.

  1. God-Zilla

    God-Zilla Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    22.08.2006
    Hallo, ich möchte gerne mit meinem Tintenstrahlrducker (pixma ip4200) Adressaufkleber für Briefe, Päckchen u.ä. drucken. Dazu sollen dann diese vorgefertigen Klebeetiketten zum Einsatz kommen um den Aufwand gering zu halten. Jetzt suche ich eine Software, die mir das möglichst komfortabel ermöglicht.
    Am meisten interessiert mich ein Feature von dem ich kürzlich gehört habe, nämlich, dass die Software sich merkt wie viel von einem Satz Etiketten bereits bedruckt ist und dann nur noch die leeren Etiketten nutzt (die anderen sind ja dann schon weg :p ). Zumindest sollte das manuell anwählbar sein, wenn das Programm das nicht selbst speichern könnte.

    Natürlich bin ich über google schon in einiger Hinsicht fündig gewoden, allerdings läuft die gesammte (mir bekannte) Software nur unter Win, nicht aber unter Mac.
    Die einzige mir praktisch erscheinende Alternative, ist dieser DymoLabelwriter, der angeblich auch unter Mac läuft, zu dessen Funktionsvielfalt hinsichtlich der Software ich aber nichts finden kann.

    Wenn jemand Erfahrungen oder Informationen zu diesem Labelwriter hat oder sogar alternativen nennen kann, die auch mit meinem Drucker funktionieren, wäre ich sehr dankbar.

    Mfg :)
     
  2. minilux

    minilux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    13.778
    Medien:
    22
    Zustimmungen:
    2.255
    MacUser seit:
    19.11.2003
    für die gängigsten Etiketten (Zweckform, Avery) sollte es zumindest Word Dokumentenvorlagen geben
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen