Etikett mittels Terminalbefehl

  1. Rajmund

    Rajmund Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    58
    Hallo,

    wie kann man im Terminal Dateien mit den farbigen Etiketten versehen?
    Damit meine ich nicht, daß man die Etiketten dann im Terminal sehen muß, wohl aber, daß nach Ausführung des Befehls die Datei im Finder etikettiert erscheint.

    Danke für alle Tipps!
     
    Rajmund, 27.09.2006
    #1
  2. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Entweder mit osascript, oder mit setlabel aus den osxutils.

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 27.09.2006
    #2
  3. Rajmund

    Rajmund Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    58
    Prima, Danke!
    Leider muß man die Ansicht im Finder erst aktualisieren (durch Klick auf die etikettierte Datei), um das Ergebnis dann auch zu sehen. Gibt's es hier eine Lösung, damit das Etikett sofort sichtbar wird?
     
    Rajmund, 27.09.2006
    #3
  4. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Nimm doch wsupdate aus dem selben Paket ;)

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 27.09.2006
    #4
  5. Rajmund

    Rajmund Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    58
    Hm, wsupdate scheint allerdings nicht ganz zuverlässig zu funktionieren. Wenn ich die einzelne Datei als Parameter angebe, klappt es ganz gut.
    Wenn ich das Verzeichnis, in dem sich die Datei befindet, angebe, klappt es manchmal. Ohne Parameter sollte es laut Manpage ja auch gehen, aber da hat es noch nie geklappt. Zumindest die Verzeichnisvariante sollte schon zuverlässig funktionieren. Nach Bearbeitung jeder einzelnen Datei wsupdate auszuführen ist ja nicht sehr praktikabel (es geht bei mir um automatisierte Abläufe).
     
    Rajmund, 27.09.2006
    #5
  6. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Gebe zu dass ich wsupdate noch nie gebraucht habe. Schade dass das nicht so toll funktioniert.
    Hilft dir Applescript? Dann ginge sowas:
    Code:
    tell application "Finder"
    tell front window
    update every item with necessity
    end tell
    end tell
    
    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 27.09.2006
    #6
  7. der_Kay

    der_Kay MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    8
    Wenn Du im Terminal arbeitest, mach einfach "touch ."
     
    der_Kay, 27.09.2006
    #7
  8. Rajmund

    Rajmund Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.04.2006
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    58
    Danke!
    touch . funktioniert für das aktuelle Verzeichnis.
    wsupdate * funktioniert auch für das aktuelle Verzeichnis, macht aber bei Sonderzeichen Probleme

    tell application "Finder"
    update every item with necessity
    end tell

    funktioniert einwandfrei.
    Super! :)
     
    Rajmund, 27.09.2006
    #8
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Etikett mittels Terminalbefehl
  1. urus
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    435
  2. mhombauer
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    513
    oneOeight
    03.03.2009
  3. Dedi
    Antworten:
    35
    Aufrufe:
    3.090
    maceis
    05.01.2009
  4. -PHANTOMIAS-
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    908
    -PHANTOMIAS-
    22.09.2008
  5. bluesaturn
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    667
    bluesaturn
    25.10.2006