Esim/Lte: wofür benötigt ihr es, lohnt es sich?

Oli am Mac

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.12.2005
Beiträge
612
Hallo,
ich habe eine AW mit Lte, mein Telekom Vertrag hat dafür eine Multisim.

Ich stelle allerdings fest, dass ich diese Funkion kaum nutze, da ich eigentlich immer mein iPhone mit dabei habe.

Deshalb gerne die Frage an euch:
was sind eure Nutzungsgewohnheiten?
lohnt sich der Aufpreis? (Ist bei mir nicht nur der Preis für die Multsim, ich kann auch keine Alternative wie z. Bsp. Fraenk nehmen, was mich schon sehr interessiert; deshalb kam ich ans Grübeln).

Merci für eure Meinungen/Hinweise
Oli
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.186
Die Antwort ist doch naheliegend: Das braucht man dann, wenn man das iPhone eben nicht bei sich hat. Kommt mir persönlich auch seltsam vor, da ich wirklich nie mein iPhone nicht in meiner Hosentasche habe, aber hier im Forum haben tatsächlich schon einige gesagt, dass sie auch ohne iPhone aus dem Haus gehen. Und in diesem ungewöhnlichen Anwendungsfall kann eine autarke Apple Watch wohl hilfreich sein.
 

trinek

MacUser Mitglied
Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
114
Für mich ist es das wert, da ich oft ohne iPhone aus dem Haus gehe... Wann und wieso?
- Ich bin im Fitnessstudio, höre dort bequem über LTE meine Musik über meine AirPods weiter und bin notfalls sogar telefonisch erreichbar
- Ich bin draußen laufen oder Rad fahren, höre dort bequem über LTE meine Musik über meine AirPods weiter und bin notfalls sogar telefonisch erreichbar
- Ich habe einen Wettkampf, will kein Gewicht dabei haben, kann mich mit andere Koordinieren (Telefon, SMS, iMessage), trotzdem vor und nach dem Wettkampf per Apple Pay etwas im Supermarkt kaufen
- Ich bin bei tollem Wetter auf dem Bike/Motorrad/Roller unterwegs, das Handy passt nirgends rein und bin erreichbar
- Ich bin im Freibad / See und kann alles machen ohne Angst um Diebstahl des Handys haben zu müssen und kann trotzdem alles koordinieren und bezahlen
- Ich bin noch zahlungsfähig und kontaktfähig wenn der Akku vom iPhone mal leer ist (ich gehe schon Januar 2017 ohne Geldbörse nur noch raus, seit Boon/wirecard über Frankreich für mich nutzbar war und ich kontaktlos bezahlen kann)
- Beruflich in Bereichen wo Handys mit Kamera nicht erlaubt sind
- Im Urlaub hab ich das Handy öfters mal nicht dabei

Alternativen wie Fraenk fallen allerdings raus, da es keine MultiCard ist und somit nicht mit der selben Nummer agiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kenduo und ulibea

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.278
- Ich habe einen Wettkampf, will kein Gewicht dabei haben, kann mich mit andere Koordinieren (Telefon, SMS, iMessage), trotzdem vor und nach dem Wettkampf per Apple Pay etwas im Supermarkt kaufen

- Ich bin im Freibad / See und kann alles machen ohne Angst um Diebstahl des Handys haben zu müssen und kann trotzdem alles koordinieren und bezahlen
- Ich bin noch zahlungsfähig und kontaktfähig wenn der Akku vom iPhone mal leer ist (ich gehe schon Januar 2017 ohne Geldbörse nur noch raus, seit Boon/wirecard über Frankreich für mich nutzbar war und ich kontaktlos bezahlen kann)
Apple Pay benötigt keine Mobilfunkverbidung. Du kannst auch ohne iPhone mit der nicht-LTE AW zahlen.

Im Urlaub hab ich das Handy öfters mal nicht dabei
Gilt aber nur für Urlaub in D, da mit AW kein Roaming möglich ist
 

trinek

MacUser Mitglied
Mitglied seit
29.06.2019
Beiträge
114
Apple Pay benötigt keine Mobilfunkverbidung. Du kannst auch ohne iPhone mit der nicht-LTE AW zahlen.
Ja und nein, erstes änder nichts an der parallelen Erreichbarkeit, auf der anderen Seite sind ohne Netzanbindung und Erneuerung der Tokens nur 3-5 (je nach Kartenaussteller) Zahlungen offline möglich. Im Sommer wird das dann schon eng... Einen entspannten Shopping Tag oder auch eine Motorradtour (Essen, Trinken, Tanken) übersteht man damit nicht oder nur eingeschränkt. Ich gehe jedenfalls gerne ohne Handy raus und weiß das ich für Notfälle oder Bereitschaftsdienst noch erreichbar bin.

Gilt aber nur für Urlaub in D, da mit AW kein Roaming möglich ist
Leider wahr, wobei DE durch das jeweilige Land des Nutzers natürlich zu ersetzen ist. Ich bin nicht in .de
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.278
auf der anderen Seite sind ohne Netzanbindung und Erneuerung der Tokens nur 3-5 (je nach Kartenaussteller) Zahlungen offline möglich.
Quelle?

Leider wahr, wobei DE durch das jeweilige Land des Nutzers natürlich zu ersetzen ist. Ich bin nicht in .de
Ändert nichts an der Tatsache, dass es nur für Heimaturlaub gilt.
Fehlendes Roaming ist der Grund warum ich noch keine mit LTE gekauft habe.
PS
Lebe auch nicht in D und hier gibt es keine eSIM welche AW unterstützt. Und kann entsprechend auch keinen D Vertrag nutzen
 

Kernos

Mitglied
Mitglied seit
27.10.2011
Beiträge
9
Ist es nicht auch so, dass alle Watches außer der Aluminium-Variante sowieso LTE mit drin haben? Egal ob man will nicht? So ging es mir zumindest bei meiner 4er mit Edelstahl. Die gab es nur mit LTE.

Dachte zuerst wäre was cooles. Aber in der Regel hab ich immer das iPhone dabei und zum andern ist der Akku der Watch schnell leer wenn man LTE benutzt. Daher benutz ich es so gut wie nie.
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.186
Ist es nicht auch so, dass alle Watches außer der Aluminium-Variante sowieso LTE mit drin haben? Egal ob man will nicht? So ging es mir zumindest bei meiner 4er mit Edelstahl. Die gab es nur mit LTE.
Schon richtig, aber wenn man es nicht aktiviert (kein eSIM hat), dann verhält sie sich exakt wie die Watch ohne LTE.
 

picknicker1971

Mitglied
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.278
Warum sollte man denn sein iPhone nicht dabei haben? Das ist für mich wie Schlüssel und Portemonnaie, die ich auch immer den Hosentaschen habe.
Du Antwort auf die Frage kann ihm Nutzungsszenarien der AW LTE aufzeigen z.B. Erreichbarkeit
 

BB8900

Mitglied
Mitglied seit
03.06.2011
Beiträge
689
Ich habe die AW5 mit LTE genommen. Wollte zwar Eingangs ohne, aber meine Frau meinte, auf die paar Euro käme es nun auch nicht an. 😅

Bisher habe ich LTE nicht oft genutzt, aber manchmal ist es doch recht praktisch. iPhone liegt zu Hause weil man kurz mit den Kindern zu den Pferden auf die Weide wollte, verquatscht sich mit einem zufällig getroffenen Menschen und bekommt so den Anruf der Frau mit, wo man denn steckt. Zum Beispiel.
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.269
Es ist richtig, dass nur die Alu-Watch ohne LTE angeboten wird, man kann sie aber auch MIT LTE bekommen. Alle anderen Versionen haben LTE an Bord. Ich sehe es auch so, dass es 2 Szenario gibt, die für die LTE Uhr sprechen:
1. man hat das iPhone nicht dabei (vergessen oder absichtlich),
2. beim Sport, wenn das iPhone stört.
Von "brauchen" kann kaum die Rede sein, aber die "Brauchen-Diskussion" wollen wir ja nicht führen, oder?
Ich habe die LTE Uhr und habe 1x mein iPhone nicht dabei gehabt (vergessen). Hat aber niemand angerufen ;-). Bezahlen kann man auch ohne LTE und ohne iPhone mit der Uhr.
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
27
Ich habe die LTE-Version damit ich in diversen Situationen, u.a. auch während der Arbeitszeit ohne Klingeln, ständig aufs Display schauen etc. auskomme. Finde es einfach unangenehm, wenn ständig das iPhone gezückt wird, um kurz auf das Display zu schauen oder alle zusammenzucken, weil jemand seinen Klingelton auf maximale Lautstärke gestellt hat. Bei Besprechungen mag ich es auch nicht, wenn erst mal ne ganze Horde Handys auf den Tisch gepackt wird, da ist die Watch einfach diskreter ;)
Im „normalen“ Leben finde ich es manchmal auch ganz angenehm, nicht das iPhone in der (Hosen-)Tasche haben zu müssen, besonders im Sommer.
Ich könnte zwar auch einfach verzichten, aber leider kam es bei mir ein paar Mal vor, dass ich durch zu späte Reaktion nette Verabredungen mit Freunden, die ich eher selten sehen kann, nicht wahrnehmen konnte. Das war mir irgendwann den Kauf der Watch samt LTE-Aufpreis wert ;)
 

ulibea

Mitglied
Mitglied seit
08.03.2005
Beiträge
1.269
Ich habe die LTE-Version damit ich in diversen Situationen, u.a. auch während der Arbeitszeit ohne Klingeln, ständig aufs Display schauen etc. auskomme. Finde es einfach unangenehm, wenn ständig das iPhone gezückt wird, um kurz auf das Display zu schauen oder alle zusammenzucken, weil jemand seinen Klingelton auf maximale Lautstärke gestellt hat. Bei Besprechungen mag ich es auch nicht, wenn erst mal ne ganze Horde Handys auf den Tisch gepackt wird, da ist die Watch einfach diskreter ;)
Wenn ich das richtig verstanden habe, dann geht das Obengenannte auch alles ohne LTE, wenn das iPhone in der Nähe und verbunden ist. Es ist jedoch wirklich beruhigend, wenn man nichts verpasst, auch wenn das iPhone mal nicht verbunden ist.
 

MacKaz

Mitglied
Mitglied seit
12.01.2020
Beiträge
27
Ja, das hast Du richtig verstanden, aber die Betonung liegt schon sehr auf „wenn das iPhone in der Nähe und verbunden ist“. Ich will es eben nicht immer bei jedem Gang im Büro mitnehmen, nicht in Besprechungen etc. , daher ist das „nicht verbunden“ häufig der Fall. Es reicht ja schon, ein paar Meter entfernt bei einem Kollegen im Büro zu sein.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: trinek
Oben