Es ist zum heulen - Viren zu Weihnachten

Diskutiere das Thema Es ist zum heulen - Viren zu Weihnachten im Forum MacUser Bar.

  1. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Man soll aus kaum glauben, jeder Macuser sollte sich freuen, dass er einen Mac besitzt.
    Innerhalb von 2 Tagen habe ich bereits 5 mal meinen Virenscanner updaten müssen...
    Wenn das so weiter geht, gibts Viren als 5 Gang Menü zu Weihnachten...

    Also, lasst eure Windows-Dosen ausm Netz...
     
  2. SirJoker

    SirJoker Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2004
    Tja, Zitat aus einem vorherigen Threat:

    Wegen solcher Attacken bin ich heil froh seid kurzem einen Mac zu besitzen. Ich "predige" das seid dem bei meinen alten Dosen-Freunden. Es kommt eigentlich ein Schulterzucken oder "pffft" die Firewall wird schon richten.

    Ich hab mal vor so 4 Jahren einen Bericht gelesen, indem die CIA dem Internet nur noch wenige Jahre gibt. Dann wird es aufgrund dieser Attacken eingestellt, oder es wird so unsicher, das ein Umgang mit diesem Medium praktisch nicht mehr möglich ist.

    Tja mal sehen wie lange es noch dauert...
     
  3. admartinator

    admartinator Mitglied

    Beiträge:
    15.548
    Zustimmungen:
    291
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Das war die selbe CIA, die die chemischen und biologischen Waffen im Irak "entdeckt" hat - nur mal so am Rande... ;)
     
  4. SirJoker

    SirJoker Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2004
    Ja ist richtig. Ich bin auch kein Jünger der "Agentur". Ganz im Gegenteil.

    Aber so wie es aussieht, was ich höre und sehe, könnten die diesmal nicht ganz falsch liegen. Wenn man in 2 Tagen 2 mal ein Update vornehmen muss, der e-mail Account vor Spam, Viren, falschen Nachrichten in denen man sein "Passwort aktualisieren" soll voll ist, vor Inbetriebnahme eines neuen PCs dutzende Sicherheitslöcher stopfen muss...
     
  5. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Eine Zeitschrift hat das mal getestet...
    Der PC hats 2 Tage lang ausgehalten ohne Schutz im Inet...
    (180 Viren, 30 Trojaner und und und)
     
  6. stuart

    stuart Mitglied

    Beiträge:
    3.304
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Das muss schon ne Ecke her sein, ich hab erst was gelesen von PCs, die gerademal ne Minute ohne Schutz ins Netz konnten, bis der erste Virus da war.
     
  7. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Darum ging es ja nicht, die wollte drei Monate damit herumsufen, nach 2 Tagen haben sie es abgebrochen...
    Der wollte PC wollte einfach nicht mehr...
     
  8. i sascha

    i sascha Mitglied

    Beiträge:
    445
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Draco.BDN: Deine Virenmeldungen interessieren mich reichlich wenig, es ist zwar Weihnachten, aber deshalb werde ich dich garantiert nicht bemitleiden. So wie du rüberkommst bist du eher ein Windows-Gamer, der nicht auf das OS verzichten kann. Es gibt durchaus virensichere Alternativen wie Linux oder BSD, also jammer nicht und zieh dir ne Distro aussem Netz.
     
  9. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.271
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    wie wärs mit nem Provider der Spam- und Virenfilter hat :D
     
  10. max188

    max188 Mitglied

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    da Frage ich mich aber: WAS machen die im iNet denn?
    Einfach surfen auf ebay, yahoo und emails mit gmx.de abwickeln.
    Wo sollen die Viren denn da herkommen? :rolleyes:

    Gruß, Max
     
  11. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Da ist wohl einer im Weihnachtsstress...
    Noch nicht mitbekommen? DIes ist die Bar, da kann man so über ziemlich alles quaken und es gibt durchaus auch Macuser, die noch einen Windows-Rechner haben.
    Außerdem, was gibt dir das Recht einfach so über mich zu urteilen?
    Ich sag ja auch nicht das du ein zugedröhnter Wallstreet PB User bist...

    Vielleicht sollten wir hier noch einen Motz-Bereich einführen?

    Woran liegt es eigentlich, dass es keine Viren für den Mac gibt?
    Ist das System so sicher oder ist die nicht so weit verbreitete Benutzung ein Grund?

    @i,sascha: Es gibt durchaus schon viren für Linux...
    Geh mal ins Bett!
    Morgen reden wir weiter...
     
  12. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ich hatte mal so ein Problem...Guckst du da

    Und schon hat man einen...
     
  13. marti

    marti Mitglied

    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    473
    Mitglied seit:
    27.03.2004
    Nun ja
    ich habe neben meinem G5 auch noch eine Dose, hatte in den letzten 10 Jahren genau 1 sprich ein Virus. Habe auch Kollegen die haben jede Woche welche, aber ich denke hier sitzt das Problem einfach vor dem PC.

    Selbst mein Vater (70 Jährig) ist seit einem Jahr Virenfrei, nachdem ich Ihm einmal alles erklärt habe und er fleissig seinen Virenscanner updatet und eine Firewall installiert hat.

    Sicherlich ist es auf dem Mac viel bequemer, aber auch eine Dose lässt sich bei sachgemässer Anwendung und Schutz gut und virenfrei betreiben.

    Gruss
    Marti
     
  14. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ich hab ja nicht gesagt, dass ich viren auf meinem Rechner habe, der Fred lässt wohl darauf schließen, wollte nur diese jenige warnen, dass es im Moment ziemlich rund geht...

    Das ist schon klar, dass wenn Virenscanner + Firewall installiert sind, dass alles ok ist...
     
  15. ulenz

    ulenz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Besorgt euch einen Mail-Account für monatlich 3 Euro bei GMX. Dort ist ein ordentlicher Virenscanner im Paket, der euch brav mitteilt, wenn er eine Mail dank Wurm "sober32" etc. gekillt hat. Ein gut geschützter Email-Account hält die meisten Viren fern vom Rechner.
     
  16. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.040
    Zustimmungen:
    54
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Es geht ja nicht nur um Viren in E-Mails...
    generel sieht es im moment ziemlich duster in sachen inet und benutzbarkeit aus!
     
  17. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.184
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    findest du? ich bemerke nichts in der richtung.

    ww
     
  18. Flupp

    Flupp Mitglied

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Für Mac- und Linux User sind Viren und so vom Prinzip her kaum ein Problem.
    Aber wie gesagt, man muss es auch bedienen können, wenn jemand jeden Mist installiert, dann kriegt er alles kaputt.

    Einzig Spam is nervend, aber deswegen geht das Internet nicht hinüber.

    Ja ja, der CIA gibt dem Internet nur noch wenige Jahre, also ich gäbe M$ nur noch wenige Jahre, aber wie soll das gehen, wenn viele Leute NICHT "befreit" werden WOLLEN...

    Wen sich jemand von Viren gestört fühlt, das ist doch ein guter Grund zu switchen :)
     
  19. dzm

    dzm Mitglied

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.03.2004
    Also meine Frau hat seit 2 Jahren eine Dose erst mit WindowsXPH und jetzt seit 1 Monat mit mit Windows XPP im Netz und hatte dank regelmäßiger Updates (die Windows ja zum Glück automatisch machen kann), der in Windows integrierten Firewall und nem Virenscanner noch nie irgendein Problem mit Viren. Das einzige, was Sie sich einfängt sind TrackingCookies. Achso - erst ist sie mit Mozilla unterwegs gewesen und jetzt mit Firebird und Thunderbird. Und der PC hängt dank always on WLAN und DSLflat immer im Netz. Ich finde Windows XP auch sehr schön. Es ist auch schon auf einem 900MHz Celeron schneller gewesen, als mein IBook G4 800 sich subjektiv anfühlt. Ok-updaten nervt - aber mittlerweile läuft das fast alles automatisch.

    PS: Sie hätte auch gern einen Mac, aber ihr beruflich notwendiges Chipkartenlesegerät geht nicht am Mac.
     
  20. pancho0815

    pancho0815 Mitglied

    Beiträge:
    639
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    24.09.2004
    Schön? .... :D
    Hmm, also auf meinem Pismo (G3 400MHz) läuft OS X.3 deutlich schneller als XP auf dem 900er Celeron meines Brüderleins... (und selbst in iTunes rippen beide etwa gleich schnell)
    Ich finde den aufwand ziemlich unerträglich, den man an der Dose treiben muss, um das Ding sauber zu halten...aber irgendwie muss man ja die Brachialleistung neuerer Dosen verbraten...

    Und der erste OS X-Virus wird böse: wir klicken ja auf alles, weil und kann's ja nix...doch dann :(
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - heulen Viren Weihnachten
  1. Time4more
    Antworten:
    45
    Aufrufe:
    3.051
  2. hagbard86
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    493
  3. bebo
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.776
  4. avalon
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    787
  5. snoo
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.557
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...