Es ist zum heulen - Viren zu Weihnachten

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Draco.BDN, 23.12.2004.

  1. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Man soll aus kaum glauben, jeder Macuser sollte sich freuen, dass er einen Mac besitzt.
    Innerhalb von 2 Tagen habe ich bereits 5 mal meinen Virenscanner updaten müssen...
    Wenn das so weiter geht, gibts Viren als 5 Gang Menü zu Weihnachten...

    Also, lasst eure Windows-Dosen ausm Netz...
     
  2. SirJoker

    SirJoker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2004
    Tja, Zitat aus einem vorherigen Threat:

    Wegen solcher Attacken bin ich heil froh seid kurzem einen Mac zu besitzen. Ich "predige" das seid dem bei meinen alten Dosen-Freunden. Es kommt eigentlich ein Schulterzucken oder "pffft" die Firewall wird schon richten.

    Ich hab mal vor so 4 Jahren einen Bericht gelesen, indem die CIA dem Internet nur noch wenige Jahre gibt. Dann wird es aufgrund dieser Attacken eingestellt, oder es wird so unsicher, das ein Umgang mit diesem Medium praktisch nicht mehr möglich ist.

    Tja mal sehen wie lange es noch dauert...
     
  3. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Beiträge:
    15.286
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Das war die selbe CIA, die die chemischen und biologischen Waffen im Irak "entdeckt" hat - nur mal so am Rande... ;)
     
  4. SirJoker

    SirJoker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    422
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.10.2004
    Ja ist richtig. Ich bin auch kein Jünger der "Agentur". Ganz im Gegenteil.

    Aber so wie es aussieht, was ich höre und sehe, könnten die diesmal nicht ganz falsch liegen. Wenn man in 2 Tagen 2 mal ein Update vornehmen muss, der e-mail Account vor Spam, Viren, falschen Nachrichten in denen man sein "Passwort aktualisieren" soll voll ist, vor Inbetriebnahme eines neuen PCs dutzende Sicherheitslöcher stopfen muss...
     
  5. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Eine Zeitschrift hat das mal getestet...
    Der PC hats 2 Tage lang ausgehalten ohne Schutz im Inet...
    (180 Viren, 30 Trojaner und und und)
     
  6. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Das muss schon ne Ecke her sein, ich hab erst was gelesen von PCs, die gerademal ne Minute ohne Schutz ins Netz konnten, bis der erste Virus da war.
     
  7. Draco.BDN

    Draco.BDN Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.936
    Zustimmungen:
    41
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Darum ging es ja nicht, die wollte drei Monate damit herumsufen, nach 2 Tagen haben sie es abgebrochen...
    Der wollte PC wollte einfach nicht mehr...
     
  8. i sascha

    i sascha MacUser Mitglied

    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.10.2004
    Draco.BDN: Deine Virenmeldungen interessieren mich reichlich wenig, es ist zwar Weihnachten, aber deshalb werde ich dich garantiert nicht bemitleiden. So wie du rüberkommst bist du eher ein Windows-Gamer, der nicht auf das OS verzichten kann. Es gibt durchaus virensichere Alternativen wie Linux oder BSD, also jammer nicht und zieh dir ne Distro aussem Netz.
     
  9. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.926
    Zustimmungen:
    142
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    wie wärs mit nem Provider der Spam- und Virenfilter hat :D
     
  10. max188

    max188 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    315
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    da Frage ich mich aber: WAS machen die im iNet denn?
    Einfach surfen auf ebay, yahoo und emails mit gmx.de abwickeln.
    Wo sollen die Viren denn da herkommen? :rolleyes:

    Gruß, Max
     
Die Seite wird geladen...