Es gibt neue MacBook Pro Modelle

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Scum, 12.07.2018.

  1. momai

    momai Mitglied

    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    14.05.2008
    Vielleicht filest mal einen Radar bei Apple, vielleicht bekommst du ja dann wieder einen USB A Port
    https://developer.apple.com/bug-reporting/
     
  2. Fl0r!an

    Fl0r!an Mitglied

    Beiträge:
    2.944
    Zustimmungen:
    1.108
    Mitglied seit:
    19.09.2015
    Sehe ich auch so. In meinem beruflichen Umfeld ist der Status absolut unverändert: USB-C ist quasi nicht existent.

    Es sagt ja auch keiner was gegen die Typ-C-Ports, die ja zweifelsohne ihre Vorteile haben. Es wird gegen das Fehlen von Typ-A-Ports geschimpft, die (abseits irgendwelcher Filter Bubbles) noch die absolute Mehrheit darstellen.
     
  3. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    6.677
    Zustimmungen:
    1.547
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Du Frischling! Den hör' ich schon seit 2008 - MacBook Air ohne SuperDrive; stört heute keine Sau mehr... ;)
    Persönlich begrüsse ich USB-A genau so, wie die meisten, alleine deswegen, weil USB 3(.1) in Formfaktor A verfügbar und somit abwärtskompatibel ohne Einschränkungen ist - konkret: Es gibt keinen rationalen Grund für USB-C-only, allerdings einige gute Gründe dagegen dagegen.

    PS: Mir gefällt, dass es jetzt endlich 13" mit Quad-Core CPU gibt! Darauf wart ich (ungelogen) seit 2011.
    Will wer mein "altes" Mid 2017 13" Gerät aufkaufen? :p
     
  4. Veritas

    Veritas Mitglied

    Beiträge:
    15.059
    Zustimmungen:
    2.557
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    USB A ist der Steckertyp und ja, der reicht meistens für SSDs und CFast Karten, für Audiointerfaces, Grafiktabletts, HDDs etc. TB 3 Hardware plus Kabel sind teurer und meist ohne Mehrwert.
     
  5. Hausbesetzer

    Hausbesetzer Mitglied

    Beiträge:
    9.117
    Zustimmungen:
    2.017
    Mitglied seit:
    10.09.2008
    USB-C ist noch nirgends angekommen und es wird auch noch mindestens 3-4 Jahre dauern, bis man ein Notebook mit USB-C only ohne schlechtes Gewissen auf den Markt bringen kann.
    Apple ist das aber alles egal, deren User machen alles mit :hehehe:
     
  6. iPrank

    iPrank Mitglied

    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    25.03.2018
    Wunderbar. Dann ist es jetzt offiziell. Ich habe mit dem Kauf des Macbook Pro 13 Zoll 2017 absolut nichts falsch gemacht.
    Das günstigste Macbook Pro 2018 startet bei über 1800 Euro und hat die Touch Bar mit an Bord.
    https://www.mactrade.de/macs/macbook-pro.html

    An den Modellen ohne Touch Bar hat sich absolut nichts verändert.
    Somit hätte sich das Warten nicht gelohnt. Denn über 1800 Euro würde ich niemals ausgeben.
    Schon gar nicht für Gimmicks, die ich nicht benötige.

    Wäre jetzt ein günstiges 2018 Modell ohne Touch Bar mit wesentlich besseren Hardwarespecs veröffentlich worden, hätte ich mich geärgert. Aber so, so what :D
     
  7. Chaostheorie

    Chaostheorie Mitglied

    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    1.402
    Mitglied seit:
    05.04.2005
    Fuck, jetzt ist das letzte 15" MBP Retina rausgeflogen, das noch diverse Schnittstellen, eine "normale" Tastatur und ein normal großes Touchpad hatte. Die Upgrade-Preise für die SSD sind absurd. Werde für die Agentur, die dringend neue Geräte braucht, wohl zum ersten Mal Gebraucht-Macs anschaffen müssen, auch wenn das diverse Nachteile hat (v. a. steuerlich). Für die knapp 4.000€ eines neuen MBP bekommt ich locker 4 MBPs mit älterem i7-Prozessor und jeweils 1 TB SSD. Da steht die Neuanschaffung eigentlich in keinem Verhältnis mehr... :hum:
     
  8. Xt4221

    Xt4221 Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    06.01.2016
    Grüß Gott,
    2000 € für 13 Zoll:
    • 2,3 GHz Quad‑Core Intel Core i5 Prozessor der 8. Generation
    • Turbo Boost bis zu 3,8 GHz
    • Intel Iris Plus Graphics 655
    • 8 GB 2133 MHz LPDDR3 Arbeitsspeicher
    • 256 GB SSD Speicher1
    8 GB und 2000 €?
    Echt Humor haben die bei Apple oder ist es Raffgier?:confused:
    Alles klar,mein nächster Laptop wird ein Model von Lenovo.
     
  9. Bitcruncher

    Bitcruncher Mitglied

    Beiträge:
    2.391
    Zustimmungen:
    2.693
    Mitglied seit:
    11.10.2003
    Ich glaube Apple könnte einen MBP mit 128 GB Ram und 7.000 Kernen für 250 € rausbringen, dann würden sich hier immer noch Leute finden die meckern
     
  10. QTime

    QTime Mitglied

    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    122
    Mitglied seit:
    18.02.2007
    2 sind noch da.
    als ich es gekauft habe (2 - 3 wochen) waren es noch 16.
    https://www.apple.com/de/shop/produ...ghz-quad-core-intel-corei7-und-retina-display

    war neu..
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.