+++ Es dauert noch was +++

avalon

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.12.2003
Beiträge
28.359
Google will in 300 Jahren am Ziel sein

Es vergehen noch mindestens 300 Jahre, bis alle Informationen indexiert und damit für Suchabfragen zugänglich sind -- zumindest ist dies das Ergebnis einer mathematischen Analyse des Suchmaschinenbetreibers Google. CEO Eric Schmidt beantwortete damit auf der Jahreskonferenz der US-Werbetreibenden die Frage, wie lange die Mission von Google noch dauern werde. Schmidt meinte nach US-Berichten weiter, dass von den geschätzten fünf Exabyte Informationen auf der Welt bislang nur rund 170 Terabytes indexiert worden seien.
Anzeige

(mhe/c't)
 

Lynhirr

Mitglied
Mitglied seit
22.04.2005
Beiträge
11.123
Die sollen sich ruhig Zeit lassen, mir reicht der derzeitige Müll an Informationen bei Google-Anfragen schon jetzt. ;)
 

naaby

Mitglied
Mitglied seit
12.12.2004
Beiträge
490
wenn man das alles durchsuchen kann, dann braucht man eine suchmachiene um die ergebnisse zu durchsuchen. das kann man dann nicht mehr überschauen.
 

autoexec.bat

Mitglied
Mitglied seit
21.01.2005
Beiträge
2.138
Ist denn in den 300 Jahren auch das Wachstum der Informationen mit eingerechnet? Ich glaub eher das wird ne infinite loop.
 

Larzon

Mitglied
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
8.051
Wenn man unsinnige pornoseiten mal ausblendet und dann diese komischen sites wo immer ebay artikel gelistet sind oder nur irgendwelcher unsinniger mist steht...dann würde sich die menge sicher schnell halbieren...
 

j.ca

Mitglied
Mitglied seit
20.06.2005
Beiträge
187
sehr schön finde ich das verb "indexiert".
 

Bluefake

Mitglied
Mitglied seit
17.01.2005
Beiträge
1.091
Kann ja nicht jeder wissen, dass es "indeciert" heisst. :D
 

Lynhirr

Mitglied
Mitglied seit
22.04.2005
Beiträge
11.123
*-jalapeno-* schrieb:
Ist denn in den 300 Jahren auch das Wachstum der Informationen mit eingerechnet? Ich glaub eher das wird ne infinite loop.
Damit könntest du recht haben …
 

Lynhirr

Mitglied
Mitglied seit
22.04.2005
Beiträge
11.123
Meerjungfrauman schrieb:
In 300 #Jahren brauchen wir Google doch gar nicht mehr...
Ich hoffe, das spricht sich nicht rum. Der Aktienmarkt ist sehr sensibel! ;)
 

tobias.beuth

Mitglied
Mitglied seit
06.09.2004
Beiträge
144
Das ist als ob ein Gehirn sich selbst begreifen würde.
 
Oben