Erzählt mal...

Diskutiere das Thema Erzählt mal... im Forum MacUser Bar.

  1. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    Hallo Ihr!

    Da mir in den ersten Tagen mit meinem Power Mac schon sehr viele seltsame Dinge passiert sind, bitte ich Euch mal zu erzählen, was Euch schon so im alltäglichen Umgang mit OS 9 und X an Seltsamem, Kuriosem und Komischem passiert ist.

    Danach fühle ich mich bestimmt besser. :D

    Gruß

    Gomiaf
     
  2. Bodo

    Bodo Mitglied

    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.11.2001
    Oh je,...

    wo soll ich denn da anfangen.

    Richtig kurios wurde es allerdings erst mit OS X (seit 10.0.0 dabei). Da sind vielleicht Sachen passiert...

    10.2.2 ist da ja schon richtig gut (wenn auch nicht perfekt). Ist aber auch unfair, das Dingen mit dem alten System zu vergleichen. Das hat ja Generationen an Reifezeit hinter sich.

    So gesehen ist da eine erstaunliche Leistung, das mit OS X.
     
  3. charlotte

    charlotte Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    seitdem ich ein weißes notebook mit ebensolcher tastatur habe traue ich mich nicht mehr schokolade beim surfen zu essen. tut der figur ja ganz gut.
    bis auf die tatsache,dass mir zweimal schwupps der text bei appleworks verschwunden ist, ist sonst noch nichts kurioses passiert außer das ich jeden tag lieber mit meinem ibook als auf dem winrechner arbeite auch wenn der 12 monitor die augen etwas anstrengt.
     
  4. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    Bei mir ist, wie ich schon in einem anderen Thread berichtete, beim Tippen eines Forumsbeitrags der "Text-Cursor" einfach weitergelaufen , nachdem ich ein Wort tippte, ein Leerezeichen machte und innehielt, um nachzudenken. Stoppen konnte ich ihn erst, indem ich einen Buchstaben drückte. :eek:

    Mehr, mehr Geschichten.
     
  5. Andi

    Andi Mitglied

    Beiträge:
    8.376
    Zustimmungen:
    1.379
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    ...

    Hallo Gomiaf,

    was Seltsames: G4 mit deaktivierter Ethernetschnittstelle. Funktionierte von alleine wieder, nachdem ich das Gerät als Faxempfänger verwenden wollte.

    Was Kurioses: G4 PS 6 macht beim verkleinern von Bildern Streifen ins Bild PS 5,5 geht. Prozessorfehler?

    Was Komisches: Gebe nem User eine neue Maus mit. Nächster Tag Anruf "CD-Schublade fährt bei Neustart raus" Kein Fehler erkennbar. Doch halt wo geht eigentlich das 2.Kabel vom Tastatur-Hub hin? Die alte Maus lag unter einem Stapel Akten.

    Gruß Andi
     
  6. jazzman

    jazzman Mitglied

    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    17.12.2002
    Guude,

    hatte vor ein paar Wochen einen nächtlichen Wasserrohrbruch über meinem Büro. Da ich firmenmäßig in einem Jahrhundertwende-Altbau residiere, hatte es dann im Laufe der Nacht die Decke ordentlich durfeuchtet. Anschließend ist der Deckenputz dann auf meinen Schreibtisch (und dem daraufabgestellten Equipment) niedergestürtzt und hat sich dann miniwasserfallartig kontimuierlich in meinem Büro verteilt, der G4 hatte ordendlich nasse Füße, aus dem Scanner lief das Wasser, der Monitor, die Tastatur sowie mein A4-Wacom waren komplett eingeschlämmt. Was tun? Nass abspritzen, in die Ecke oder auf die Heizung stellen, 2 Tage trocknen... fertig.

    Alles läuft... ...die Tastatur (die kleine, etwas ältere) geht jetzt sogar endlich besser.

    Da meckere doch einer mal über die moderne Technik,ha!
     
  7. Jörg

    Jörg Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.09.2001
    @andi: So ein CD-Schubladendefekt könnte mir auch passieren ;). Meine Schublade geht übrigens auch bei jedem Neustart auf, ich habe schon nervös nach einer latent angeschlossenen Maus mit gedrückter Taste gesucht und keine gefunden. Bei mir muß das wohl so sein...


    Jörg
     
  8. appelknolli

    appelknolli Mitglied

    Beiträge:
    1.196
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.11.2001
    das mit der schublade kenn ich auch, dass passiert aber nur bei dem cd-brenner. das orig. cd-laufwerk macht keine probleme und das merkwürdige ist das wenn ich den cd-brenner das erstemal öffne, die klappe auf geht und gleich wieder zu, beim zweiten öffnen bleibt sie offen und ich kann eine cd-einlegen. früher hatte sich die schublade bei jedem neustart geöffnet und ein booten von cd war mit dem brenner nicht möglich. seit einiger zeit bleibt das laufwerk beim booten geschlosse , warum auch immer. :confused: :D


    viele grüsse, appel :D
     
  9. Jörg

    Jörg Mitglied

    Beiträge:
    2.799
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    06.09.2001
    Genau! Der Brenner! Der immer beim 8-fach Brennen abkackt, von wegen die Verbindung wär nicht stabil, CD-Fehler.


    Jörg
     
  10. Apfel-Lover

    Apfel-Lover Mitglied

    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.12.2002
    Die Sache mit den 2 Tastaturen...

    Im Januar 2000 wurde ich stolzer Besitzer eines G4.
    Da ich abends gerne und viel am Rechner arbeite, genehmige ich mir schonmal ganz gerne ein Gläschen Wein dazu ( am liebsten Rot, chilenischer vom LIDL - sehr lecker ! Anm. d. Verfassers :) ). Ihr ahnt, was passieren musste: vier Wochen nach Kauf des tollen Apfels bekam die schicke USB-Tastatur die erste, volle Ladung Rebensaft ab. Nix ging mehr, Trocknen lassen half zunächst auch nichts.
    Eine zweite, neue Tastatur musste her.

    Auch diese erlitt irgendwann das gleiche Schicksal: Weinglas kippt dank spätabendlicher, feinmotorischer Störungen um, Inhalt entleert sich nicht etwa über den auf dem Tisch verstreuten Papieren, sondern über der Tastatur...

    Zum Glück hatte ich eine "Ersatztastatur" ( die ich beinahe mal weggeschmissen hätte...). Die funktionierte auf einmal wieder ohne Probleme !

    Inzwischen habe ich bestimmt drei-, viermal die beiden Tastaturen gegeneinander ausgewechselt. Und fühle mich beim Weintrinken jetzt absolut sicher :)
     
  11. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    15.325
    Zustimmungen:
    151
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    @Apple-Lover

    vielleicht solltest du das Trinken lassen :D

    Du weißt doch Alohol macht Birne hohl und fast Tastatur kaputt :p

    mfg
    Mauki
     
  12. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    2.568
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Die Originaltastatur meines G4/350 AGP "Sawtooth" ist auch einer Flüssigkeit zum Opfer gefallen. Allerdings - ganz Informatikergerecht wie es bei mir sein muss - dem heißen Kaffee um 6 Uhr in der früh als ich sie ganz dringend benötigt habe. Sie war zu dem Zeitpunkt etwa zwei Jahre alt und es war wie gesagt 6 Uhr früh, wo kriegt man um 6 Uhr früh eine Ersatztastatur her? Musste bis 10 warten, um punkt 10 beim Gravis Store in München ein neues weißes Apple Pro Keyboard gekauft welches seitdem wunderbar läuft... und mit Kaffee pass ich jetzt höllisch auf, die 90€ die ich dafür bezahlt haben sind kein Pappenstiel.

    Sonst macht meiner eigentlich seit Beginn an keinerlei Sonderheiten, läuft wie ne 1 und wartet auf seine Rente.
     
  13. Apfel-Lover

    Apfel-Lover Mitglied

    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.12.2002
     

    @Mauki

    Ich weiss, ich weiss !! :D

    Bin aber gottseidank kein Berufs-Alki. Und denke mir gerade, dass man mit einem PC saufen MUSS, um dessen Bedienung zu überstehen; und man mit einem mac saufen KANN, und er lässt sich trotzdem noch bedienen ;)

    Viele ( heute mal rotweinlose ) Grüsse :)
     
  14. charlotte

    charlotte Mitglied

    Beiträge:
    4.807
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    17.11.2002
    ich weiß zwar nich ob es seltsam ist , aber ich habe letzte nacht die festplatte meiner tochter gelöscht, einen 512 arbeitsspeicher eingesetzt, airportkarte eingebaut, festplatte neu partioniert (zum erstenmal in meinem leben), system neu aufgespielt, verbindung ins internet eingestellt, update runtergeladen - und es hat alles geklappt - unglaublich - das is mir bei windows noch nie passiert (hab allerdings auch nich viel ahnung von computern).

    ok an der überteuerten halterung für die airportkarte waren zwei stifte verbogen (ohne das ich das teil angefaßt hatte -ehrenwort) aber da ich mir keine illusionen gemacht hatte vor weihnachten noch eine neue zu kriegen konnte das ganze durch einen mikrochirurgischen eingriff (mit einer nagelfeile und stricknadel) behoben werden. das es einen zweiten anlaufs bedurfte, um zu kapieren, dass man den arbeitsspeicher wegen seiner einkerbungen wirklich nur in eine richtung einsetzen kann war mein fehler(puzzel war noch nie meine stärke). den anschließenden update mit über 100mb konnte man prima überbrücken um mal zu schauen was den nachts so in der glotze läuft:D
    um all die vierbeinigen lieblinge meiner tochter schon mal multimediagerecht auf den rechner zu bringen um das kind für den mac zu begeistern hat dann nochmal ne flasche rotwein gedauert - war aber nich unangenehm:D .
    der mac läuft jetzt besser als mein ibook (grummel)

    trotz gleicher installation von 10.2 ist aber iCal nich mit drauf, kann mir jemand sagen wo das geblieben ist oder wo man das jetzt findet:confused: aber sonst alles prima

    drumm clap musik
     
  15. Gomiaf

    Gomiaf Thread Starter

    iCal kannst Du Dir von der Apple-HP herunterladen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...