*.??? Erweiterungen bei Programmen??

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Gango, 04.08.2006.

  1. Gango

    Gango Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.09.2005
    Hallo Leute!

    Da meine externe Festplatte beim sichern meiner Programme den Geist aufgegeben hat und für die Rückholung aller Daten über 10 Tage benötige, wollte ich nur die wichtigen Dateien wiederherstellen.

    Nun habe ich da ein Problem.

    Welche mögliche Endungen haben die MAC-Programme?

    Welche Programme gibts für den MAC, die beschädigte Partitionen reparieren können?

    Bitte Euch um eine kurze Antwort, ist echt sehr dringend.

    Schönen Arbeitstag noch!

    Mfg Gango
     
  2. Die Programme haben im Normalfall keine Endung.
     
  3. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.837
    Zustimmungen:
    1.431
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Das ist bei UNIXen etwas komplexer! Die Ausführbarkeit definiert ein Flag im Dateisystem und nicht die Dateibezeichnung!

    Apple-Programme sind meist tatsächlich ganze Ordner, die vom System aber sonnvollerweise als Entität dargestellt werden. Manche Enden auf .app, ein Zwang ist das jedoch nicht. Große Teile des Kontextes stehen auch im Dateisystem selbst.
     
  4. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    MacOS-Programme stecken im Normalfall in Ordnern mit dem Namen

    "<Programm>.app"

    Der Finder blendet diese nicht als Ordner ein, sondern als Programmsymbol. Darunter sind so Folder wie "contents", "MacOS", etc.pp.

    Einzelne binaries haben im Normalfall keine Endung, können aber am "X"-flag erkannt werden.
     
  5. howx

    howx unregistriert

    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    03.03.2006
    *.app
    ?
     
  6. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Sind aber keine Dateien, sondern ganze Ordner.
     
  7. Gango

    Gango Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.09.2005
    ????

    ?????

    Wollte die Dateien auf einer WinDose wiederherstellen! Benötige dafür die Angaben für die Dateierweiterung.

    MIr sind nur folgende bekannt: *.dmg, *.mpkg, aber es gibt sicher noch andere, was gibts´noch in der Richtung?????

    Gibt es ein Programm für meine MAC, wenn nicht sogar gratis, dass ich die Platte wieder versuchen kann zu reparieren???

    Mfg Gango
     
  8. s_herzog

    s_herzog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.265
    Zustimmungen:
    156
    Mitglied seit:
    11.04.2006
    Wie bitte willst du HFS+ auf einem Windows-Rechner wiederherstellen? Gibt es da echt Recovery-Programme, die das können?

    Da ist man doch froh, eienn HFS+ - Treiber für INTAKTE HFS+-Partitionen zu haben?!?!
     
  9. Gango

    Gango Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.09.2005
    ???

    Nein, die Programme sind nicht installiert.

    Sondern einfach die gesammelten Programme (von cds, shareware, etc..) über das letzte Jahr in einem Ordner. Da scheinen Sie mit Erweiterungen auf.

    Die Platte ist aus dem Windows Rechner, dort habe ich die Programme zur Sicherheit gespeichert gehabt.

    Leider jetzt nicht mehr, da die Partition kaputt ist.

    Gibt es ein Programm, damit ich sie versuchen kann zu reparieren?

    Mfg Gango
     
  10. Gango

    Gango Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.09.2005
    Hilfe!

    Bitte Leute helft mir!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen