Erstkontakt mit Apple, iMac 6. Gen defekt

Diskutiere das Thema Erstkontakt mit Apple, iMac 6. Gen defekt im Forum iMac, Mac Mini.

  1. MacBic

    MacBic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.01.2019
    Hallo, ich habe einen iMac, soweit ich nun recherchieren konnte, Generation 6 Mitte 2010 (27Zoll), auf dem Sperrmüll gefunden. Das Display ist hinüber, allerdings sind oben noch gut 5 cm intakt, er fährt erkennbar hoch.

    Nun überlege ich, das Gerät wieder fit zu machen und habe aufgrund meiner Unwissheit, was Apple betrifft, einige Fragen.

    Kann ich das Gerät überhaupt in Betrieb nehmen? Sind diese nicht über eine ID an den Besitzer gebunden? Lohnt sich aufgrund des Alters die Reparatur? Was die Innereien betrifft, kann ich ohne öffnen des Gerätes nichts definitives sagen, außer dem RAM, es sind 2x 2GB von Samsung verbaut.

    Er macht recht laute Geräusche,, entweder ist ein Lüfter durch den Sturz defekt, oder die HHD hat einen weg, aber das könnte man ja fix näher ergründen.

    Die wichtigste Frage also wäre, kann ich Gerät überhaupt in Betrieb nehmen?
     

    Anhänge:

  2. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.061
    Zustimmungen:
    5.563
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Ist das jetzt wirklich ernst gemeint?

    Das Teil war nicht umsonst auf dem Sperrmüll.
     
  3. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.697
    Zustimmungen:
    2.095
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Wenn ich mich jetzt nicht grob irre, ist es gesetzlich untersagt, solche Geräte "mitgehen" zu lassen, da es gegen die Datenschutzrechte der Entsorgenden verstösst; ausgenommen, es liegt dessen/deren ausdrückliche Erlaubnis vor, dass du das Gerät haben darfst. :rolleyes:

    Entsprechend wenig Hilfestellung darfst du dir hier erhoffen.
     
  4. MacBic

    MacBic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.01.2019
    Ja sicher war das ernst gemeint. Das Loch im Display sehe ich ja selbst, aber auch, das er hochfährt.

    Und warum stets alles wegwerfen, wenn man es wieder in Stand setzen kann.
     
  5. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    7.697
    Zustimmungen:
    2.095
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Dann musst du aber immernoch den ehemaligen rechtmässigen Besitzer nach Erlaubnis zur Instandsetzung für deine Zwecke fragen.
    In vermutlich 99% der Fälle lautet die Antwort darauf auch "Ja.", muss sie aber nicht ...
     
  6. SwissBigTwin

    SwissBigTwin Mitglied

    Beiträge:
    15.061
    Zustimmungen:
    5.563
    Mitglied seit:
    07.01.2013
    Mal abgesehen von der von iPhill angesprochenen rechtlichen Seite und dass du keine Ahnung von Mac hast, was soll da noch rentabel sein zu reparieren und wer soll ihn reparieren? Du bekommst gar keine Ersatzteile dafür, abgesehen davon kannst du dir einen Gebrauchten, welcher funktioniert, dafür kaufen.
     
  7. Opa_Bommel

    Opa_Bommel Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    13.03.2005
    Versuche mal einen externen Monitor anzuschließen, vielleicht kommst du dann an mehr Informationen.
     
  8. MacBic

    MacBic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.01.2019
    Danke dir, Adapter auf Hdmi habe ich gestern geordert, sollte heute kommen. Dann weiß ich mehr.

    Die Leute die den Rechner entsorgt haben kenne ich, ein Professoren-Pärchen, Geld Spiel da scheinbar keine Rolle. Bin Zusteller bei denen, werde die bei Gelegenheit anhauen. Hätten sie tatsächlich irgendein Interesse an dem Gerät, wäre es nicht auf dem Müll gelandet.
     
  9. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.846
    Medien:
    6
    Zustimmungen:
    2.506
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Wegen Datenschutz hat das wenig zu tun aber ja, eigentlich darf man so etwas hier nicht bzw. nicht mehr.
    @TE: Externen Monitor probieren. Wenn du Glück hast ist nur das Display fratze ;)
     
  10. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.290
    Medien:
    27
    Zustimmungen:
    2.391
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Wenn der Rechner "so" entsorgt wurde, gehe ich davon aus, dass er auch nicht entsprechend vorbereitet (gesichert oder gelöscht, NACHDEM der Defekt eingetreten ist) war > mit hoher Wahrscheinlichkeit lässt sich die Festplatte "einfach so" auslesen, also vorsichtig mit weiteren Informationen (auch den alten Eignern gegenüber!)

    Was den Wert des Gerätes anbelangt… 9Jahre alt und beschädigt, der ist funktionierend ca. 300-400 € wert - ein intaktes Display kaum billiger.
     
  11. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    2.411
    Zustimmungen:
    821
    Mitglied seit:
    02.10.2006
    Also der defekt sieh mir eher danach aus, als ob jemand mal feste dagegen getreten hat. Dies kann natürlich auf der Straße passiert sein und nicht vom Eigentümer. Oder Junior hat mit dem Ball gespielt.
     
  12. MacBic

    MacBic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.01.2019
    Wie der Defekt entstanden ist, kann ich natürlich nicht wissen. Mittels Adapter am TV läuft er, allerdings habe ich nur einen leeren Desktop.
     
  13. dodo4ever

    dodo4ever Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Na dann hat sich die Datenschutz-Sache schon mal erledigt :)
     
  14. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.111
    Zustimmungen:
    2.184
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Was heißt:
    ?

    Auf dem ersten Bild sieht man oben rechts die Festplatte. Siehst du die am TV nicht mehr?

    Da könnte es jetzt sein, dass die entweder auch defekt ist / nicht (mehr) erkannt wird / zerstört wurde oder, dass die Systemeinstellungen abgeändert wurden.

    Die Festplatte könnte man neben dem Apfel oben links, "Finder -> Allgemein -> Diese Objekte auf dem Schreibtisch sichtbar machen -> Festplatten anhaken" wieder sichtbar machen.
     
  15. MacBic

    MacBic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.01.2019
    Nicht unbedingt, auf dem Rechner wird ein Fenster angezeigt welches sich standardmäßig entweder nicht verschieben lässt, oder ich ganz einfach nicht die obere Leiste treffe um es auf den TV zu schieben, um überhaupt erstmal zu erkennen, was mir dort angezeigt wird. Ich vermute ganz stark, daß es eine Anmeldemaske ist.

    Zumindest die Fenster für Maus und Tastatur konnte ich auf den TV schieben.

    Was ich gerade so im Display erkennen kann ist "Mac OS X". Wenn ich Enter drücke, wackelt das Fenster.

    Da bleibt mir ja fast nichts über, als bei den Leuten zu läuten.
     
  16. NewmacCMD

    NewmacCMD Mitglied

    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    64
    Mitglied seit:
    09.11.2018
    Schalte den TV auf overscan je nach TV auch anders genannt, dann solltest du alles sehen.
     
  17. dodo4ever

    dodo4ever Mitglied

    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    20.10.2004
  18. MacBic

    MacBic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.01.2019
    Habe einen Samsung MU8009 (65), Bildeinstellungen sind grau, wenn der Mac am TV hängt.
    Ansonsten finde ich auf die Schnelle keine Infos zu "Overscan".
     
  19. MacBic

    MacBic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    24.01.2019
    Problem hierbei, dass mir nur eine gewöhnliche Tastatur zur Verfügung steht.
     
  20. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.111
    Zustimmungen:
    2.184
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Dabei handelt es sich dann wohl tatsächlich um das Fenster der Passworteingabe.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...