Erste Hilfe ausführen schlägt fehl

Schlenk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2019
Beiträge
385
Seit mehreren Tagen wurde auf meinem iMac (Catalina) kein Backup mehr ausgeführt. Die HDD ist über USB angeschlossen, iMac läuft ständig. Die Platte war nicht eingehängt. Ich habe diese manuell aktiviert und wollte ersteh Hilfe ausführen, um zu prüfen, ob alles ok ist. Die Prüfung konnte nicht durchgeführt werden. iMac neu gestartet und erste Hilfe neu gestartet => gleicher Fehler:

Erste Hilfe auf „Bak-iMac“ (disk3) ausführen

Speichersystem überprüfen
fsck_cs -n -x --lv --uuid DD77FE01-9439-4F47-A292-ACB35C86CC34 ausführen
Checking volume
disk2s2: Scan for Volume Headers
disk2s2: Scan for Disk Labels
Logical Volume Group DD77FE01-9439-4F47-A292-ACB35C86CC34 on 1 device
disk2s2: Scan for Metadata Volume
Logical Volume Group has a 24 MB Metadata Volume with double redundancy
Start scanning metadata for a valid checkpoint
Load and verify Segment Headers
Load and verify Checkpoint Payload
Load and verify Transaction Segment
Incorporate 0 newer non-checkpoint transactions
Load and verify Virtual Address Table
Load and verify Segment Usage Table
Load and verify Metadata Superblock
Load and verify Logical Volumes B-Trees
Logical Volume Group contains 1 Logical Volume
Load and verify 4D404F2F-F6E9-4098-A529-21EA32A3F68B
Load and verify 9F0B78E1-DE6C-4DBE-885E-8777BB49B125
Load and verify Freespace Summary
Load and verify Block Accounting
Load and verify Live Virtual Addresses
Newest transaction commit checkpoint is valid
Load and verify Segment Cleaning
The volume DD77FE01-9439-4F47-A292-ACB35C86CC34 appears to be OK
Exit-Code für Speichersystemprüfung lautet 0.
Dateisystem reparieren.
Volume konnte nicht deaktiviert werden.
Der ursprüngliche Zustand (aktiviert) wird wiederhergestellt.
Das Volume kann nicht für die Reparatur deaktiviert werden. : (-69673)

Aktion fehlgeschlagen …


Einmal heißt es, dass das Volume wohl in Ordnung ist. Dann heißt es, dass das Volume für die Reparatur nicht deaktiviert werden kann. Das suggeriert doch, dass eine Reparatur erforderlich ist.

Ist nun alles ok oder nicht? Falls ja, warum wurde dann so lange kein Backup gemacht?

Danke für Hilfe. LG
 

Schlenk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2019
Beiträge
385
Keiner? Fehlen Informationen oder ist alles ok mit der Platte? Danke.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.327
deaktivier halt mal von hand vor dem reparieren.
falls das auch nicht geht, muss ja noch irgendwas auf die HDD zugreifen.
 

Schlenk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2019
Beiträge
385
Logical Volume Group has a 24 MB Metadata Volume with double redundancy
Gerade erst gesehen. Was ist das? Außerdem heißt es im Festplattendienstprogramm, dass es sich um ein Logisches Volume des CoreStorage handelt... Wieso doppelte Redundanz? Es ist kein RAID eingerichtet. Es handelt sich um eine einfache Backup Platte, die per USB angeschlossen ist.

deaktivier halt mal von hand vor dem reparieren.
falls das auch nicht geht, muss ja noch irgendwas auf die HDD zugreifen.
Habe ich gemacht, die Prüfung läuft... dauert verglichen mit sonst sehr lange. Ich sorge mich etwas.

Oftmals sind Helferlein à la Antivirenprogramme & Co. die Ursache für derlei Probleme.
Danke für den Hinweis. Habe ich alles nicht.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.327
Gerade erst gesehen. Was ist das? Außerdem heißt es im Festplattendienstprogramm, dass es sich um ein Logisches Volume des CoreStorage handelt... Wieso doppelte Redundanz? Es ist kein RAID eingerichtet. Es handelt sich um eine einfache Backup Platte, die per USB angeschlossen ist.

hast du die verschlüsselt?
bei HFS+ wandelt OS X wegen der verschlüsselung dann in corestorage um.
corestorage wird auch bei fusiondrives und HFS+ verwendet.
 

Schlenk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2019
Beiträge
385
hast du die verschlüsselt?
bei HFS+ wandelt OS X wegen der verschlüsselung dann in corestorage um.
corestorage wird auch bei fusiondrives und HFS+ verwendet.
Ja, ist verschlüsselt und ist HFS+. Danke, damit ist diese Unklarheit schon mal gelöst. Die Platte rödelt immer noch. Dauert wesentlich länger als sonst. Ist die einzige Backup-Platte, die ich habe :-( wollte eigentlich noch Zugriff auf ältere Dateien haben. Ich finde die Time-Machine ziemlich fantastisch. Wer hätte gedacht, dass eine neue 4 TB Platte nach ein paar Monaten anfängt rumzuzicken. Ja, ich weiß, ich muss das Ergebnis noch abwarten, aber das läuft nun schon so lange...

Gibt es eine gute Empfehlung für eine externe HDD als USB Platte? Ich hatte damals eine WD komplett mit Gehäuse gekauft und dachte, dass die gut wäre - auch wegen der Marke.
 

Schlenk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2019
Beiträge
385
Wobei mir gerade auffällt, dass ich damals APFS gewählt hatte. Wieso ist das nun HFS+? Hat der Mac das eventuell selbst geändert? Ich hatte extra drauf geachtet, da ich auf dem Mac auf APFS habe.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.327
Timemachine kann noch nicht mit APFS, wenn die platte als backup medium einrichtest, dann wird die automatisch in HFS+ formatiert.
ein TM backup zu überprüfen dauert eh schon ewig, wegen der ganzen hardlinks.
 

Schlenk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2019
Beiträge
385
Timemachine kann noch nicht mit APFS, wenn die platte als backup medium einrichtest, dann wird die automatisch in HFS+ formatiert.
ein TM backup zu überprüfen dauert eh schon ewig, wegen der ganzen hardlinks.
Super, danke. Deine Beiträge sind sehr hilfreich!
 

Schlenk

Mitglied
Thread Starter
Registriert
28.08.2019
Beiträge
385
Und ? Wurde die "Platte" erfolgreich geprüft ?
Du stellst Fragen. Ich wusste nicht mal mehr, dass ich das geschrieben hatte. Ich dachte schon mein Login ist gehackt:ROFLMAO:. Hab übrigens eine Samsung SSD, die super läuft...
 

cpx

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2005
Beiträge
1.994
Du stellst Fragen. Ich wusste nicht mal mehr, dass ich das geschrieben hatte.
Nun ja, ich mag halt mehr die Threads wo auch ein Happy-End statt findet. Wenn ein unbefriedigender und undefinierter Zustand vorhanden ist...
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben