Erst Tastatur und Touchpad weg, dann bootet das System nicht mehr

Deskchat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2016
Beiträge
17
Hallo zusammen,
nachdem sich die Probleme häufen, muß ich mal um Hilfe bitten!

Macbook Pro 13" Retina Mitte 2014 (El Capitan)

Zuerst sind Tastatur und Touchpad ausgefallen, liegen aber nach PRAM und NVRAM Reset wieder. Dies sollte sich in den folgenden Wochen 3 mal wiederholen, nach neuerlichem PRAM und NVRAM Reset tat sich an den Eingabegeräten nichts, allerdings hat das Macbook daraufhin nicht mehr bis zum Anmeldefenster gebootet.
Bin darauf hin mit externer Tastatur/Maus in den Recoverymodus und hab die Startpartition überprüft. Ergebnis: The volume Macintosh HD was found corrupt and needs to be repaired

Leider gibt es kein Backup (das Macbook ist nicht von mir), ich konnte allerdings übers Festplattendienstprogramm ein Image von MacintoshHD erstellen und das auf einem anderen Rechner öffnen und auch auf die Daten zugreifen.
Ich wollte dieses Image dann versuchsweise auf eine andere Festplatte gespielt und diese dann in meinem alten Macbook Pro 2009 testen. Jedoch war auch hier kein Booten möglich und auch beim Reparaturversuch der Partition bekam ich die gleichen Fehlerinfos.

Ein paar Tage später habe ich bemerkt, daß die internen Eingabegeräte mittlerweile wieder funktionieren...

Nun meine Fragen:
1. Deutet die Gesamtproblematik (mehrfacher Ausfall der Eingabegeräte und dann noch die defekte Partition) auf einen beginnenden Hardwaredefekt hin?
2. Ist es möglich, aus dem Image ein TM-Backup zu erstellen?
3. bzw. kann ich das Image nach Formatierung der SSD einfach wieder draufspielen? Aber dann hätte es mit der anderen Platte ja vermutlich auch funktioniert...
4. Nachdem ich auf das Image von einem anderen Rechner zugreifen kann, hab ich hier zumindest eine Datensicherung und kann die Kiste zur Not wenigstens manuell wiederherstellen und die Daten einzeln auf einen Cleaninstall übertragen oder? Nur nochmal für mich zur Absicherung, damit ich jetzt keinen unwiederruflichen Fehler mache, falls ich die SSD formatieren muß

Vielen Dank schonmal für Eure Antworten, ich häng noch ein paar Bilder an vom System.
Robert
 

Anhänge

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.473
1. Deutet die Gesamtproblematik (mehrfacher Ausfall der Eingabegeräte und dann noch die defekte Partition) auf einen beginnenden Hardwaredefekt hin?
Ja, möglicherweise das bekannte Problem mit sich aufblähenden Akkus, die in der Folge vin unten gegen das TopCase drücken.
2. Ist es möglich, aus dem Image ein TM-Backup zu erstellen?
Ja, aber unnötig. Sicher das Abbild lieber noch ein zweites Mal.
3. bzw. kann ich das Image nach Formatierung der SSD einfach wieder draufspielen? Aber dann hätte es mit der anderen Platte ja vermutlich auch funktioniert...
Ja, einfach auf dem umgekehrten Weg zurücksichern.
4. Nachdem ich auf das Image von einem anderen Rechner zugreifen kann, hab ich hier zumindest eine Datensicherung und kann die Kiste zur Not wenigstens manuell wiederherstellen und die Daten einzeln auf einen Cleaninstall übertragen oder? Nur nochmal für mich zur Absicherung, damit ich jetzt keinen unwiederruflichen Fehler mache, falls ich die SSD formatieren muß
Nun ja, in dem Moment in welchem du den Rechner löschst sind diese Daten ja nur noch einmal vorhanden, also nicht mehr gesichert. Mach also lieber noch eine zweite Sicherung.
 

Deskchat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2016
Beiträge
17
Hallo Walfreiheit,
vielen Dank für deine Antwort!
Die Akkus sind ok, hab das Macbook offen gehabt und vom Staub befreit.
Das zweite Image zu ziehen ist sicher ne gute Idee. Ich mach das heut Abend, versuch dann nen Cleaninstall, danach werd ich erstmal das Image übers FDP wieder draufspielen (wobei ich mir davon nicht zu viel erwarte, da das ja auch auf den alten Rechner schon nicht geklappt hat) und zur Not halt dann wirklich erstmal das System wieder an den Start zu bringen und dann die Daten von dem vorhandenen Image wieder einpflegen. Und DANN sofort an die Timemachine hängen.
Ich geb Bescheid, sobald ich was neues vermelden kann!
 

Deskchat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2016
Beiträge
17
Also das Macbook läßt sich problemlos neu aufsetzen, aber wenn ich das Image wieder draufspielen will, sagt er, daß dies fehlerhaft ist und nicht ausgeführt werden kann. Hast du dazu irgendeine Idee, wie ich das doch noch retten kann? Ansonsten muß ich halt wirklich die ganzen Daten manuell auf den Cleaninstall rüberziehen.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
29.473
Wenn es korrupt ist, ist es korrupt. Schwierig da jetzt rauszufinden woran es liegt oder es gar zu beheben.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Annxxx

Neues Mitglied
Mitglied seit
11.11.2020
Beiträge
10
***
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Deskchat

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.01.2016
Beiträge
17
ok, danke für deine Hilfe! Hab's jetzt soweit wieder am Laufen und bin gespannt, wie sich das Tastatur/Touchpad Problem so weiter entwickelt
 
Oben