Ersatz für Office 2008

Diskutiere das Thema Ersatz für Office 2008 im Forum Office Software.

  1. kreu

    kreu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.10.2014
    Moin,

    ich habe Office 2008 installiert und komme damit auch bestens zurecht. Ich benutze nur Word und Excel. Leider stürzt mir Word beim drucken immer ab so das ich mich nach einer neuen Alternative umsehen muss. Mit Pages und Numbers komme ich nicht klar, Open Office ist etwas besser aber auch nicht so toll.
    Also Microsoft, das Problem ist nur das ich da nicht ganz durchblicke. Abo will ich übrigens keins haben.
    Was könnt ihr mir als guten einfachen Ersatz empfehlen. Welche Version ist sinnvoll.

    Gruß, Bernhard
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    19.935
    Zustimmungen:
    3.731
    Mitglied seit:
    06.06.2004
  3. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.112
    Zustimmungen:
    4.240
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Libre Office
    https://de.libreoffice.org

    Für die Installation benötigen Sie Administrator-Rechte auf dem Rechner.

    Apple macOS (Mac OS X)
    Für die Installation von LibreOffice unter macOS muss Ihr System die folgenden Hard- und Software-Anforderungen erfüllen:

    macOS-Version: 10.9 (Mavericks) oder höher
    Prozessor: Intel
    Arbeitsspeicher (RAM): 512 MB
    Festplatte: Mindestens 800 MB freien Speicherplatz
    Bildschirm: Auflösung 1024x768 (höhere Auflösungen sind empfehlenswert) mit mindestens 256 Farben
    Java: Für einige Funktionen von LibreOffice benötigen Sie Java, insbesondere für Base ist dies erforderlich. Die meisten Funktionen benötigen Java jedoch nicht. Normalerweise wird Java bereits bei der Installation des Mac OS mit installiert.
    Ab der Mac OS X Version 10.7.5 hat Apple den Gatekeeper eingeführt. Bei der Installation kann dies zu Problemen führen. Beachten Sie bitte dazu die Versionshinweise.
     
  4. Roman78

    Roman78 Mitglied

    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    567
    Mitglied seit:
    02.10.2006
  5. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.216
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    2.118
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Schau mal unter Dienstprogramme->Konsole und sieh dir mal die Einträge zu Word an. Ich selbst benutze auch noch Word 2008 und das funktioniert tadellos unter High Sierra und Mojave. ;)
     
  6. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    19.935
    Zustimmungen:
    3.731
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Vielleicht tun es auch Pages und Numbers.
     
  7. kreu

    kreu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.10.2014
    Damit komme ich nicht zurecht.
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    19.935
    Zustimmungen:
    3.731
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Was ist mit den anderen Vorschlägen oben?
     
  9. Lor-Olli

    Lor-Olli Mitglied

    Beiträge:
    8.025
    Medien:
    18
    Zustimmungen:
    2.064
    Mitglied seit:
    24.04.2004
    Ersatz würde ich davon abhängig machen, welche Proritäten Du setzt.
    Viel Austausch und Kommunikation mit der Windowswelt oder anderen Usern die MS Office nutzen?
    Welches OSX wird zur Zeit eingesetzt (wenn ich bedenke das noch Office 2008 läuft…)?
    Wie groß ist die Bereitschaft umzulernen, bzw. sich ein wenig einzuarbeiten?
    Gibt es vorgefertigte Templates, Vorlagen, Makros etc.?

    Wenn man es möglichst reibungslos übergehen lassen möchte > es gibt Office auch 2019 in einer "offline-Version" sprich Kaufen statt ABO. Allerdings ist diese Version dann an genau einen Rechner gekoppelt! (Wenn dieser also demnächst ersetzt wird / werden soll heißt der Spaß "Telefonieren mit Microsoft". Die sind nicht unwillig und man bekommt Hilfe, allerdings verläuft das Ganze in einigen Fälle SEHR zäh, wie ich bestätigen kann)
    LibreOffice kommt ziemlich nah an das Original heran, es gibt aber bei jeder Alternative immer einige Abstriche, weswegen man sich denFunktionsumfang gut ansehen sollte, BEVOR man sich in ein Produkt einarbeitet (auch wenn einiges an OpenSource kostenlos ist, die Arbeitszeit zum Einarbeiten sollte man auch nicht unterschätzen!)
     
  10. phonow

    phonow Mitglied

    Beiträge:
    929
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    327
    Mitglied seit:
    13.07.2017
    Libreoffice
     
  11. kreu

    kreu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.10.2014
    Das wäre mir natürlich am liebsten. Nur in der Konsole kenne ich mich nicht so richtig aus. Ich nutze zwar schon immer Macs aber eben nur als Fotograf. :-(
     
  12. Wolfgang2

    Wolfgang2 Mitglied

    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    21
    Mitglied seit:
    26.10.2018
    Wie wäre es mit einem anderen Drucker oder einem anderen Druckertreiber?
     
  13. Madcat

    Madcat Mitglied

    Beiträge:
    13.216
    Medien:
    5
    Zustimmungen:
    2.118
    Mitglied seit:
    01.02.2004
    Trau dich ruhig, viele Fehlermeldungen sind selbsterklärend. Es ist halt etwas zeitintensiv den Fehler zu finden.

    An welcher Stelle genau stürzt Word denn bei dir ab? Beim Aufruf des Druck-Dialogs oder erst wenn du die Daten zum Drucker schickst? Wenn letzteres der Fall ist: Wie verhält es sich wenn du statt Drucken die Daten in einem PDF sichern willst?
     
  14. cubd

    cubd Mitglied

    Beiträge:
    1.984
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    01.06.2003
    Das klingt eher nach einem Druckerproblem als nach einem Problem mit Office. Funktioniert das Drucken aus allen anderen Programmen denn?

    Welcher Rechner?
    Welches OS?
    Welcher Drucker?
     
  15. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.456
    Zustimmungen:
    2.957
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Ich will ja nicht meckern, aber bei deinen Antworten – und den Nichtantworten – liegt der Verdacht nahe, dass auch das ausgängige Problem nicht – oder nicht per se – von MSO2008 verursacht wird.

    1. MSO2008 sei – isb. bei jüngeren MacOSXen – in v12.3.6 installiert.

    2. Falls nur Word betroffen ist: ist es das auch…
    a. wenn Word abgesichert (mit gedrücktgehaltener Umschalttaste) gestartet wurde;
    b. in einem anderen oder neuen Benutzerkonto getestet wird.

    Je nach Ergebnis sind dann nach Beendigen von Word für weitere Kontrollen Normal.dotm und/oder com.microsoft.Word.plist auszulagern. Danach ist Word erneut zu betesten. Alle Versuche selbstverständlich mit frischen Test-Dokumenten; nichts ist ärgerlicher, am Programm rumgefummelt zu haben, wenn das Problem am Ende nur bestimmte Dokumente betraf.
     
  16. kreu

    kreu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.10.2014
    Guten Abend,

    Sorry das ich nicht immer gleich Antworte, das ist bestimmt kein mangelndes Interesse sondern einfach genügend Auslastung momentan.
    Also, Pages und Numbers damit habe ich mich zwischendurch immer beschäftigt, ich werde aber einfach nicht warm damit.

    Das Problem bei MSO2008 hat mit dem Upgrade auf Mojave angefangen. Anscheinend soll es aber trotzdem funktionieren. Momentan habe ich 2.1.13 installiert und der absturz kommt mit dem Aufrufen des Drucken Menüs. Starten mit dem abgesicherten Modus bringt keine Hilfe den Rest muss ich morgen ausprobieren und natürlich die Version 12.3.6 suchen. Hat jemand eine Idee wo ich die finde?

    Ach ja, Libreoffice habe ich runtergeladen aber auch noch nicht getestet. Sorry, aber Momentan, Arbeit (dazu gehört dieses Problem), Familie und einen schwerkranken Vater bei dem gerade einiges organisiert werden muss. Also bitte habt Geduld. Danke.

    Schönen Abend noch, Bernhard
     
  17. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    11.456
    Zustimmungen:
    2.957
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Also nicht, wie es in #1 beschrieben war, »beim Drucken«. Du kommst gar nicht erst zum Drucken.

    Dazu gab es bereits einen letztlich unabgeschlossenen Thread.
    Beim dortigen TE ließ sich der Drucken…-Dialog in einem anderen Benutzerkonto aufrufen; ansonsten habe nur der Druck über den Drucken-Button (dort dann aber ohne Zugriff auf weitere Druckoptionen) funktioniert.
     
  18. dodo4ever

    dodo4ever Mitglied

    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    20.10.2004
    Es gibt ja schon zahlreiche Tipps, wie du das 2008er ggf wieder flott bekommst und es wurden dir zahlreiche Alternativen zu MS genannt.

    Ich will noch schnell deine Frage beantworten: Wenn du Microsoft willst, aber kein Abo, dann kannst du Office 2019 auch so kaufen im Einzelhandel zu ca 150€. Es wird neuerdings nicht mehr zwischen PC/Mac unterschieden, es handelt sich um eine Lizenz, welche auf beiden Systemen funktioniert.
     
  19. kreu

    kreu Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    16.10.2014
    Moin,
    ich habe noch etwas gesucht, das Problem MSO2008 Mojave kommt öfters vor.
    Hier ist beschrieben wie es zu beheben ist:
    https://social.technet.microsoft.co...ading-to-apple-mojave?forum=officeitprolegacy
    Mir ist das jetzt aber zu doof und ich habe keine Lust nach jedem Update wieder rumzubasteln.

    Danke für den Hinweis, habe es mir bestellt. Wenn man da in der Bucht schaut wird man ja verrückt, da gibt es Office ja in allen Preislagen, vollkommen undurchsichtig.

    Ich bedanke mich für eure Hilfe, in Libre Office were ich mich parallel auch noch etwas einarbeiten.

    Gruß, Bernhard
     
  20. Mankind75

    Mankind75 Mitglied

    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    357
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Teilweise sind dies Keys aus Volumen- oder Education-Lizenzen, die an sich nicht für die geschäftliche Nutzung vorgesehen sind. LibreOffice ist "Free Software" und für jeden Verwendungszweck, also auch für dein Unternehmen lizensiert. Du darfst LibreOffice auch auf so vielen Rechnern "ausrollen" wie Du möchtest.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...