Ersatz für die me.com Galerie in Aperture

tomtom007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.627
Hallo Freunde,

jetzt ist der me.com Dienst ja abgeschaltet und eine neue Variante nicht wirklich in Sicht.

Ich habe bisher alle Fotos & Filme mit der Digiknipse immer alle in Aperture importiert und Filme und Bilder anschliessend markiert und für die Familie (die sind 300km entfernt) mittels Aperture kurz und bündig hochgeladen (Passwort für die Familie war natürlich gesetzt, ich möchte nicht, dass die Welt meine privaten Fotos sieht).
Aperture hat daraus kleine Bilder und Filme erstellt und hat die abgelegt ohne, dass ich einen Handschlag gemacht habe. So haben immer ca. 18 GB Bilder bei Apple gelegen.

Was mache ich nun ? Das komische Cloud Dingens kann keine Filme und die Freigabe soll/ist ja nun auch nicht wirklich komfortabel. Eigentlich fand ich das einfache bei Apple immer gut... So konnte jeder Hansel Bilder für einen geschlossenen Benutzerkreis veröffentlichen. Die Bilder wurden halt immer schön verkleinert.

Mit Dropbox geht es ja auch, aber die Bilder sind dann ja immer in Orginalgröße und das ist dusselig weil ich Familienmitglieder habe, die nur einen Mobilflat Stick mit 2 GB haben... da sind die ja schnell durch wenn die sich ein paar Bilder von mir angesehen haben :)

Hat jemand eine Idee, wie man das wieder so einfach realisieren kann ? Kam noch niemand auf die Idee ein solches Plugin für iPhoto oder Aperture zu erstellen ? Zum Export würde ich ja sogar iPhoto laden wenn es da ging. Mittlerweile sind die Bibliotheken ja endlich kompatibel.
 

gandalf12

Mitglied
Mitglied seit
23.03.2011
Beiträge
471
Zuletzt bearbeitet:

TerminalX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.01.2004
Beiträge
1.789
Also ich persönlich hab ein SmugMug-Account und bin eigentlich sehr zufrieden damit. Allerdings kostet dieser Dienst, dafür hat man aber unbegrenzt Speicher. Video-Support gibt es erst ab dem Power Account, welcher 60Dollar im Jahr kostet und die Größe der Videos ist auf 20 Minuten beschrenkt. Ansonsten sehe ich keine wirklichen Nachteile.
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.627
Phanfare hab ich probiert.. Naja... SmugMug schau ich mir gleich mal an... Danke.
 

tridion

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.06.2003
Beiträge
7.283
Ähnlich funktioniert jAlbum (jalbum.net).
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.627
Ich habe mir jetzt so einiges angesehen und bin unzufrieden... So einfach wie es mal war wird es wohl nie wieder werden. Schade Apple...
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
Was ist denn mit flickr oder Picasa?
Dort kann man doch auch Galerien erstellen, diese automatisch aus Aperture befüllen usw...
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.627
Picasa = Google... nein, dass muss ich nicht haben... da klickt man einmal falsch und schon ist man bei google+...ausserdem wollen die immer alles vernetzen.

flickr ? Kenne ich noch gar nicht... kann man Yahoo da vertrauen ?
 

hodinix

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.11.2007
Beiträge
1.660
ich will ja nicht über Apple lästern, aber die Entscheidung die MM Galerie streichen zu lassen war einfach nicht auf mein Geschmack...

MM Ersatz mit Aperture Anbindung:
a. für nix:
google
flickr
facebook

b. für Geld:
zenfolio.com
smugmug.com
dphoto.com

c. fürs eigener Server kann man die Webfotoalben Funktion aus Aperture benutzen.

d. Webdav Anbindung auf T-online Medien Center, aber nur bis Lion, in ML funktioniert das nicht.
Ist nicht direkt aus Aperture, aber immer hin besser wie Appels shared Fotojournal was erst mit iOS 6 kommt und was kein Mensch weiß ob das auch für die Macs verfügbar wird.
 

weltenbummler

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.08.2004
Beiträge
11.237
Picasa = Google... nein, dass muss ich nicht haben... da klickt man einmal falsch und schon ist man bei google+...ausserdem wollen die immer alles vernetzen.

flickr ? Kenne ich noch gar nicht... kann man Yahoo da vertrauen ?
Kannst Du den anderen Anbietern vertrauen? Solange Du keinen eigenen Server hast und Deine Bilder online in eine Galerie packen willst, bleibt Dir wohl nichts anderes übrig..:noplan:

flickr ist übrigens der mit Abstand größte Bilder-Hoster.
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.627
Flickr ist ja wohl ganz nett... aber muss sich da jetzt meine ganze Familie bei Yahoo anmelden, damit die zu meinen Freunden bzw. Familie gehören ?
Kann ich nicht einfach ein Passwort vergeben ?

Wenn sich da alle anmelden müssen ist es ja klar, dass die grössten sind. Hmm, dann kann ich ja einen Standart Account einrichten, den alle benutzen... Dann braucht sich da nicht jeder extra anmelden sondern alle meine Familienmitgliedern nutzen einen Fake Account.
(Nein, ich erkläre nicht meiner ganzen Familie wie man sich da allein mit einem Account anmeldet :) )
 

ge2r

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
133
Und Dropbox ?

Seit kurzem kann man einen Link auf einen ganzen Ordner, statt nur eine einzelne Datei, verschicken, d.h. deine Familie muss sich nicht anmelden. Passwortgeschützt ist das nicht, aber man braucht den genauen Link um die Bilder zu sehen. Und eine Art Viewer ist auch integriert.

Ich glaube, 2 Gb sind kostenlos.
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.627
Da muss ich die Bilder aber erst alle Exportieren und klein rechnen...Dropbox finde ich dazu echt ungeeignet.
 

mac*berlin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.12.2006
Beiträge
6.427
Also ich exportiere gelegentlich aus Aperture heraus Webalben oder wie man die nennt und schmeiß diese auf meinen FTP ... Dann verschick ich den entsprechenden link und gut ists
 

conrai

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2003
Beiträge
3.732
Entweder eigener Server oder auch mal Microsofts SkyDrive anschauen, stellt die Bilder auch in Galerie da und lässt sich schützen.
 

ge2r

Mitglied
Mitglied seit
16.10.2006
Beiträge
133
@tomtom007: Wieso ? Exportieren und Kleinrechnen gehen zusammen. Das macht Aperture. Einfach den entsprechenden Folder in der Dropbox als Ziel eingeben und die Bilder landen direkt im www, ohne sie nochmal verschieben zu müssen. Hat auch den Vorteil, dass man selbst die Grösse und andere Parameter der Bilder festlegen kann, was ja bei MM nicht ging, soweit ich mich erinnere.
 

tomtom007

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.08.2006
Beiträge
1.627
Ja, mit Bildern schon, aber was ist mit den Filmen ? Die hat MM doch auch verkleinert wenn ich mich nicht Irre....
Mist, dass kann ich jetzt nicht mehr sehen...
 

hodinix

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.11.2007
Beiträge
1.660
MM hat die Filme nicht verkleinert. Man hat die Auflösung eingestellt und man musste nur unter 1GB Dateigröße bleiben.

Die Alternativen habe ich schon auf die erste Seite erwähnt, zenfolio, smugmug und dphoto. Die sind die einzigen die MM Paroli bieten können, direkt aus Aperture, direkt in die Auflösung die man haben möchte ohne zusätliche Exportiernotwendigkeit, mit Passwort geschützte Alben ohne Zusatzanmeldung für Betrachter und noch bezahlbar.

Noch ein paar Möglichkeiten gibt es, aber die kosten ab 1000€/Jahr und ich glaube so was will niemand der kein Pro ist benutzen.

Sonst, alle anderen kostenlosen sind einfach nur umständlich und genau so sicher wie Apples .mac, MM, iCloud und wie auch immer was danach kommt sich nennen wird...
 

randolph34

Mitglied
Mitglied seit
20.07.2005
Beiträge
281
Flickr ist ja wohl ganz nett... aber muss sich da jetzt meine ganze Familie bei Yahoo anmelden, damit die zu meinen Freunden bzw. Familie gehören ?
Kann ich nicht einfach ein Passwort vergeben ?
Du kannst bei Flickr auch einen Guest Pass anlegen. Entweder für alle Bilder oder auch für einzelne Alben. Das ist dann ein individueller Link über den deine Familie/Freunde reingehen müssen. Dann sehen sie die Bilder, die du freigegeben hast.

Die Freigabe funktioniert wie folgt.
Jedes Bild kann mit folgenden Parametern versehen werden:
- private (siehst nur du)
- visible to family
- visible to friends
- visible to public

Bei jedem Guest Pass kannst du angeben, ob er Sichtbarkeit als Friend oder Family haben soll. Funktioniert bestens.

Es gibt auch tolle Export Möglichkeiten aus Aperture. Nutze ich seit Jahren.

Probier's mal aus.

Grüße Randolph