erkannte USB-Synthesizer in AUDIO-MIDI-Setup ausgegraut

Diskutiere das Thema erkannte USB-Synthesizer in AUDIO-MIDI-Setup ausgegraut im Forum Musik, Audio, Podcasting.

  1. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Mein MacBookPro 2016 mit 10.14.1 erkennt alle meine USB-HARDWARE-Synthesizer aber die Sound-Wiedergabe funktioniert nicht. Unter Systemeinstellungen-TON wird das jeweilige Gerät mit Eingangspegel korrekt dargestellt - wenn ich am Hardware-Synthesizer den Volume-Regler bediene bewegt sich der Eingangspegel entsprechend. Auch in der AUDIO-MIDI-Setup-App sehe ich die Geräte und habe diese abwechselnd als Audio-Eingabegerät jeweils eingestellt (kleines Mikrophon-Symbol), aber die Eingangsregler sind immer ausgegraut. MIDI-per-USB funktioniert an allen Geräten rein und raus. Im AUDIO-MIDI-Setup werden die Geräte unter MIDI alle korrekt angezeigt.
    In Ableton und Garageband kann ich die Geräte als Eingangsgeräte auswählen, mit MIDI-steuern bzw. MIDI vom externen Gerät nutzen um einen Software-Synthesizer zu spielen; jedoch kommt kein externer SOUND an.
    (Zusätzlich erkennt Elektron Overbridge meine Elektron Analog Rytm MK2 nicht---obwohl z.B. auch hier Firmware-Update per USB funktioniert hat.)
    Liegt es am USB des MacBooks?

    Bildschirmfoto 2018-11-04 um 13.05.20.png
    Bildschirmfoto 2018-11-04 um 13.04.48.png
     
  2. JoJoKueenya

    JoJoKueenya MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Hast du das schon immer? bitte mal einen Screenshot vom Audio-Midi-Setup anhängen
     
  3. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.545
    Zustimmungen:
    5.258
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    bei digitaler übertragung hast du nun mal keinen verstärker, wo man den pegel regelt.
    die geräte haben auch teilweise nicht alle audio über USB.
    da musst du mal gucken, ob die audio üder USB liefern oder halt nur MIDI daten.
     
  4. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    doch die Geräte können das alle...habe nur neuere Geräte wie z.B. mehrere von Roland AIRA... hier steht auf der Herstellerseite: "Ausgabe des Signals über USB"
    früher hat es auch mal geklappt... aber kann es sein, dass die Geräte nicht als USB-Audio sondern als Audio-Interfaces erkannt werden? Denn sie haben immer Audio-In und Audio-Out
     
  5. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    früher hat es geklappt dann war aber mal Pause angesagt...jetzt wollte ich wieder starten und hab nur die Treiber vorher aktualisiert...
    Screenshots habe ich hinzugefügt...man kann den Eingangspegel im 1. Bild hoffentlich gut erkennen
     
  6. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.545
    Zustimmungen:
    5.258
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    früher heißt mit anderer OS X version?
    vom dark mode screenshot bist du jetzt bei mojave.
    brauchen die geräte extra treiber? falls ja, sind die schon für mojave kompatibel?
    in der DAW hast du auch die spur auf audio gestellt und das gerät dort für die eingabe gewählt?
     
  7. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    ja korrekt früher heisst mit anderer OS X...aber die Treiber sind auch neu und für 10.14 Mojave ausgezeichnet.
    ja in der DAW ist die SPUR auf Audio eingestellt und das Dort für Eingabe gewählt...um am Beispiel des Snapshot von oben zu bleiben: es werden auch nur die zwei Spuren angezeigt....wenn ich auf Start drücke kommt über den angeschlossenen Kopfhörer auch Ton aber in der DAW passiert nix...nur in der MIDI-Spur bewegt sich was

    Was mich irritiert ist, dass ich aber auch zwei Output-Kanäle angezeigt bekomme...Daher die Frage: Kann es sein, dass der Mac den Synthesizer fälschlicherweise als ein Audio-Interface ansieht?
    Bildschirmfoto 2018-11-04 um 13.35.00.png
     
  8. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.545
    Zustimmungen:
    5.258
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    auf dem screenshot ist der eingang in audio/midi ja auf 0 gestellt (master bzw 1/2).
    hast da schon versucht, ob sich da was regeln lässt?

    das wird schon als interface erkannt mit ein- und ausgang.
    zwei kanäle sind es halt wegen stereo.

    frag mich gerade, ob die geräte auch gleichzeitig audio und MIDI über USB übertragen oder ob man es vielleicht im gerät umstellen muss?
     
  9. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Eingang in Audio/Midi auf 0 ? du meinst den Regler? der/die ist/sind ausgegraut...lässt sich nicht schieben...genau deshalb frage ich...
     
  10. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.545
    Zustimmungen:
    5.258
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    wie gesagt, bei digitaler übertragung kann man das eh nicht einstellen.
    wobei das 0 natürlich suggeriert das signal wird gar nicht angenommen.
     
  11. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    genau das steht aber im Gegensatz zu dem ersten Screenshot wo man in den Systemsteuerung-Ton ja den hellgrauen Ausschlag des Eingangspegel sehen kann
     
  12. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.545
    Zustimmungen:
    5.258
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    wenn du in den systemeinstellunge ton ein signal kriegst, dann muss das problem doch eher in den DAW einstellungen zu finden sein.
    coreaudio ist ausgewählt?
    kriegst denn in der DAW über das mikro ton auf die spur?
     
  13. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Ja CoreAudio ist ausgewählt. Und Danke für den Hinweis: ich bekomme keinen Mikroton in die DAW-Spur...weder in Ableton noch in Garageband
    Aber in den Systemeinstellungen->TON kann ich wieder den Eingangspegel beim Sprechen erkennen und in Audio-Midi-Setup ist der Input-Regler für das Mikro diesmal nicht ausgegraut

    bei Siri zum Beispiel funktioniert das Mikro ohne Probleme - ich bin mir sicher, dass ich in der DAW alles richtig eingestellt habe

    Bildschirmfoto 2018-11-04 um 18.26.38.png
    Bildschirmfoto 2018-11-04 um 18.26.56.png
     
  14. GeFa

    GeFa Mitglied

    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    27.06.2007
  15. julfridolini

    julfridolini Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.11.2018
    Danke!!! Jetzt kommt auch der Ton von den USB-Synthesizern in der DAW an. :)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...