Erinnerungssoftware für automatisierte Erinnerungen in Abständen gesucht

Diskutiere das Thema Erinnerungssoftware für automatisierte Erinnerungen in Abständen gesucht im Forum Freelancer Forum.

  1. msg

    msg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    18
    Mitglied seit:
    31.07.2005
    Hallo Leute,

    ich betreibe ein PremiumCoaching-Programm über DigiMember, wo inhaltlich alles automatisiert läuft!
    Was ich noch zum Abrunden suche ist etwas, was die Organisation rundherum übernimmt, also:
    - Gleich nach der Buchung Erinnerung an Zustellung bestimmter Mails und Daten, Rechnung, Datenschutzvereinbarungserklärung blablabla an den Kunden
    - Erinnerung an Freischaltung im DigiMember-Bereich für mich
    - nach 3 Wochen Erinnerung an ein Zwischenstandstelefonat
    - nach 10 Wochen Erinnerung daran, im Telebanking nachzuschauen ob Raten eingetroffen sind
    usw.

    Also eine Mischung an hpts. Erinnerungen, die ich zwar alle manuell ausführen muss, aber vom Ablauf her immer getimed sein sollten, je nach Startzeitpunkt des Kaufes des Programms. Ich dachte, ich möchte nur eingeben: Klick! - neuer Kunde, und alles läuft dann automatisiert und getimed ab.

    Ich dachte schon daran, alles mit Klicktipp zu machen und mir selbst die Mails zusenden die mich erinnern sollen, aber vlt. gibts ne andere Lösung, wo man den Worksflow einstellt und dann nur mehr bei jedem neuen Kunden startet! (bei KlickTipp gehen mir die Kampagnen aus, die hätte ich gern für die Kunden :-D)

    Mich schreckt es auch nicht, mit Hausmitteln zu arbeiten, aber zB Excel-dateien wollen ja auch aufgerufen werden! Es wäre toll, wenn sich diese tasks in meinen Kalender einfügen, und ich dann automatisch erinnert werde!

    Mit der Erinnerungen-app kann man diesen Workflow nicht so nett organasiert eingeben, müssen alle Punkte jedesmal eingegeben werden
    ich freu mich über Tips!
     
  2. Mankind75

    Mankind75 Mitglied

    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    357
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Im Prinzip kann man mit Skriptsprachen schon ziemlich viel machen. Beispielsweise könntest Du mit dem internen macOS-Programm "Automator" einen Workflow bauen oder mit AppleScript einige Skripte erstellen. Leider weiß ich nicht wie deine Programmierkenntnisse sind. Vielleicht kannst Du auch hier im Forum einen Freelancer finden, der Dir so etwas baut und implementiert.

    Eine Problematik sehe ich auch darin, dass es im Prinzip zwei Baustellen sind: DigiMember was laut meinen Recherchen als WordPress-Erweiterung auf dem Server/Webhosting läuft und deine lokalen Anwendungen auf deinem Mac (z.B. Onlinebanking).

    Ich selbst habe leider keinen Mac und bin auf Linux unterwegs aber bei macOS habe ich schon den Eindruck, dass Anwendungen (z.B. Kalender) und Betriebssystem "aus einem Guss" sind. Diese Verzahnung und Schnittstellen der Anwendungen untereinander sollten meines Erachtens genutzt und für dich "maßgeschneidert" werden.
     
  3. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.216
    Zustimmungen:
    2.790
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Das ist grundsätzlich kein Hexenwerk, dazu braucht es einen scheduler der regelmässig die Bestellungen prüft und dann automatisch für die genannten Zeitspannen die jeweiligen Aktionen auslöst. Ich vermute nur, dass eine Individuallösung zu aufwendig/teuer wird!
     
  4. Mankind75

    Mankind75 Mitglied

    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    357
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Habe mal in der Entwickler-Dokumentation nachgeschaut: Scheinbar gibt es etwas passendes. Ist schon ein nettes Projekt und man müsste es halt genau definieren… Also auf welcher Betriebssystemversion es laufen soll etc.
     
  5. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.216
    Zustimmungen:
    2.790
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    ähm @Mankind75 Digimember ist ein Wordpress Plugin, die Datenbank liegt also auch im Web da macht es wenig Sinn über native OS X APIs zu gehen...
     
  6. Mankind75

    Mankind75 Mitglied

    Beiträge:
    1.867
    Zustimmungen:
    357
    Mitglied seit:
    28.06.2005
    Aber das ist doch eine der Anforderungen, die der Themenersteller hat. Dass Digimember ein WordPress-Plugin ist und wahrscheinlich auch auf PHP basiert, hatte ich auch recherchiert.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...