Erfahrungsberichte Umstellung Quark-->InDesign im Zeitungsverlag

  1. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Hallo Kollegen,

    wer hat Erfahrungswerte bezüglich einer Systemumstellung von Os9 auf X und von Quark 4/5 auf InDesign in einem Zeitungsverlag, auch bezüglich Schulung nicht ganz so fitter Menschen wie Redakteure?

    Ich glaube Andi ist doch Zeitungsmensch...
     
    don.raphael, 15.09.2004
  2. ilja

    iljaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Was hälst Du von einem Sammelthread?
     
    ilja, 15.09.2004
  3. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Wie meinen?
     
    don.raphael, 15.09.2004
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    @don
    gerade fürs Verlagswesen hat Adobe InCopy auf dem Markt.
    Als Schaltzentrale zu den anderen Progs wie InDesign, Photoshop
    oder Illustrator! InCopy
     
    Dr. NoPlan, 15.09.2004
  5. ilja

    iljaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2003
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, ich hatte nur gerade das Gefühl, dass sich lauter Threads gerade um ähnliche Themen drehen ...

    BTT: Texten eure Redakteure bisher in das Satzprogramm rein?
     
    ilja, 15.09.2004
  6. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36

    ähnliche Themen ja, aber der Nachteil an Sammelthreads ist, daß mehrere darin gestellte Fragen in alle Richtungen verlaufen, ist ja schon schwierig genug bei einer Frage beim Thema zu bleiben. Außerdem sind die Themen der Wirtschaftlichkeit verschiedener Progs, die Abwärtskompatibilität von da nach da und die Schwierigkeiten in der Schulung schon verschieden genug.

    Ja, die texten ins Quark. V.a deshalb, weil sie Kürzungen, fehlende Bu´s und Umtextungen erst nach dem Layout vornehmen können. Total bescheuert, ich weiß, aber nur so scheints bisher zu funktionieren.

    @Dr.No
    Mh, ich hab mir grad mal das Beschreibungs-pdf gezogen, mal sehn, ob das was ist.

    Anyway, wer hat Erfahrungswerte bezüglich einer Systemumstellung von Os9 auf X und von Quark 4/5 auf InDesign in einem Zeitungsverlag, auch bezüglich Schulung nicht ganz so fitter Menschen wie Redakteure?
     
    don.raphael, 15.09.2004
  7. Andi

    AndiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Beiträge:
    7.641
    Zustimmungen:
    783
    ...

    Hallo don.raphael,

    ich kann Dir meine Erfahrungen über ein Update von 8.6/9 auf 9.1 Quark 3.32 auf 4 und Einführung von QPS und Quark CopyDesk + Euroschriften bei einem Wochenmagazin erzählen - oder lieber doch nicht ;)

    Nimm den "patentesten" Grafiker und den "schlimmsten" Redakteur und probier das Ganze erstmal aus. Eventuell Quark in der Classicumgebung (hab ich so mit unserer Redakteurin in NY gemacht) für den Anfang. Oder zweigleisig mit InDesign.

    Schriften! E-Mail, Adressen und Bookmarks. Wenn Du das alles auf OS X bekommst, ist das schon die halbe Miete. Versuch Apple Remote Desktop einzuführen (Klär das mit dem Betriebsrat ab und gewinne das Vertrauen der Leute, indem Du ganz klar machst, das Password nie!! der Geschäftsleitung zu geben) das spart Dir am Anfang viel Lauferei.

    Ja dann wäre noch das Archiv! Und was halt sonst noch so wäre Bildredaktion usw. Server, Netzwerk, Leo, Datenaustausch mit freien Mitarbeitern, Druckerei etc.

    Man kann das schlecht beurteilen, wenn man euren Workflow nicht kennt.
    1 Jahr Urlaubssperre wäre angebracht ;) Man glaubt es kaum, was die Leute in 14 Tagen Urlaub so alles vergessen. Über "Hi, ich komm grad aus dem Urlaub - mein Quark ist weg. Was war das noch gleich mit InDesign?" brauchst Du Dich nicht wundern.

    Verlass Dich nicht auf die Stabilität des OS X, die Leute ziehen den Stecker, wenn was nicht geht - das zwingt über kurz oder lang jedes System in die Knie. Und so einfach reparieren und kopieren lässt sich das nicht wie ein 9er. Halte Ersatzmaschinen und Festplatten mit System in Reserve. Zumindest in zeitkritischen Bereichen.

    Schulung: Lass die Leute mitschreiben und verteil erst danach Handzettel mit Screenshots usw. Dräng drauf, dass es Pflicht! ist an der Schulung teilzunehmen.

    Die Leute sind Gewohnheitstiere und stellen sich ungern um. Da brauchts schon etwas Feingefühl des Admins, das den Leuten nahezubringen.

    Versuch ob Du noch eine Hilfe bekommen kannst - weiß ja nicht, wieviel ihr seid. 120 Macs zu zweit geht, wenn man weiß was man macht ;)

    Gruß Andi
     
    Andi, 15.09.2004
  8. don.raphael

    don.raphael Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.394
    Zustimmungen:
    36
    Vielen Dank Andi,
    ich hatte schon genug zu tun nur mit der Anpassung des Workflows durch die Umstellung von Quark 4 auf 5 - hat Monate gedauert, bis es reibungslos und sicher funktioniert hat. Ich bekomme nächste Woche mal testweise OSX und InDesign CS drauf und werde dann parallel zum Spaß produzieren.
    Das mit der Schulung wird ein Grauen, es herrscht ja allgemein die Meinung, daß unsereins die Redakteure mit neuem Zeugs mobben will - erst heute habe ich einem Redakteur, der schon 15 Jahre am Mac arbeitet den Apfel-alt-esc Affengriff zum Abbrechen eingefrorener Programme gezeigt und er ist mir vor Dankbarkeit um den Hals gefallen... :p
    Aber das krieg ich in Griff.

    Ihr seid also auch noch auf OS9 - ich persönlich würde da ja auch lieber verweilen, never touch a running duweißtschon, aber so langsam kacken die 4/5 Jahre alten G4s immer wieder ab, werden anfällig, da nützt kein Plattmachen und neues Aufbauen mehr. Wenn einer dann ganz kaputt ist, kannst Du keinen neuen mehr kaufen, der unter OS9 noch booten würde.
    Also: OSX.
    Habt Ihr noch ein paar neue rumstehen oder wann wollt Ihr umstellen?
     
    don.raphael, 15.09.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Erfahrungsberichte Umstellung Quark
  1. es99musik

    QuarkXPress QuarkXpress lässt sich nicht öffnen

    es99musik, 11.06.2017, im Forum: Layout
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    225
    es99musik
    14.06.2017
  2. Discovery

    QuarkXPress Quark 2015

    Discovery, 04.11.2015, im Forum: Layout
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    600
    mguenther
    18.12.2015
  3. lori

    QuarkXPress Umstellung von Quark 7.5 auf 10

    lori, 07.10.2014, im Forum: Layout
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.703
    mguenther
    14.10.2014
  4. LLI
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    542
    abgemeldeter Benutzer
    20.12.2005
  5. crifeu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    501