Erfahrungsbericht iMac 24 nach 40 Tagen

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.07.2007
Beiträge
906
Punkte Reaktionen
659
Ich habe den iMac 24“ jetzt seit 40 Tagen im Einsatz.

Er hat einen iMac 27“ 5k ersetzt.

Anfangs war ich skeptisch, ob ich mit dem deutlich kleineren Bildschirm zurechtkomme und habe mir deshalb vorgenommen, nach einem Monat für mich persönlich Resümee zu ziehen. Ob ich wieder den „alten“ 27-Zöller auf den Schreibtisch stelle oder einfach weitermache. Dass es jetzt doch länger als einen Monat dauerte, spricht dafür, dass der kleinere M1-iMac seinen Job gut erledigt.

Zu meinem Einsatz: Ich arbeite als Freiberufler täglich am Rechner, solange ich am Schreibtisch und nicht unterwegs bin, sind das 8-10 Stunden am Tag. Hauptjob ist Texterei, zweithäufigst ist Bildbearbeitung, immer mal wieder müssen Videos gesichtet/gekürzt/geschnitten werden.

Wofür ich den Rechner nicht nutze: Games, Musikanwendungen, Hardcore-Videoschnitt.

Ich hatte Bedenken, ob der Rückschritt von 2TB Fusion-Drive (iMac 27) auf 512 GB SSD (iMac 24) ein Problem sein könnte. Ist es nicht. Habe eine externe 2TB SSD angehängt, auf die ich all den speicherintensiven Kram ausgelagert habe. Funktioniert in der täglichen Arbeit problemlos.

Die Berichte hier im Forum über die Lautstärke des iMac 24 habe ich zur Kenntnis genommen, verstehe sie aber nach wie vor nicht. Meiner ist schlicht lautlos. Man hört nichts. Ich habe extra das im selben Haus wohnende Pubertier (15) zum probelauschen engagiert, um altersbedingte Harthörigkeit auszuschließen. Auch dieses wunderbare Wesen (wenn sie schläft) hörte definitiv: Nichts.

Arbeiten im Alltag: Ich vermisse den größeren Schirm nicht. Ich habe regelmäßig wiederkehrende Jobs jeden Monat, bei denen ich z.B. aus zwei Excel-Tabellen meine Infos ziehe, um in einem dritten Fenster meinen Text dazu abzusondern. Das funktioniert grad so gut wie mit dem 27“. Ich muss nur nicht mehr den Kopf soviel bewegen.

Ergonomie: Der Bildschirm steht jetzt näher bei mir. Den 27“ hatte ich ganz ans Ende des Schreibtischs gerückt. Der 24“ steht jetzt ungefähr in der Mitte. Er war mir aber insgesamt viel zu tief, weshalb ich einen Monitorständer gekauft habe. Bzw. mehrere, einer (Höhe ca. 50 mm) hat dann perfekt gepasst.

Tastatur: Schon am dritten Tag habe ich in meiner grenzenlosen Klugheit ein 0,3er Glas Pfefferminztee (ungesüsst) über die Tastatur gekippt. Hat sie mit allen Panik-Aktionen (ausschalten, sofort umdrehen, trocken tupfen mit zwei Kilo Küchenrollen) überlebt. Tippe gerade immer noch damit. Der Fingerabdrucksensor ist ein echter Hit, wie klasse das ist, merkt man erst, wenn man ihn hat.

Tempo: Ehrlich gesagt merke ich keine enormen Sprünge im Vergleich zum bisherigen 27“ 5k. Noch ehrlicher: Ich merke überhaupt keine. Die bei mir täglich anfallenden Batch-Bearbeitungen von 50-80 Bildern laufen nicht wesentlich schneller, zumindest nicht so viel schneller, dass ich jubeln würde.

Kaltstart: Der geht tatsächlich etwas flotter. Tangiert mich nur nicht, der Rechner läuft 24/7 durch und wird nur bei angekündigtem schweren Gewitter abgeschaltet.

Bildschirmrand, unterer Gehäuserand: Ist. Mir. Egal. Ich schau nicht drauf, ich schau auf den Monitor. Der ist sehr gut.

Sonstnochwas: Mit den farblich abgestimmten Kabeln hat es Apple m.M.n. übertrieben. Da hängen jetzt an meinem (gelben) Rechner Kabel, die aussehen wie nach zehn Jahren in einem Hardcore-Raucherclub. Optisch ziemlich Katastrophe. Wundert mich, dass die hochgelobten Designer dieses Detail so übersehen haben.
 

Scum

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.02.2011
Beiträge
1.302
Punkte Reaktionen
879
Netter Bericht und schön geschrieben. Danke
Das macht mir jetzt noch mehr Hunger auf dem Nachfolger für den 27 Zoll iMac.

hoffe er kommt bald. Coole Farbe hast du dir ausgesucht. Zumindest vom Gehäuse hinten.
Viel Spaß und gute Arbeit wünsche ich dir mit dem IMac 24 Zoll M1 👍🏻
 

maccoX

Aktives Mitglied
Dabei seit
15.02.2005
Beiträge
14.690
Punkte Reaktionen
4.744
Freut mich wenn du zufrieden bist.

Aber ich wär niemals von einem größeren auf einen kleineren Bildschirm gewechselt, aber das ist persönliche Ansichtssache.

Was ich aber gar nicht verstehe ist was du unter Ergonomie schreibst... bist du ein gigantischer Sitzriese? Nur mal so, die Enpfehlung für eine ergonomische Haltung ist Augen auf Höhe der Displayoberkante - nicht Displaymitte!
 

Tordi

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
16.07.2007
Beiträge
906
Punkte Reaktionen
659
Was ich aber gar nicht verstehe ist was du unter Ergonomie schreibst... bist du ein gigantischer Sitzriese? Nur mal so, die Enpfehlung für eine ergonomische Haltung ist Augen auf Höhe der Displayoberkante - nicht Displaymitte!

Das ist die Art der Diskussion, die ich von Haus aus nicht gerne führe. Was hast Du. Was bist Du. Kennst Du dich überhaupt aus, Honk.

Ich wollte nur meine Erfahrungen mit dem neuen Rechner nach einer gewissen Zeit täglichen Einsatzes mitteilen.

Mein Schreibtischstuhl hat mehr gekostet als der iMac. Ich mache mir durchaus Gedanken über Ergonomie.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
19.327
Punkte Reaktionen
15.195
Noch ehrlicher: Ich merke überhaupt keine.
Was genau war denn die Erwartung?

Viele der Wechsler hier erwarten sich sonst was von nem Gerätetausch - und seit AS sind diese Erwartungen weiß Gott wo hin. Da verkaufen hier teils Leute Macs mit dedizierten Grafikkarten, weil sie glauben dass der M1 jetzt das Höschen nass macht. Schade ist das, da kann man dann nur enttäuscht werden. :-/

Und die Lüfter kicken halt dann rein, wenn das Ding heiß läuft. Export von 50 Bildern sollte da noch nix reißen …
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.601
Punkte Reaktionen
6.863
Das ist die Art der Diskussion, die ich von Haus aus nicht gerne führe. Was hast Du. Was bist Du. Kennst Du dich überhaupt aus, Honk.

Ich wollte nur meine Erfahrungen mit dem neuen Rechner nach einer gewissen Zeit täglichen Einsatzes mitteilen.

Mein Schreibtischstuhl hat mehr gekostet als der iMac. Ich mache mir durchaus Gedanken über Ergonomie.

Du machst dir Gedanken um Ergonomie, aber wehe, jemand schriebt etwas dazu (was prinzipiell auch so stimmt) :kopfkratz:

Mach dir bitte auch Gedanken um deine Wortwahl. Man mus hier niemanden grundlos als Honk bezeichnen, der eine
sachliche Frage stellt. Oder siehst du das anders?

Edit: Zweiter Absatz hat sich erledigt. Hab das falsch verstanden.
 
Zuletzt bearbeitet:

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.601
Punkte Reaktionen
6.863
Stimmt, jetzt wo du es sagst! :Pfeif: Hab ich wörtlich genommen. Also dann, alles gut :)
 

lulesi

Aktives Mitglied
Dabei seit
25.10.2010
Beiträge
9.131
Punkte Reaktionen
9.882
Sonstnochwas: Mit den farblich abgestimmten Kabeln hat es Apple m.M.n. übertrieben. Da hängen jetzt an meinem (gelben) Rechner Kabel, die aussehen wie nach zehn Jahren in einem Hardcore-Raucherclub. Optisch ziemlich Katastrophe. Wundert mich, dass die hochgelobten Designer dieses Detail so übersehen haben.

:) Wie das aussieht wenn man einen gelben hat, habe ich mir gar nicht überlegt.
Meine Frau hat einen roten, da sind die Kabel rosa und es sieht toll aus.

Danke für den ausführlichen Bericht, der erfrischend erhrlich und offen ist.
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Dabei seit
24.04.2004
Beiträge
10.044
Punkte Reaktionen
4.370
Danke für den Bericht - klar, sachlich, nüchtern mit dem Augenmerk rein auf die Praxis (bis auf die Farbe ;))

Auch immer wieder aufschlussreich die Reaktionen und Antworten auf einen solchen Bericht - sagen aber letztlich mehr über den Antwortenden als über den "Berichter" aus ;)
 

Tommac187

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.06.2016
Beiträge
1.575
Punkte Reaktionen
954

MacEnroe

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.02.2004
Beiträge
22.601
Punkte Reaktionen
6.863
Danke für den Bericht - klar, sachlich, nüchtern mit dem Augenmerk rein auf die Praxis (bis auf die Farbe ;))

Auch immer wieder aufschlussreich die Reaktionen und Antworten auf einen solchen Bericht - sagen aber letztlich mehr über den Antwortenden als über den "Berichter" aus ;)

Es sagt aus, dass er doch bitte nicht belehrt werden möchte.

Wenn ich keine Reaktionen und keine Diskussion wünsche, dann schreib ich nicht in ein Forum.
Über sachliche Hinweise beschwere ich mich nicht, im Gegenteil.
 

MiketheBird

unregistriert
Dabei seit
07.02.2021
Beiträge
2.017
Punkte Reaktionen
1.570
Tempo: Ehrlich gesagt merke ich keine enormen Sprünge im Vergleich zum bisherigen 27“ 5k. Noch ehrlicher: Ich merke überhaupt keine. Die bei mir täglich anfallenden Batch-Bearbeitungen von 50-80 Bildern laufen nicht wesentlich schneller, zumindest nicht so viel schneller, dass ich jubeln würde.
Das deckt sich mit den Erfahrungen aus dem Agenturgeschäft. Die Realleistung vom M1 iMac24 liegt im normalen Arbeitsalltag bei uns faktisch gleich mit unseren Standardrechnern (iMac27 5k 3.8GHz 8-core i7), bei Arbeiten mit großen Dateien haben die 128GB RAM Intel die Nase aber (noch?) deutlich vorne.
 

lefpik

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.830
Punkte Reaktionen
876
@Tordi Besteht die Möglichkeit 1-2 Bilder zu posten damit man mal sehen kann wie der gelbe in einer natürlichen Umgebung aussieht!

PS: Schön geschrieben, Danke!
 

lefpik

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.11.2011
Beiträge
2.830
Punkte Reaktionen
876
Am Montag war ich wegen einer Reparatur im Apple Store und habe mir bei dieser Gelegenheit die neuen iMac hauptsächlich wegen der Farben angesehen. Für mich käme nur das Silberne in Betracht, das fast weiß aussieht. Alles Geschmacksache.
Bin auch noch nicht so weit (mutig) mir einen farbigen anzuschaffen.
 

Dextera

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2008
Beiträge
19.327
Punkte Reaktionen
15.195
aber mein MBA läuft definitiv smoother als mein 5k iMac ( 2017 )
Du zitierst mich zwar, aber offenbar hast du nicht so richtig verstanden was ich geschrieben habe.
Und herzlichen Glückwunsch zur Erkenntnis, dass ein 4 Jahre alter Rechner "nicht so smooth" läuft wie ein Neugerät.

Ich schrieb was von Grafikkarten.
 

iRASER

Mitglied
Dabei seit
28.02.2007
Beiträge
733
Punkte Reaktionen
190
@Tordi Besteht die Möglichkeit 1-2 Bilder zu posten damit man mal sehen kann wie der gelbe in einer natürlichen Umgebung aussieht!

PS: Schön geschrieben, Danke!

Würde mich auch interessieren, nachdem mein blauer ja einen defekten Lüfter hatte, bin ich auch auf gelb gewechselt. Der soll aber erst Ende Juli kommen :-(
 
Oben Unten