Erfahrungen zum iPhone-Kauf

tk69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2004
Beiträge
2.676
Moin,

welche Erfahrungen habt ihr gemacht, als ihr euer iPhone gekauft habt:
a) über AppleStore:
• konnte man das iPhone auch an einem UPS-ServicePoint hinterlegen lassen?

b) über Telekom-Reservierung:
• wird das iPhone über DHL versendet?

Welcher Versand verlief meist am schnellsten/zuverlässigsten?

Danke und beste Grüße
tk
 

packo

Mitglied
Mitglied seit
04.12.2011
Beiträge
479
Kann beides bejahen. Hatte bisher weder bei der Telekom, noch direkt über Apple Probleme.
 

TheWizard

Mitglied
Mitglied seit
23.09.2012
Beiträge
97
Hab meine letzten Geräte bei Apple.com gekauft (im Apple-Store in Frankfurt muss man ja stundenlang anstehen). Wurde immer per UPS geliefert. Wenn ich nicht da war, konnte ich es abends im Service-Point abholen (im selben Ort!).
 

Kibitz

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2007
Beiträge
990
Ich empfehle Euch mal otto.de, dort bekommt man für € 80,-- beim Neukauf eines iPhone eine Verlängerung der Apple Garantie (im Umfang der von Apple gewährten Garantie) von einem Jahr auf 3 Jahre und gleichzeitig die Verlängerung der gesetzlichen Gewährleistung von 2 Jahren Gewährleistung auf 3 Jahre angeboten. Ich habe kein privates oder geschäftliches Interesse bei otto.de.
 
Zuletzt bearbeitet:

Peacekeeper

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
7.293
Erfahrungsgemäß behandelt Apple die Gewährleistung wenn das Gerät direkt bei Apple gekauft wurde in den letzten Jahren wie 2 Jahre Garantie, während bei anderswo gekauften Geräten auf die Händler verwiesen wird oder Apple Care gebraucht wird.