Erfahrungen mit "Virtual PC"?

tomtomtom

Mitglied
Thread Starter
Registriert
21.09.2003
Beiträge
135
Hat irgend jemand Erfahrungen mit dem Programm "Virtual PC"?
Ich habe z.B. eine Telefonanlage,welche sich nur über PC ansteuern
kann.
Wie funktioniert das Programm denn?
 

Kollar

Aktives Mitglied
Registriert
03.02.2004
Beiträge
1.581
ich denke das würde den rahmen sprengen, bemüh mal die suche. im prinzip emuliert das programm einen Intel PC (ca. 200 Mhz) und lässt windows darauf laufen :)
 

zwischensinn

Aktives Mitglied
Registriert
14.04.2004
Beiträge
1.726
Warum sollte das den Rahmen sprengen?

Du kannst unter VirtualPC ein komplettes Windows installieren, das alle vorhandenen Hardwarekomponenten des Rechners unterstützt.
Ein Telefonanlage, welche über USB oder altmodisch Seriel (OK, dann braucht man einen seriellUSB Adapter) angesprochen werden, können also administriert werden.

Fraglich wird VitrualPC erst, wenn es um zeitkritisch Anwendungen geht, wie Spiele, AutoCAD oder ähnliches aber das Einrichten einer Telefonanlage ist ja keine Dauerbeschäftigung.

Auf deine Frage: Ja! Ich habe Erfahrung :D
 

Gerry233

Mitglied
Registriert
24.11.2003
Beiträge
609
Kollar schrieb:
ich denke das würde den rahmen sprengen, bemüh mal die suche. im prinzip emuliert das programm einen Intel PC (ca. 200 Mhz) und lässt windows darauf laufen :)

Die Geschwindigkeit von VPC hängt von Deinem Mac ab. Mit den neueren DP-Macs oder einem G5 sind durchaus akzeptable, gute Arbeitsgeschwindigkeiten möglich. Meine Händi-Synchronisation läuft auch über VPC und arbeitet auch auf meinem G4 SP 1.4 mit ausreichender Geschwindigkeit. Auf einem G5 kommt man zumindest auf die Werte eine Intel P3 mit etwa 533 MHz.
 
Oben