Erfahrungen mit SSD-Festplatten

Diskutiere das Thema Erfahrungen mit SSD-Festplatten. Was für Erfahrungen habt Ihr mit SSD-Festplatten gemacht? Mein nächste Mac soll gerne eine SSD...

iKiel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2012
Beiträge
1.199
Was für Erfahrungen habt Ihr mit SSD-Festplatten gemacht? Mein nächste Mac soll gerne eine SSD bekommen, aber ich habe von einigen Windows-Nutzern gehört, dass Laptops (hier z.B. Dell, Lenovo) mit verbauten SSDs subjektiv gar nicht so viel schneller sind. Wie sieht das auf nem Mac aus?
 

Bitcruncher

unregistriert
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
2.795
Glaubs mir...sie sind schneller !!!!
(wenn du magst kann ich es Dir IT-technisch auch erklären :D)
 

jteschner

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.640
Also ich nutze SSDs seit Jahren in verschiedenen Computern (Laptops, Desktops, Windows, MacOS) und der Unterschied war immer wie Tag und Nacht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Pixelsucher, iPhill, dg2rbf und eine weitere Person

iKiel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2012
Beiträge
1.199
Glaubs mir...sie sind schneller !!!!
(wenn du magst kann ich es Dir IT-technisch auch erklären :D)
Nee ich glaube Dir das auf alle Fälle!! Also manchmal nervt Wartezeiten schon ganz gut. Leider tut bei uns das (noch) sehr langsame Internet sein übriges, aber der Rechner könnte auch schneller sein ;-) Aber wenn einem Leute dann berichten, dass es nicht wirklich viel bringt, reibt man sich doch verwundert die Augen :p
 

Chaostheorie

Mitglied
Mitglied seit
05.04.2005
Beiträge
2.211
SSDs sind viel schneller und in jeder Hinsicht von Vorteil.

Mein nächste Mac soll gerne eine SSD bekommen
Wie viele aktuelle Macs gibt es denn überhaupt noch ohne SSD? Davon abgesehen musst du die SSD sowieso ab Werk mitbestellen. Selber einbauen dürfte bei keinem(?) Mac mehr gehen.
 

Bitcruncher

unregistriert
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
2.795
Um dir jetzt noch Lust auf nen neuen Rechner zu machen: Die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen USB-2 und USB-C wenn man ne flotte externe SSD-Festplatte angeschlossen hat sind ebenfalls riesig.....
 

iKiel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2012
Beiträge
1.199
SSDs sind viel schneller und in jeder Hinsicht von Vorteil.


Wie viele aktuelle Macs gibt es denn überhaupt noch ohne SSD? Davon abgesehen musst du die SSD sowieso ab Werk mitbestellen. Selber einbauen dürfte bei keinem(?) Mac mehr gehen.
Naja wenn Du sie z.B. bei Apple konfigurierst hast Du schon noch die Wahl zwischen HDD, Fusion und (gegen einen gewaltigen Aufpreis) SSD.
 

kraftwerk

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2005
Beiträge
669
Also ich habe früher immer so 50 bis 60 Kniebeugen gemacht, bis überhaupt das Passwort-Fenster kam. Heute mit einer SSD kann ich das vergessen. Dauert vielleicht 10 bis 12 Sekunden, dann ist das Fenster da und auch der sonstige Start läuft sehr, sehr schnell. SSD ist allererste Wahl. Ist übrigens eine 500 GB von Samsung.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Ralle2007 und iKiel

iKiel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2012
Beiträge
1.199
Um dir jetzt noch Lust auf nen neuen Rechner zu machen: Die Geschwindigkeitsunterschiede zwischen USB-2 und USB-C wenn man ne flotte externe SSD-Festplatte angeschlossen hat sind ebenfalls riesig.....
Jetzt sind wir wieder bei der Festplatte :D:D
 

MacEnroe

Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.487
Die Festplatte wird als SSD eben schneller, nicht mehr und nicht weniger. Das hat für manche Arbeiten
Auswirkungen, für andere nicht.
 

Bitcruncher

unregistriert
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
2.795
aktuelles Macbook Pro 13 Zoll

DiskSpeedTest.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kraftwerk und Ralle2007

Apfel_Horst

Mitglied
Mitglied seit
15.04.2018
Beiträge
32
Was für Erfahrungen habt Ihr mit SSD-Festplatten gemacht? Mein nächste Mac soll gerne eine SSD bekommen, aber ich habe von einigen Windows-Nutzern gehört, dass Laptops (hier z.B. Dell, Lenovo) mit verbauten SSDs subjektiv gar nicht so viel schneller sind. Wie sieht das auf nem Mac aus?
Die SSDs rauschen echt ab wie Nachbars Katze. Mein iMac und mein MacBook, beide mit diesen nicht mehr mechanishen Laufwerken sind richtig fix im Vergleich zu den ollen Plattenkurblern. Mann ... was hat man früher mit den ollen Platten Zeit verbraten bis die sich ausgedreht hatten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Chaostheorie und kraftwerk

Bitcruncher

unregistriert
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
2.795
Das Programm heisst Blackmagic Disk Speed Test

Im App Store
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kraftwerk, Ralle2007 und iKiel

iKiel

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
06.11.2012
Beiträge
1.199
Die SSDs rauschen echt ab wie Nachbars Katze. Mein iMac und mein MacBook, beide mit diesen nicht mehr mechanishen Laufwerken sind richtig fix im Vergleich zu den ollen Plattenkurblern. Mann ... was hat man früher mit den ollen Platten Zeit verbraten bis die sich ausgedreht hatten.
OK, aber sie kosten auch ne ganze Ecke mehr. Ich müsste etwas 850€ für 1TB mehr drauflegen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: kraftwerk

Faraway

Mitglied
Mitglied seit
24.07.2011
Beiträge
743
Ich habe alle Drehteller im Haushalt gegen SSDs ausgetauscht. Nur in der NAS machen noch zwei Lärm. Dafür warte ich noch auf 8GB SSDs..... (bin ja noch jung :)
 

roedert

Mitglied
Mitglied seit
05.01.2011
Beiträge
11.500
Die tolle Zahl die die Disktests für sequentielles Lesen liefern, sind noch gar nicht mal so entscheidend. Deutlich bemerkbar mach sich die wegfallende Zugriffszeit einer SSD die bei einer Platte im Verhältnis "ewig" dauerte. Der Kopf musste positioniert werden und es musste gewartet werden bis die richtige Stelle der Platte unterm Kopf vorbeikam.
Gerade beim Systemstart oder dem Starten von Programmen werden an zig verschiedenen Stellen von der Festplatte gelesen - und genau dies macht die SSD so "spürbar" schnell.
Langsames Seitenaufbau im Browser aufgrund schlechter Internetverbindung kann eine SSD hingegen nicht beschleunigen ;)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill, ekki161, kraftwerk und 2 andere
Oben