Erfahrungen mit Refill Toner für Farblaser?

joopie21

joopie21

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
31
hi, ich habe zwei samsung clp-550 bzw. 510 im einsatz. bei den preisen für neue toner wird mir ganz schlecht.

jetzt habe ich folgendes entdeckt:

http://www.tonerfabrik-berlin.de/samsung/samsungclp550serie/

... ich meine das refillset für 99,95. hat jemand schon erfahrungen mit sowas? kann man ja glatt 300 Euro pro Drucker sparen...

/edit:habe gerade eine anleitung gefunden:

http://www.farbtoner.com/anleitungen/Anleitung_Samsung_CLP-500_CLP-550.pdf

alter schwede - dafür muss man sich ja einen nachmittag zeit nehmen!
 
Zuletzt bearbeitet:
starwarp

starwarp

Mitglied
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
831
Punkte Reaktionen
3
ich benutze das schon lang für meinen Minolta und ist genauso gut wie ddas original vom Ausdruck her
 
joopie21

joopie21

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
02.10.2004
Beiträge
1.406
Punkte Reaktionen
31
ist das schwer oder für einen normalen mitteleuropäer ohne technische ausblidung zu schaffen?
 
falkgottschalk

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2005
Beiträge
24.078
Punkte Reaktionen
1.615
Lies Dir doch einfach mal die Anleitungen durch. Es ist sehr stark abhängig vom verwendeten Druckermodell und teilweise eine ziemliche Schweinerei.
 
starwarp

starwarp

Mitglied
Dabei seit
10.02.2006
Beiträge
831
Punkte Reaktionen
3
bei mir nur eine Schraube einen Stopfen und das wars
 
falkgottschalk

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.08.2005
Beiträge
24.078
Punkte Reaktionen
1.615
Na fein!
Dann lies mal die Anleitung für einen HP 25x durch; so von wegen aufschrauben, Resttoner ausleeren (suuuuper Schweinerei!), hier festhalten, da abwischen, .... nervt gewaltig!
 
T

theHobbit

Mitglied
Dabei seit
07.08.2005
Beiträge
730
Punkte Reaktionen
6
<BesserwisserModus ON>
Über Preise für Toner informiert man sich doch vor dem Kauf eines Gerätes, und nicht erst nachher!
<BesserwisserModus OFF>

ja nach Hersteller, bei Brother würde ich es z.B. mal versuchen,
bei Kyocera hingegen auf gar keinen Fall!

Das hat technische Hintergründe die ich gern erläutern kann falls sich jemand interessiert.

Refill kann kompliziert sein - muss es aber nicht.
Hängt halt vom Gerät ab

Gruss
-theHobbit-
 
L

loginvergessen

Mitglied
Dabei seit
03.05.2006
Beiträge
312
Punkte Reaktionen
15
falkgottschalk schrieb:
eine ziemliche Schweinerei
danach hört sich das auf den ersten blick echt an - ohne daß ich das jetzt selber schonmal probiert hätte. mir reicht die sauerei, die wir hier beim oki C5300 nach ca. 1,5 jahren nutzung (und einigen "normalen" tonerwechseln) haben...
 

Ähnliche Themen

Oben