1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Erfahrungen mit Mesh-WiFi für zu Hause

Diskutiere das Thema Erfahrungen mit Mesh-WiFi für zu Hause im Forum Netzwerk.

  1. mj

    mj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    8.292
    Zustimmungen:
    3.034
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Mal aus Interesse: Gibt es bei Powerline-Adaptern eigentlich noch immer Latenzverluste durch die Signalumwandlung und Synchronisation mit dem Stromnetz? 50 Hz entsprechen immerhin einer Latenz von 20ms, die theoretisch auf die Laufzeit aufaddiert werden. Oder ist dieser Effekt mittlerweile vernachlässigbar?
     
  2. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    950
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    PLC => Powerline communication
    Also über die Steckdose das Ethernetsignal in die andere Etage holen und dann kabelgebunden Deinen 2ten Router anschließen
     
  3. iPhill

    iPhill Mitglied

    Beiträge:
    8.551
    Zustimmungen:
    2.830
    Mitglied seit:
    26.02.2011
    Schon 2x mit den Geräten von Devolo versucht. Die schaffen allerdings nie mehr als ca. 80Mbit (obwohl das Haus ziemlich neu ist).
    Was mir allerdings gerade auffällt: Das waren damals (schon 2-3 Jahre her) zwar Adapter mit einer Übertragungsrate von angeblich bis zu 500 bzw. 650Mbit, allerdings frag ich mich gerade, ob die überhaupt eine Gigabit RJ45er Buchse hatten oder nur Ethernet 100Mbit. :kopfkratz:

    Hast du zufällig Praxiserfahrung mit aktuellen Netto-Werten?
     
  4. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    mit routerseite meinte ich den durchsatz auf der switchseite, also noch gar keine WLAN-beteiligung.
     
  5. win2mac

    win2mac Mitglied

    Beiträge:
    3.256
    Zustimmungen:
    633
    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Liest Du nicht die Beiträge? Das war doch schon längst geklärt, das ich mit meiner Aussage falsch lag. Willst wohl deinen Counter erhöhen ;)
    Als ich das mal testete hat es nicht funktioniert (nachträglich betrachtet hatte ich wahrscheinlich noch nicht die passende Softwareversion auf meinen Ubi)

    Gruß
    win2mac
     
  6. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    950
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    @iPhill
    Ich habe gute Erfahrung mit TP-Link Geräten. Hängt aber auch immer von dem Haus(strom)netz ab.
    Im Zweifel welche bei AMZ bestellen und wenn es nicht (gut) funktioniert, kannst Du diese ja retournieren.

    Ich habe diese:
    https://www.amazon.de/TP-Link-TL-PA...=1548865775&sr=1-9&keywords=tp-link+powerline

    gibt aber auch Gigabit:

    https://www.amazon.de/TP-Link-TL-PA...1548865775&sr=1-13&keywords=tp-link+powerline
     
  7. Steff

    Steff Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Hi Leute,
    hab jetzt nicht den ganzen Thread gelesen, aber ich klinke mich hier mal ein.
    Hab daheim ein Netzwerk gespannt aus ner Fritzbox 7390 (dient auch als DECT Station) im Erdgeschoss und ner Fritzbox 3272 im Speicher. Beide verbunden via Ethernet. Die Netzwerke werden manuell gewechselt. Ausserdem habe ich in der Werkstatt noch eine alte Airport Express via Devolo dLan und im Keller noch ne alte Fritzbox 7170 ebenfalls via dLan. Die letzteren beiden Wlan knoten werden nur bei Bedarf eingesteckt und würden auch bleiben, v.a. da die Airport Express vor allem für Musik streaming genutzt wird, für die kreativen Arbeiten.

    Ich überlege falls es sich lohnt die beiden Boxen im Haus, d.h. 7390 und 3272 gegen ein Mesh fähiges Wifi zu tauschen, Hauptgrund hierfür wäre, dass das lästige Wechseln und die "Fehlverbindungen" in der Netzwerken entfallen würde. Was meint ihr denn dazu? Lohnt sich das ganze Unterfangen?
    Wlangeschwindigkeiten liegen in den meisten Fällen so bei round about 100mbit. Wichtig wäre mir, dass alle Router über Gigabit Lan verfügen.
     
  8. picknicker1971

    picknicker1971 Mitglied

    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    950
    Mitglied seit:
    05.06.2005
    Haben die WLANs der jeweiligen Boxen/APs den selben SSID/Name?
    Sonst mal ausprobieren, da sich die Klienten automatische in das neue/stärkere WLAN reinhängen sollten und ein "Ummelden" nicht nötig sein sollte.

    Generell ist die jetzige HArdware ja nicht schlecht, so das iich es ersteinmal mit der aktuellen versuchen würde
     
  9. Steff

    Steff Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    das Habe ich schon probiert. Leider hängen unsere Geräte zu lange im „schlechten“WLAN fest, bevor sie wechseln. Deswegen die unterschiedlichen SSIDs. Eigentlich funktioniert es so wie es ist ganz gut. Ich frage mich halt, wie gut MESH im Realbetrieb funktioniert/ob sich der Wechsel für mich lohnen würde. Evtl mit zwei 4040 und die 7390 als hauptrouter /deckt Station belassen oder mit ner 7530/7490 und ner 4040.
    Wäre halt ein klasse Komfort Gewinn.
    was meint ihr dazu?
     
  10. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    3.214
    Zustimmungen:
    597
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    In Deutschland gewinnt immer AVM. Egal wie gut oder schlecht die anderen sind.
    Die zahlen halt am meisten. ;)
     
  11. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    warum willst du denn router verbauen, wenn access points gebraucht werden?
     
  12. Steff

    Steff Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Was macht denn da der Unterschied?
    Edit:
    Hab grad mal Google bemüht.
    Meine 3272 läuft ja als Access Point.
    Ich würd halt gern bei Fritz bleiben.
    Und die zwei 4040er würden dann ja als Access Point laufen.
    Die Frage ist ob sich das für mich lohnt/ der Wechsel des Netzes besser funktioniert.
     
  13. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    ausser dem preis? technik, die nicht verbaut ist, kann nicht stören oder fehlfunktionieren oder strom verbrauchen.
     
  14. Steff

    Steff Mitglied

    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    12.05.2010
    Dann mach mal nen konkreten Vorschlag an Hardware
     
  15. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    lies den thread.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...