Erfahrungen mit 1&1 DSL Telefonie?

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von Tim99, 25.04.2005.

  1. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Ich hoffe, das kann man jetzt unter Netzwerke eingeordnet lassen. Hat jemand Erfahrungen mit dem DSL-Telefonie Angebot von 1&1 gemacht?

    In erster Linie geht es mir um die Qualität. Muss man Abstriche in irgendeiner Hinsicht gegenüber einem "normalen" Analog oder ISDN-Telefonanschluss machen? Merkt man als Benutzer überhaupt den Unterschied?
     
  2. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    bei 1 MBit ist die Qualität schon ganz gut, allerdings wenn du nebenher was downloadest hast du ein heftiges Echo drin.

    Ich wurde schon oft gefragt, ob mein Telefon kaputt sei :D
     
  3. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Bei 1&1 käme wohl 2 MBit in Frage (3 Euro Aufpreis pro Monat, allerdings keine 100 Euro Einrichtungsgebühr). Aber man könnte den Tarif auch wählen und trotzdem ganz normal über die Telekom weitertelefonieren, oder?
     
  4. Mr. Tom

    Mr. Tom MacUser Mitglied

    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.04.2005
    Ja, kann man. Ich möchte mir auch meinen DSL Anschluss bei 1&1 holen, aber mit ner 3000er Flat. Da gibt's auch gleich 4 VoIP Leitungen dazu. Naja, mir reichen eigentlich 2 wie bei der 2000er, aber was man hat, hat man... ;)
     
  5. lalle

    lalle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    17.10.2003
    Moin,
    habe beim 2000er DSL bei 1&1 keinerlei Probs. beim telefonieren.
     
  6. Mick321

    Mick321 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.06.2004
    Ich habe mit Siemens DECT einen fast unerträglichen Hall bei jedem Gespräch (bei mir ist nur "normales" DSL möglich). Etwas verwirrend (aber logisch) ist auch, dass bei einem Anruf von jemandem, der auch 1&1- Telefonie betreibt, auch nur dieses Telefon klingelt. Da geht die lustige Sucherei nach dem Hörer wieder los.
     
  7. Tim99

    Tim99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Also alles in allem sind bei 1&1 DSL Telefonie schon Nachteile gegenüber einem herkömmlichen Anschluss zu beobachten?
     
  8. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.08.2004
    nein! in einer meiner wohnungen habe ich nicht einmal mehr einen anderen anschluß - nur nacktes dsl - no problem :)

    alles was du wissen mußt findest du hier:

    -> http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=47650&page=15&pp=15

    gruß
    w
     
  9. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.08.2004
  10. wonder

    wonder MacUser Mitglied

    Beiträge:
    5.315
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    11.08.2004
    ich würde sagen es liegt weiger an der dsl bandbreite allein (auch dsl 768 reicht aus). habe die erfahrung gemacht, daß der hall bei sipgate internen gesprächen am größten ist. auch bei gesprächen vom festnetz zu sipgate ist gelegentlich ein hall vernehmbar, der aber weniger oder stärker ausgeprägt ist, abhängig von tageszeit und gateway (ort der festnetzeinwahl).
    habe nummer in ffm und mc - teilweise ist der frankfurter knoten schlechter (mehr hall) als der münchner. am woend ist die qualität schlechter als wochentags - lässt mich auf gesteigertes priv. anrufaufkommen schließen.

    die interconnects 1&1 zu 1&1 sind imho perfekt - besser als analogtelefonie.
    gruß
    w

    p.s. steht aber auch alles in den vorgenannten threads
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen