Erfahrungen: Aktuelle LG OLED Fernseher nur mit Apple TV 4K ...

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
425
Danke für das Ausprobieren. Seit den Problemen am Donnerstag keine Abstürze mehr von Plex auf WebOS.

Wie sieht es eigentlich mit DAZN auf dem ATV 4k aus? Auf dem 65" sieht es sowohl auf der DAZN-App auf dem LG als auch auf Sky Q irgendwie nicht so gut aus. Auf dem steinalten 46" LCD sah es via DAZN/Sky Q noch recht ok aus. Bundesliga sah gestern in UHD via Sky Q Receiver richtig gut aus. Kann ATV 4k da mithalten?
 

sixtees

Mitglied
Registriert
30.12.2008
Beiträge
663
Die aktuellen LGs können all das von Haus aus, inkl. AirPlay 2 und AppleTV Plus. Wozu noch ein extra AppleTV?
So siehts aus. Habe auch einen aktuellen CX 65 OLED LG und unsere Apple TV 4K verkauft. Der neue Prozessor inkl Software ist so schnell, da brauch ich kein Apple TV mehr.
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
425
Nö. Weil Sky da kein 4K streamt. Und DAZN auch nicht.
Das mit DAZN und kein 4K war mir klar. Wollte bezüglich DAZN eher wissen ob die App auf Apple TV 4k besser ist als die App direkt auf dem LG. Habe gerade mal ein paar Live-Streams ausprobiert und auf dem LG sieht das Bild gut aus (keine Ruckler). Bei Aufzeichnungen sieht es dann oft ruckliger aus, was mir jeden Spaß an Aufzeichnungen nimmt.

Das mit Sky habe ich noch nicht ausprobiert, da die Kombination direkt LG/Sky Q mit der LG Fernbedienung perfekt funktioniert, daher die Frage.
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
425
Die Erfahrungen nach ein paar weiteren Tagen mit dem LG und einer LG Soundbar - aktuell wüsste ich nicht was ein Apple TV besser machen würde. DAZN (live Streams sind klasse, Auzfzeichnungen sehen rucklig aus), Sky Q (direkt), Plex, Amazon Prime Video, ... funktioniert sehr gut und alles mit einer Fernbedienung. Werden hier definitiv warten ob es zeitnah ein Update des Apple TV geben wird.

Mal schauen ob es WebOS auch für die 2020er Geräte geben wird.
 

axel7

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2005
Beiträge
49
... - aktuell wüsste ich nicht was ein Apple TV besser machen würde. ...
...aktuell vielleicht nicht (obwohl es einige Dinge gibt, die es aktuell besser macht. Darüber ist in dem Thread schon viel geschrieben worden)

Aber vielleicht in einer Woche oder in einem Monat. Spätestens in 2 Jahren hast du einen Fernseher mit einem Betriebssystem, das vom Hersteller nicht mehr gepflegt wird.

Beispiel: Ich habe mir vor etwas mehr als 2 Jahren einen 55" LG UHD TV für 1000,- € zugelegt. Es gab inzwischen ein paar kleinere Updates und das wars. AirPlay 2? Fehlanzeige! Glücklicherweise bietet Apple eine Set-Top-Box an. Die gibt es unverändert seit 4 Jahren. Seither bekomme ich automatisch immer das neueste OS auf die Box eingespielt. Nach meinen Erfahrungen mit Apple werde ich sicher noch 2 Jahre nach End-Of-Life (vielleicht diesen Monat) dieser Box OS Updates bekommen.

Die Hersteller (ich nehme da keinen aus) von Smart TV Geräten sind Newbies in diesem Business. Ein Smart TV ist ja nicht viel anders, als ein PC mit Monitor. Aber diese Hersteller haben noch jede Menge Baustellen offen, wie: User Interface, Stabilität, Sicherheit, Performance, Updatepolitik,...

Ich werde mir, sobald verfügbar (Juni), den neuen LG 55" OLED G1 kaufen. Kostenpunkt ca. 1.500 bis 2.000 €. Warum? Weil er einfach gut aussieht mit seiner planen Wandbefestigung und seiner geringen Tiefe. Ich werde diesen aber sicher nicht über WLAN oder Ethernet in mein Netzwerk einbinden. Beim Apple TV muss ich mir deutlich weniger Sorgen um die Sicherheit machen. Mit einem Apple TV bin ich vermutlich etwas nachhaltiger unterwegs.
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
425
Ist absolut nachvollziehbar.

Aktuell wird hier lediglich die DAZN-, Plex- und Amazon-Prime-App genutzt. Sky Q wird direkt genutzt, was auch in 5 Jahren noch funktionieren sollte - wobei ja nicht mal sicher ist wie lange Sky den deutlich reduzierten Preis lässt, aber eine Erhöhung würde ich nicht mitmachen sondern ohnehin kündigen. Sollten manche Dinge in 2-3 Jahren nicht mehr sinnvoll funktionieren, wird die dann aktuelle Apple TV Lösung angeschaut, denn der LG soll schon 10 Jahre laufen - hoffentlich kommt da bald ein vernünftiges Update für Apple TV. Aktuell fehlt mir allerdings nichts mit dem 2020er LG-Modell. Der WAF mit einer einzelnen Fernbedienung ist auch nicht zu unterschätzen.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.326
Das mit Sky habe ich noch nicht ausprobiert, da die Kombination direkt LG/Sky Q mit der LG Fernbedienung perfekt funktioniert, daher die Frage.
Hi,
kurze Frage aus Interesse.
Schaust Du die Sky Sender über die Sky Q App, den Sky Q Receiver oder als "normale!" Programme in der Senderliste des LG ohne App?
Ich frage, weil Sky Sport UHD über die App leider nicht angeboten wird, ich mir aber nicht wegen des einen Senders den Receiver hinstellen möchte.
In der Senderliste taucht er zwar auf, ist aber leider (als einziger Sky Sender) nicht freigeschaltet, obwohl die Option natürlich gebucht ist und entsprechende Smartcard samt CI-Modul im TV steckt.
Wäre schön, da mal eine Lösung zu haben. Sky ist da wirklich sehr kundenunfreundlich, was die Wahl der Empfangsmittel betrifft.

Grüße
imacer
 

biro21

Mitglied
Registriert
19.01.2021
Beiträge
425
Der Sky Q Receiver (Sat) ist via HDMI angeschlossen und als Settop-Box eingerichtet. Sport-UHD sieht auf 65" schon sehr gut aus und die Bedienung erfolgt über die LG-Smart-Fernbedienung.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.326
Ok, danke, also doch mit externem Receiver.
Den möchte ich wegen einem Programm nicht "extra" anschließen.
 

axel7

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2005
Beiträge
49
Zum Ansteuern der Homepods zum Beispiel. Die kannst du nicht mit dem LG TV betreiben.

Mit kann es ja eigentlich egal sei. Aber das hört sich nach einer bösen Stolperfalle an. Bei AirPlay 2 kann ich doch frei auswählen über welche Lautsprecher der Audiostream laufen soll. Ich hätte jetzt gedacht, dass z.B. der LG TV und die HomePods in einer Liste erscheinen und ich einfach ein Häkchen setzten muss an den Geräten, die ich für das Abspielen nutzen möchte. Ist das wirklich nicht so?
 

Fl0r!an

Aktives Mitglied
Registriert
19.09.2015
Beiträge
4.788
Doch, so rum geht es natürlich.

Er meint, dass man die Homepods als Ausgabegerät für den Fernseher benutzt. Das geht nicht. Ist aber ohnehin ein Totes Pferd, die großen gibt's ja nicht mehr (und die kleinen klingen nicht wirklich besser als der Fernseher).
 

areito

Mitglied
Registriert
21.04.2008
Beiträge
946
Zum Ansteuern der Homepods zum Beispiel. Die kannst du nicht mit dem LG TV betreiben.
Warum sollte man denn unbedingt Homepods am Fernseher verwenden. Für das Geld bekommt man auch eine Soundbar, die man direkt an den Fernseher anschliessen kann und nicht so ein Gefrickel mit Homepods die nur mit dem ATV verwendet werden können.
 

axel7

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
22.04.2005
Beiträge
49
Für das Geld bekommt man auch eine Soundbar, die man direkt an den Fernseher anschliessen kann und nicht so ein Gefrickel mit Homepods die nur mit dem ATV verwendet werden können.
Je nachdem was man unter Gefrickel versteht: bei mir musste das WiFi Kennwort geändert werden, weil die Cloud des Herstellers Ubiquiti gehackt worden ist. Die Vorgehensweise um meine Sonos Geräte mit einem neuen Passwort zu versehen und wieder ins Netzwerk einzubinden fand ich nicht besonders intuitiv. Auch bei der Erstinstallation unter Verwendung von eARC musste ich einiges ausprobieren, bis es dann geklappt hat.

Zum Thema Soundbar: bei mir waren eine Sonos Beam und 2 Sonos One als Rücklautsprecher im Einsatz. Ich bin nicht besonders anspruchsvoll was den Sound angeht. Ich kann jedem nur empfehlen die Sonos Beam bei sich zu Hause zu testen. Bei mir war einfach der Raum zu groß für diese Konstellation. Optisch sind die Soundbars auch nicht so mein Fall. Ich habe jetzt zwar gar keinen Surroundsound mehr. Die Sprache ist dafür besser zu verstehen.
 

areito

Mitglied
Registriert
21.04.2008
Beiträge
946
Mag sein, aber die Konstellation ist hier ja ein ATV und nicht nur der TV.
Was spricht dagegen, obwohl man ein ATV hat, gleichzeitig auch eine Soundbar oder idealerweise einen AV Receiver zu benutzen. Wir haben im Wohnzimmer einen Samsung TV aus 2016. Daran hängt ein ATV4k, zusammen mit einer Sonos Playbar, Sub und 2 Sonos One als Rücklautsprecher. Das übertrumpft locker die Homepods. Ausserdem hängt am TV noch die Kabelbox und bis vor kurzem noch eine Playstation. Da bringen mir Lautsprecher die nur am Apple TV funktionieren nicht viel.
 
Oben