epson 1520 am G5 ? wie???

  1. thb

    thb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    13
    hat jemand eine Idee wie ich einen epson stylus 1520 unter OsX an einenm G5 betreiben kann. Epson hat keinen Treiber mehr für OsX , den parallelen Anschluß gibts ja auch nicht mehr - bisher lief er unter 9.2.2 an einem stealth-port am G3 und ich würde ihn in Zukunft gerne an einem G5 oder imac G5 weiter betreiben, denn der Drucker ist völlig ok.
     
  2. otis

    otisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    ja, unter classic ist er voll ok! bei mir steht er in der ecke. bin seit 10.0 auf os x und seit 10.3 habe ich es aufgegeben mit ihm unter os x zu drucken.

    gimb hat einen treiber dafür. aber bei mir waren die ergebnisse übelst. die farben haben nicht mehr gepasst. schriften waren aufgepixelt... und ich habe echt alles mögliche probiert...

    ...solltest du das teil aber zum laufen bringen, bin ich echt interessiert!
     
    otis, 11.11.2004
  3. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Sollte aber eigentlich mit Gimp-Print und einem USB->Parallel-Adapter problemlos laufen...

    Ich erziehle mit den Gimp-Print-Treibern und einem Stylus Color 900 ähnliche, wenn nicht sogar bessere Ergebnisse (da mehr Einstellmöglichkeiten) als mit den Epson-Treibern...

    Probier das mal aus... und kauf nicht gleich den teuren Keyspan-Adapter... die aus der PC-Welt gehen (meistens) auch..., zumindest die mit Prolific-Chip.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 12.11.2004
  4. otis

    otisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    tjo, da bin ich aber mal gespannt.

    der 900 ist ja nicht der 1520

    :o
     
    otis, 12.11.2004
  5. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Natürlich nicht, aber die Epson-Drucker sind alle ähnlich... mit 'nem 600er und 'nem 440er klappte das auch problemlos, ebenso wie mit meinem neuen C84.

    Und wenn wirklich eine Farbabweichung war, konnte ich das problemlos einstellen.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 12.11.2004
  6. otis

    otisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2002
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    0
    dein wort in gottes ohr

    ;)

    *gespannt*
     
    otis, 12.11.2004
  7. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Ja, das bin ich auch... :D

    Außerdem weise ich hier noch auf die Möglichkeit des Farbmanagements hin... das sollte man auch mit einem Tintenstrahler machen!

    Am besten stellt man den Drucker so ein, daß er RAW-CMYK druckt und stimmt seine Eingabegeräte und den Monitor auf diese Einstellung ab.

    Das setzt natürlich einges KnowHow und auch die entsprechenden Geräte und Software zum Messen und Kalibrieren voraus.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 12.11.2004
  8. laurel

    laurelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Als qualitativ hochwertigen Druckertreiber mit Farbmanagement kann ich PrintFab empfehlen - hab grade nachgesehen, ist auch ein Treiber für den Epson 1520 dabei. Gibt eine kostenlose 30-Tage Testversion, also einfach mal downloaden und ausprobieren. Mit meinem Canon i950 sind die Drucke einfach genial! (www.printfab.de).
    Außerdem gibt es vom gleichen Hersteller noch das TurboPrint, das ebenfalls den Epson1520 unterstützt, billiger ist, aber kein so gutes Farbmanagement bestitzt - "www.turboprint.de/mac"
     
    laurel, 13.11.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - epson
  1. monnipenny
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    240
    freucom
    18.04.2017
  2. Rico-59
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    235
    SwissBigTwin
    02.02.2017
  3. Mauki
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    164
  4. manu88
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    201
  5. Dogfart
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    135
    Dogfart
    19.01.2017