EPS in JPG = unlesbar ?!..

Dieses Thema im Forum "Fotografie und Bildbearbeitung" wurde erstellt von airchris, 05.05.2004.

  1. airchris

    airchris Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute.

    Versuche schon seit ner Ewigkeit ein Quarkdokument für eine Website fit zu machen. Dafür schreib ich natürlich ein EPS und lade es in Photoshop...Beim rastern stelle ich natürlich 72dpi ein, weil ja Bildschirmauflösung, ne?! Aber ich weiss nich warum, es wird aber einfach undeutlich / unscharf...Der versuch es mit höherer Auflösung zu rastern und runter zu rechnen bringt mich zum selben, schlechten Ergebnis.
    [​IMG]
    Arrrrgh, und ich dacht ich kenn mich wenigstens ein bischen aus...

    Danke für Hilfe, mfg chriS
     

    Anhänge:

    • seite1.jpg
      Dateigröße:
      19,7 KB
      Aufrufe:
      34
  2. mactrisha

    mactrisha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    691
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
     

    Hi,

    versuche mal, das Häkchen bei "Glätten" wegzulassen. Wenn Photoshop öffnet, kommt doch dieses Fenster, wo du die dpi einstellen kannst, darunter steht irgendwo "Glätten", das weghakerln. Besser so?

    Salü,
    mactrisha.
     
  3. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.408
    Medien:
    32
    Zustimmungen:
    1.560
    moin airchris,

    falls du in der lage sein solltest, einen postscriptdruckertreiber zu haben,
    könntest du eine ps datei aus quark schreiben - die dann in PS rendern etc...

    andernfalls probiere eine andere schrift aus, 300 dpi rendern lassen

    achte bei quark darauf, dass du das seitenverhältnis vielleicht größer
    anlegst (also tabelle ansich größer anlegen - tabelle auf a4/quer anlegen - kannste in quark mit der kralle (apfel, alt, shift)
    nach gruppierung größer ziehen.) - dann die seite zum eps schreiben lassen - 300 dpi rendern lassen.



    ...danach erst auf 72 dpi reduzieren (und originalformat nicht vergessen!).

    good luck!:p

    @mactrisha
    cooles avatar!:D
     
  4. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Wenn's ein jpg werden soll, warum dann nicht einfach einen Screenshot machen? Oder hab ich da jetzt was falsch verstanden..?
     
  5. airchris

    airchris Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2003
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    wow

    Man, da bin ich mal 10 sec. wech und schon alles voll Antworten :)

    Ähm, also, Glätten weg, schonmal besser, aber nich gut.
    Als .ps schreiben und vorher in Quark vergrößern bringt mich zum selben Ergebnis...Das mit dem Screenshot wäre wirklich die beste Lösung, bin ich auch schon drauf gekommen. Leider legt Quark überall einen blöden gestrichelten Rahmen drum...moment...ähhh, wups - ach verdammt. F7 - Hilfslinien weg, man man (und da kam die Erleuchtung)..So müsst es gehen.
    Jedoch hat es im am end denk ich auch echt was mit der Schrift zu tun, kann das sein?

    Was ich grade noch gemacht hab, ein PDF davon schreiben + raster, gab auch wesentlich besseres Ergebnis..

    Danke trotzdem für die schnelle Hilfe :p
    mfg chriS
     
  6. neptun

    neptun MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.09.2003
    Beiträge:
    2.017
    Zustimmungen:
    22
    Es gibt doch auch noch die Formate .png und .svg - wer kennt sich damit aus?
    Ansonsten hätte ich eine html-Tabelle fabriziert.

    Gruss, neptun
     
  7. Tim99

    Tim99 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2004
    Beiträge:
    1.494
    Zustimmungen:
    6
    Ich hoffe, dass ich jetzt nichts falsches sage. JPG solltest Du für Fotos u.ä. nehmen, gif und png wären in deinem Fall glaub ich angebracht. svg wäre eher was für vektorgrafiken, oder?
     
  8. Macs Pain

    Macs Pain MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.06.2003
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    462
    Wie wärs wenn Du ein PDF machst? Dann werden die ganzen Schriften etc. nicht aufgerastert. Müßte auf jeden Fall um einiges besser ausschauen.
     
  9. mactrisha

    mactrisha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    691
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    4
    Re: wow

     

    Hi all,

    Screenshots nehme ich manchmal, wenn die Schrift ausgepixelt aussehen soll, das kommt ganz gut. An der Schrift (Rotis oder?) liegt es glaube ich nicht, weil irgendwo sind halt Grenzen, 72dpi und dann so klein ... mit einer schmalen Schrift ... das ist irgendwo logisch ... was auch noch geht ist, die Schrift im Photoshop als eigene Textebenen absetzen und für die Schrift mit den Einstellungen scharf, stärker, abrunden ... etc experimentieren. Am besten kommt klar die html-Tabelle, zumal dein gewünschtes Aussehen ja in html gut zu erreichen ist.

    Salü,
    mactrisha.
     

    Anhänge:

    • bild.jpg
      Dateigröße:
      20,5 KB
      Aufrufe:
      29
  10. Ich habe das in einem anderen Fred bereits
    mal beschrieben.

    Quark Epse sollten nicht gerastert sondern platziert
    werden, sobald man irgendwelche Fonts darin verwendet.

    Also neues Doc im PS gut, besser 300dpi - da fransen
    auch die Fonts nicht aus. Und danach webfertig machen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen