Grafik EPS aus Illustratos CS / Probleme

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
415
Hi,

ich mache meine Daten für die Druckerei immer auf folgende Weise druckfertig:
Ich speichere meine Illustrator Datei als Kopie als .eps, ziehe die über den Distiller und beschneide die Seite dann ggf. mit Acrobat Prof.

Weil ich die Illustrator Datei für den Fall der Fälle immer offen aufhebe - also die Schriften nicht in Outlines konvertiert - ist es praktisch, dass ich im "EPS Options" Dialog unter Transparency:Custom einstellen kann, dass aller Text und wahlweise auch alle Linien zu Outlines konvertiert werden. So ist nur meine .eps nicht mehr nachzubearbeiten.

Aber aus irgendeinem Grund bietet mir der EPS-Optionen-Dialog, der sich nach dem Save-As-Dialog öffnet diese Option bei manchen Dateien an, bei anderen nicht. Ich kann da überhaupt kein System feststellen.

Was kann das sein? Das blöde ist auch, dass im Drop-Down-Menü unter Transparency die Auflösung Medium voreingestellt scheint. Worauf wirkt sich das denn eigentlich aus? Was hat das mit Überdrucken zu tun, und was bedeutet eigentlich die Funktion discard oder preserve Overprints?


Grüße,
David.
 

Davidavid

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
415
Hilf dir selbst, dann hilf dir Gott. - fast

Grade hab ich festgestellt, wann er mir das anbietet, und wann nicht: Wenn eine Grafik im Dokument platziert ist, die transparente Bereiche enthält. Die Frage aber bleibt: Warum kann ich in der entspechenden Option dann alle Texte/Linien zu Outlines konvertieren, wenn ein tranparentes Objekt vorhanden ist. Was hat das eine mit dem anderen zu tun??
 

ratti

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.05.2004
Beiträge
1.521
Davidavid schrieb:
ich mache meine Daten für die Druckerei immer auf folgende Weise druckfertig:
Ich speichere meine Illustrator Datei als Kopie als .eps, ziehe die über den Distiller und beschneide die Seite dann ggf. mit Acrobat Prof.

...durch die Brust ins Auge...

Ein Illustrator-CS-Dokument IST bereits ein PDF. Das kannst du im Acrobat öffnen, ohne irgendwas zu distillen oder umzusichern. Selbst im Reader.

Gruß, Ratti
 

fogrider

Mitglied
Mitglied seit
11.11.2002
Beiträge
684
hallo...
ich habe festgestellt das du saubere pdf aus illus..bekommst, wenn du diese aus illus als ps_datei druckst...dann über den distiller mit deinen einstellungen oder der der druckerei (setting)...und so hat keiner probleme.. die überdruckenoption und transparenz ist besonder zu beachten..bei illus und acrobat macht das wenig probs...
mit was für einer version von acrobat arbeitest du den? wenn du 6 proff verwendest..kannst du wenn du deine ps über den distiller ziehst das setting (pdf-X3) auswählen, dort werden dir dann in einem log/protokoll
alle fehler angezeigt...
ich verwende zur zeit, oder habe auf 7.0 geupdatet...und da hast du noch mehr chancen deine druckfertigen daten zu überprüfen...
wenn du noch fragen hast kannst du auch eine pm senden oder schau einfach mal unter www.pdfzone.de

hoffe konnte dir helfen
fogrider
 
Oben