eos 10d kaufen?

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
hi leute

also ich möchte mir wie ja vielleicht schon zu lesen war eine dslr kaufen.
es soll eine canon sein die gefallen mir am besten.
nun habe ich aber die qual der wahl.
es wäre meine erste dslr und ich habe noch keine erfahrungen damit.
nun könnte ich die eos 10d günstig bekommen, für ca 400€ den body.
ich weiss auch dass es hier das falsche forum ist aber ein paar leute die sich damit auskennen gibt es hier ja schon ;) und ausserdem hab ich doch mein stamm forum ganz doll lieb :cake:

kann mir jemand sagen ob sich diese schon etwas ältere dslr als naja einstiegs dslr ist gut, ist ja eigentlich schon eine pro eignet?
 
Zuletzt bearbeitet:

tridion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2003
Beiträge
6.995
Hi,
schau dir doch mal die aktuelle 400D an - und vergleiche sie mit der 10D. Ob sie nicht für dich besser geeignet wäre?

Gruß tridion
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
ja das ist meine lieblings cam aber die ist halt noch mal ne runde teurer
 

Bramix

Aktives Mitglied
Registriert
21.02.2005
Beiträge
1.707
Aber natürlich eignet sie sich als Einstiegskamera und nicht nur das.
Die EOS 10 D ist nach wie vor eine picobello Kamera.
Vielleicht ein klein wenig langsamer als aktuelle Kameras, aber das muß nicht jeden stören. Dazu hervorragend verarbeitet und sehr gut zu handhaben.

Einziges Manko, man kann (offiziell) keine EF-S Objekive an ihr verwenden und muß speziell im Weitwinkelbereich auf teurere Objektive ausweichen.
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
EF-S sagt mir leider noch nichts wie gesagt ich muss mich da noch rein fuchsen.

wie meinst du das mit langsamer? ich weiss dass sie nur 3 bilder pro sek kann aber das ist für mich nicht so wichtig

edit: ich habe nun zwei angeboten bekommen jeweils ohne objektiv.
eine für 450€ und eine mit 15.000 auslösungen für 400€.
das ist doch eine ganze menge oder? oder ist das für so eine cam kein problem?
und was könnte man als anfangs objektiv gut nehmen?
 
Zuletzt bearbeitet:

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
kann noch jemand was dazu sagen? ich müsste mich bald entscheiden
 

PowerBookGrafik

Mitglied
Registriert
12.03.2005
Beiträge
814
ich habe die 10D seit 2 1/2 jahren und bin zu 100% zufrieden ... sie liegt entgegen der 400d etc noch gut in der hand und ist nicht so eine kleine mini pseudo slr ...


also die Cam ist TOP !

alle fotos mit 10d gemacht : www.prworks.at
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
danke, was sagt ihr zu 15k auslösungen?
und was für ein objektiv sollte ich zum anfang nehmen?
 

eiq

Aktives Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
4.777
Ich weiß nicht, für wie viele Auslösungen der Verschluss der 10D ausgelegt ist, aber wenn sie nicht bis min. 50.000 durchhält, muß ich von Canon demnächst noch weniger halten als bisher. ;)

Gruß, eiq

Edit: Die Nachfolger der 10D sollen 100.000 Auslösungen überleben.
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
okay danke *g* brauche ich nur noch ein objektiv tip
 

eiq

Aktives Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
4.777
Wieviel willst Du denn ausgeben, und welche Brennweitenbereiche bevorzugst Du (falls Du das schon weißt)?

Gruß, eiq
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
also ich möchte für das objektiv erstmal max 100€ ausgeben da ich mir sowieso nach einem halben jahr ganz andere kaufen werden.
ich weiss nich genau welchen bereich ich brauche.
ich mache gerne makros aber auch "normale" fotos oder aufnahmen im dunkeln. ja die eierlegendewollmichsau ich weiss.
was ich nicht oft mache sind party fotos oder sowas, meistens habe ich zeit für belichtung und so
 

Spike

Aktives Mitglied
Registriert
16.09.2003
Beiträge
15.679
Das EF 50 mm f1,8 gibt es um die 100,- neu.
Und dafür ist es schon ganz ordentlich!

:)
 

eiq

Aktives Mitglied
Registriert
28.01.2005
Beiträge
4.777
Spontan würde ich den Standardtipp geben: 50mm 1:1,8
Brauchbar, lichtstark und günstig.
Alles andere in dem Preisrahmen würde ich nicht wirklich kaufen wollen.

Gruß, eiq
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
da habe ich gleich eine frage dazu: es hat eine feste brennweite, ist das richtig?

ich habe scheinbar noch nicht ganz gepeilt was brennweite nun genau bedeutet...
kann mir das jemand kurz verständlich erklären?
 
Zuletzt bearbeitet:

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
ja sorry, ich werds nochmal googlen.
jeder muss mal anfangen
 

tridion

Aktives Mitglied
Registriert
21.06.2003
Beiträge
6.995
@chill
wenn du sowieso in kurzer Zeit "nochmal anfangen" willst, solltest du echt überlegen, ob du jetzt Geld für ein gebrauchtes Gehäuse ausgeben willst und dazu noch für ein, zwei Objektive.
Warum nicht erstmal überlegen, womit du gerne photographieren willst? Vielleicht fang doch einfach mal mit einer analogen SLR an, die es für wenig Geld gebraucht bei eBay gibt. Du kriegst für ca. 200-300 euro ein gutes Mittelklasse-Gehäuse; dazu bekommst du sehr günstig auch Objektive. Damit kannst du experimentieren nach Herzenslust und feststellen, ob du wirklich dieses Hobby ausüben willst.
Nach dieser "Nachdenkphase" (betrachte auch die Qualität Analog - Digital!) kannst du dann entscheiden, für was du dein Geld sukzessive anlegen willst. Es ist schon sinnvoll, das vorher zu wissen, um sinnvoll kaufen zu können.

Gruß tridion *

* analog unterwegs - die DSLR dient nur als Ersatz!
 

niles

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
08.08.2005
Beiträge
1.057
danke für den tip aber dazu habe ich keine lust. ich habe mit der analogen meiner bruders schön ein wenig probiert und mit der meines onkels.
mein onkel hat auch ein ganz nettes objektiv, nur das kann ich mir noch nicht leisten. was für mich dabei rauskam: diese art des photographierens macht mir sehr spass nur habe ich die bilder dann immer gerne auf meinem mac.
so ist es also zu einer dslr gekommen. das "nochmal anfangen" bezog sich aber nicht auf den body. ich denke doch dass ich den sehr lange behalten werde, deswegen habe ich mir auch die entscheidung so schwer getan, damit ich wirklich was habe das mir gefällt. es bezog sich mehr darauf dass sich nach einiger zeit des probierens warscheinlich eher rausstellt was ich gerne so mache und was ich dafür brauche.
 
Oben Unten