Environment in Bash

Dieses Thema im Forum "Mac OS X - Unix & Terminal" wurde erstellt von TrusterX, 15.12.2006.

  1. TrusterX

    TrusterX Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Macuser.

    Wenn ich eine Bash öffne, wird bei mir die Variable "http_proxy" gesetzt, jedoch befindet sich diese variable weder in ~/.profile noch in /etc/bashrc

    Wo bekommt meine Bash die variable sonst noch her?

    Vielen dank für Eure Hilfe.
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    596
    Das ist in der manpage an folgender Stelle recht ausführlich erklärt:
    Code:
    man bash | less +4/INVOCATION
    Könnte aber auch sein, dass die Variable systemweit und nicht nur für die bash gesetzt wird. In diesem Fall empfehle ich Dir einfach die Variable in einer geeigneten Datei auf den gewünschten Wert zu setzen.

    HTH
     
  3. TrusterX

    TrusterX Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    10.04.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    3
    das aus den Manpages habe ich bereits durch, entweder existieren z.T. die Dateien nicht, oder wird da kein http_proxy exportiert.

    Wo wären diese Systemweiten Variablen?
     
  4. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    596
    Dein Ziel ist doch anscheinend, dass Du eine bash starten kannst, und die Variable "http_proxy" ist nicht gesetzt, oder?
    Da wäre es doch ein Leichtes, in ein geeigentes Startskript das Kommando
    Code:
    unset http_proxy
    zu schreiben.
     
  5. hoppelmoppel

    hoppelmoppel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.04.2006
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    2
    gugg mal unter /etc/ rein ...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen