entwicklungsumgebung für php und mysql

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von gardenexpie, 23.09.2004.

  1. gardenexpie

    gardenexpie Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    10.12.2003
    hallo zusammen,
    kann mir jemand eine entwicklungsumgebung für php und my sql raten?
    gruß!
     
  2. joedelord

    joedelord MacUser Mitglied

    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    12.12.2002
    entwicklungsumgebung naja, aber verusch mal subethaedit. einfacher texteditor mit html browser vorschau und syntaxhighlighting. verwende ich fuer all meine seiten. gibts gratis bei versiontracker.

    project builder kann glaube ich syntaxhighlighting fuer php, ist glaube ich aber ein bischen unpraktisch

    lg, joedelord
     
  3. Agmemon

    Agmemon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    05.11.2003
    Entweder SubEthaEdit oder wenn Du es komfortabler magst versuche es mit Eeclipse und phpeclipse dem php-Plugin für Eclipse. Das Plugin findet man bei Sourceforge.net.
     
  4. wegus

    wegus MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.712
    Zustimmungen:
    1.347
    MacUser seit:
    13.09.2004
    Da empfiehlt sich eigentlich Quanta, ist jedoch eine qt-Applikation. Bietet aber ansonsten alles was man braucht. Syntax-Highlighting, Online-Doku zu HTML/CSS/Javascript/PHP/MySQL ( sogar per Highlighting und Hotkey), FTP-tauglich, sehr guter Editor, zwar nicht mit Code-completion, aber die Syntax der erkannten Befehle wird in einer Bubble angezeigt. Die neueren betas enthalten auch schon Class-Browser für PHP,...

    Mangels Mac ( wieviele Tage sind's eigentlich noch bis zum 22.10. ???), weiß ich nicht wie man qt auf dem Mac einsetzen kann, meine aber gelesen zu haben, daß das geht...
     
  5. ratti

    ratti MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.515
    Zustimmungen:
    56
    MacUser seit:
    09.05.2004
    Kommt drauf an, wie weit du "Umgebung" verstehst. In der Firma verwenden wir BBedit auf Mac-Clients, und einen Apache auf einem Linux-Server. Der hat seine Webroot per netatalk freigegeben. Versionierung macht MacCVSPro, CVS-Server ist Linux, und die CVS-Verszeichnisse der Clients sind wiederum in obiger Webroot.
    Gemeountet wird gemeinsam als "Gast" via netatalk, auf die Weise greift auch das Retrospect-Backup darauf zu. Mysql und so macht alles Linux.

    Resultat: Entwickeln mit BBedit, und alles technische macht Linux. Wenn die Clients kaputtgehen, ist das "egal", und der Server ist weitgehend der Config ähnlich, wie man sie später auf dem Provider-Rechner vorfindet.

    Leider gibt es ja unter Linux nicht, was BBedit vergleichbar wäre. Geiles Programm. Würde ich privat /sofort/ kaufen, wenn die das portieren...

    Gruß, Ratti
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen