Entscheidungshilfe Macbook Air oder Macbook Pro M1

robzen83

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
91
@robzen83: Bitte bedenken, dass es sich hier um Classic handelt und nicht das "normale" WoW. Classic läuft auf einem Blumentopf noch sehr anständig. Ich würde ein Pro dem Air für andauernde Leistung auf alle Fälle vorziehen. Bei mir wird es definitiv eher ein Pro werden, genau wegen dem aktuellen WoW und anderen Spielen.
Ja du hast vollkommen recht, das hatte ich im Nachgang auch gesehen. Ich warte mal noch ein paar Tests ab.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Ich habe da kurz was über WoW in einem Test gelesen, und das läuft sehr anständig selbst mit Ultra-Settings in Full HD. Irgendwas mit 40FPS. Wenn man die Einstellungen etwas runterschraubt dann sind auch 60FPS drin.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
16.291
Ich habe da kurz was über WoW in einem Test gelesen, und das läuft sehr anständig selbst mit Ultra-Settings in Full HD. Irgendwas mit 40FPS. Wenn man die Einstellungen etwas runterschraubt dann sind auch 60FPS drin.
Ich hab heute World of Tanks getestet auf dem M1 Mini mit 8 GB RAM. Mein Hauptrechner, der i5 Mini von 2018, ist so eingestellt, dass ich zwischen 30 und 40 FPS liege, bei Verwendung meiner eGPU (RX570). Der M1 Mini dropt bei den selben Einstellungen nur selten auf 50-55 FPS runter, idR rennt WoT da mit rund 62 FPS. Wenn ich bedenke, dass WoT in Rosetta 2 läuft...alter Schwede, das ist echt ne Ansage...und der M1 Mini hat nicht mal hörbar den Lüfter angeworfen dabei, das Ding gibt keinen Laut von sich. Auch bei anderen Programmen...also ich bin jetzt auch völlig davon überzeugt, dass der M1 eine echte Kampfansage ist.
 

robzen83

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
91
Ich habe da kurz was über WoW in einem Test gelesen, und das läuft sehr anständig selbst mit Ultra-Settings in Full HD. Irgendwas mit 40FPS. Wenn man die Einstellungen etwas runterschraubt dann sind auch 60FPS drin.
Meinst du anständig auf dem Air oder anständig auf dem Pro?
 

Timmi

Mitglied
Mitglied seit
30.01.2004
Beiträge
580
Das Air gibt es ja auch mit der 8 Core GPU, das sollte ja bis zum "Thermal-Throttle" gleich auf mit dem Air
sein. Es bleibt ein größerer Akku, ein etwas helleres Display und die Touch Bar.
 

Rocco69

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
22.10.2004
Beiträge
899
Es gibt ja aktuell leider nur das mit 8GB Ram.
Habe eigentlich bei Apple das mit 16GB bestellt aber da ich nicht so lange warten wollte gestern spontan bei Amazon das MBP mit 8/512 bestellt und bisher vermisse ich die 16GB nicht, wenn es so bleibt bleibe ich dabei und storniere die Apple Bestellung.
Immernoch zufrieden? Muss bei den 8GB nur auf kaufen klicken. Natürlich sind 200 EUR Aufpreis auf 16GB nicht der Rede wert. Aber warum 200 EUR "verschenken"?
Bzgl Wiederverkauf liegen bei einem MBA, welches 1200 EUR kostet, die beim Kauf eingesparten 200 EUR Aufpreis mehr im Gewicht als was man nach 3 Jahren noch effektiv dafür bekommt. Was meint ihr? Versteht ihr was ich meine?
 

Ralph S.

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2006
Beiträge
611
Ich bin immer noch sehr zufrieden und habe noch keine 16GB vermisst, das Ding rennt unglaublich gut 👍
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
Meine Meinung: Wer nicht gerade superexotische Programme benutzt, die wirklich nur und überhaupt auf einem Intel-Mac laufen, oder wer nicht gerade einen 30.000 Euro Mac Pro da stehen hat, ist Stand jetzt besser mit einem der neuen Macs mit M1-Prozessor bedient.

Ja, das beinhaltet natürlich auch, dass man auf Windows verzichten kann.

Hier vielleicht eine kleine Entscheidungshilfe:
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
922
Gestern ist mein neues Air mit 16GB 8Core eingetroffen, so dass ich jetzt auch etwas zur Diskussion beitragen kann. Neben dem M1 habe ich ein i9 32GB 16" und einen iMac27 2020 mit i7 und 40GB zur Verfügung. Mein vorläufiges Fazit: Der M1 hält, was er verspricht und ist ein richtig großer Wurf. Rosetta läuft bisher auch sehr geschmeidig und es bleibt eigentlich kein Wunsch offen. Aber: es ist keinesfalls so, dass die Intel-Macs so in den Schatten gestellt werden, dass sie kein Land mehr sehen. Ich bemerke weder bei den Programmstarts noch beim (noch oberflächlichen) Arbeiten einen Performance-Unterschied (Bildbearbeitung und alltägliches Zeug). Wenn man aber bedenkt, dass ich hier ein Low-End M1 in Händen habe und dass kommende Macs mit einem M2 oder was auch immer kommen werden, müssen sich Intel und AMD warm anziehen, was die Performance angeht. Da hilft ihnen vermutlich nur noch der User, der Windows auf jeden Fall behalten will - aber das werden sicherlich viele sein.
Was ich am neuen M1 tatsächlich am tollsten finde, ist die absolut überragende Akkulaufzeit. Das fällt direkt auf. Und zwar schon jetzt in der Einrichtungsphase, in dem das MacBook im Hintergrund noch viele Sachen zu erledigen hat. Hut ab!
 

robzen83

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2019
Beiträge
91
Ist denn eigentlich ein MacBook Air mit 8-Core CPU und 8-Core GPU und 8 GB RAM von der Leistung her tatsächlich genauso schnell wie das MacBook Pro mit der selben Ausstattung? Ich weiß die Frage ist bescheuert, aber ich stell sie trotzdem :)

Also wenn ich Rezessionen zum MacBook Pro lese, die einige schreiben, kann ich davon ausgehen, dass die Leistung genauso auf dem MacBook Air ist?
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
922
Ja, ist genauso schnell. Der einzige Unterschied ist, dass das MBP ein besseres Wärme-Management mit Lüftern hat, das dafür sorgen soll, dass es unter Volllast nicht so schnell runtergeregelt wird. Ich denke aber, dass das die überwiegende Anzahl der User kaum jucken wird, da diese das Potential nicht ausreizen werden. Wer rendert schon stundenlang 4k-Material? Ich kann Dir nur sagen, dass mein Air nicht mal ansatzweise warm wird. Kein Vergleich zu den Intel-CPU.
Ach ja, der Akku ist beim Pro etwas größer. Aber schon das Air hat einen wirklich langen Atem. Es spricht aus meiner Sicht derzeit nur sehr wenig für das Pro.
 

Mifupa

Neues Mitglied
Mitglied seit
23.11.2020
Beiträge
19
So habe nun doch die 8GB Ram bestellt, bei Conrad mit Corporate Benefits 7% Rabatt und dazu mit &charge noch 400 Frei-KM mit dem Auto. Bin zufrieden.
 

ynnkhfmnn

Neues Mitglied
Mitglied seit
18.11.2020
Beiträge
12
Ich habe gestern Abend auch ein Pro bestellt und werde berichten wenn es kommt. Aktueller Liefertermin ist Samstag :D

Werde von einem iMac 27 Late 2012 umsteigen und freue mich schon auf das Leistungsplus.
 

davedevil

Aktives Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
8.817
Mal so aus Neugier. Warum prahlen eigentlich soviele mit was für exklusiven Rabatten und goodies sie ihr Macbook Air bestellt haben?

Ich verstehe es ja noch, wenn man den anderen einen Tip gibt, dass es irgendwo ne Aktion gibt, aber welche Funktion erfüllt erfüllt diese Art der Exklusivität?

Falls jemand sucht. Alternate hatte gute Angebote, zB das Grundmodell Air mit 16GB für um die 1270 Euro, ebenso notebooksbilliger. Leider nur in allgrau.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.814
War eben grad mal auf notebooksbilliger.de und da ist leider nichts von Black Friday zu spüren, wenn es um die M1-Macs geht. Alles Standardnormalpreise, wie es sie so auch bei Apple direkt gibt.

PS: Alternate 111 Euro billiger für das 16GB-Modell, aber Lieferung erst in Januar! :(
 
Zuletzt bearbeitet:

mbosse

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.04.2010
Beiträge
1.682
Kleiner Tipp: McShark.at in Österreich... (man sieht den Endpreis allerdings erst wenn man den Rechner in den Warenkorb legt und sich diesen dann ansieht).. Top-MBP mit 16 GB und 2TB SSD für € 300 unter Liste... Keine Ahnung allerdings ob die auch ausserhalb Österreichs versenden.

Da werde ich am Nachmittag (wenn ich die Steuererklärung fertig habe) mit einen Glas Wein ein intensive Kontemplation halten... Belohnung muss sein!

Magnus
 

acstylor

Aktives Mitglied
Mitglied seit
21.11.2005
Beiträge
1.233
Habe gestern mein MBP 8 GB erhalten: Für mich die perfekte Entscheidung. Umstieg von einem MBP 15" Mid 12 mit mattem Bildschirm und das Display ist sehr gut. Ich konnte es noch nicht richtig testen (Handbrake, Lightroom Bearbeitung und Export von meinen Leica-DNGs), aber der erste Eindruck von der Geschwindigkeit ist sehr gut. Die "Snappigkeit" bei der normalen Verwendung fällt direkt ins Auge. Ich glaube allerdings, dass hierfür auch das MBA gereicht hätte, allerdings gefällt mir das Gehäuse vom Pro besser (und das vermeintlich leicht bessere Display). Im Übrigen denke ich auch hier, dass 8 GB für mich völlig ausreichend sind und ich erstmal wieder ein paar Jahre Ruhe habe.
 

Verdeboreale

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2018
Beiträge
922
...gerade bei den Leica-DNG hätte ich über mehr Arbeitsspeicher nachgedacht. Sind die nicht in Richtung 45MB groß?
 
Oben