1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Kaufberatung Enterprise Streaminglösung (Betriebsversammlung, CEO Staff Meetings, Town Hall Conference)

Diskutiere das Thema Enterprise Streaminglösung (Betriebsversammlung, CEO Staff Meetings, Town Hall Conference) im Forum MacUser TechBar.

  1. stonefred

    stonefred Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.450
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Hallo Kollegen,

    in der jetzigen Zeit sind Videokonferenzlösungen besonders gefragt. Ich habe eine Anfrage, die mit normalen Videokonferenzsoftware fast nicht lösbar ist, nämlich dass eine Betriebsversammlung an alle Mitarbeiter eines Unternehmens gestreamt werden soll, die nicht vor Ort daran teilenhmen können und sollen. Es handelt sich um mehr als 50 Mitarbeiter, manchmal sogar mehr als 100 oder 200. Die Übertragung soll live sein, weshalb eine Aufzeichnung und nachträgliche Veröffentlichung nicht die Lösung ist.

    Die meisten Videokonferenzlösungen sind teuer, müssen erst implementiert werden, sind von der Teilnehmeranzahl begrenzt und in der Durchführung kompliziert (da jeder Teilnehmer gemutet werden muss). Ich habe schon Livestreamlösungen gefunden, jedoch ohne Pricing.

    Was habt Ihr denn schon ausprobiert und im Einsatz? Diese Anforderung ist ja nicht neu, der Sinn soll hier nicht diskutiert werden (obwohl es sich ja nicht vermeiden lässt, ich bin nicht böse über Meinungen). Danke für jeden guten Tipp.
     
  2. cyberfeller

    cyberfeller Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    215
    Mitglied seit:
    10.09.2019
    Wieviel Kohle ist denn da? Sowas kostet nunmal und gibt's meist nur als Abo
     
  3. stonefred

    stonefred Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.450
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Geld ist da, soll aber nicht verschwendet werden. Es soll zum Broadcasten ganz normale PC/Server-Hard- und Software verwendet werden, also z.B. ein dicker PC mit SkypeForBusiness-kompatiblen USB-Cam wie die Logitech Konferenzkameras. Netzwerkresourcen sind auch da, wobei ich mich frage, ob man den Stream zu Standorten bündeln und dort direkt im LAN an Satellitenservern abgreifen könnte. Andersherum sitzen die Mitarbeiter in dieser Zeit ja eher im Homeoffice und haben eigene Leitungen und verbinden sich zusätzlich per VPN an das Firmennetzwerk.

    Eine Anforderung ist noch, dass die Veranstaltung natürlich nichtöffentlich ist, da über Betriebsinterna gesprochen wird. Eine seriöse amerikanische Cloud wäre schon grenzwertig.
     
  4. Froyo1952

    Froyo1952 Mitglied

    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    290
    Mitglied seit:
    14.10.2019
    MS stellt derzeit (Corona) TEAM kostenlos zur Verfügung. Cisco Webex Meeting wäre auch noch eine Lösung.
     
  5. akumetsu

    akumetsu Mitglied

    Beiträge:
    1.927
    Zustimmungen:
    526
    Mitglied seit:
    19.08.2011
    Zoom schon mal angesehen? https://zoom.us
     
  6. stonefred

    stonefred Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.450
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Ja, die Videoqualität ist beeindruckend. Pricing passt. Es ist aber eine amerikanische Cloudlösung, woraus sich Erklärungsbedarf zur Vertrauenswürdigkeit ergibt.
     
  7. stonefred

    stonefred Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.450
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Das sind die klassischen Konferenzlösungen neben Skype for Business. M.M. nicht die richtigen Produkte, da Videokonferenz. Nur der CEO bzw. bzw. die Betriebsversammlung soll im Video gestreamt werden, nicht die Teilnehmer. Aber: das ist ja auch ein Thema für normale Videokonferenzen statt in Houe Meetings. Darum ist es auch wichtig, dass die Kamera für beides benutzt werden kann.

    Polycom, Cisco Tandberg usw. sind m.M. zu teuer und unflexibel zu beschaffen. Die Lösung sollte schnell einsatzbereit sein.
     
  8. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.644
    Zustimmungen:
    6.556
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    wir nutzen einen externen Dienstleister, der das Videosignal abgreift, in seiner Cloud aufbereitet, von dort dann über einen VPN Tunnel auf unseren In House Master Server bringt, vorn dort geht es an 25 dezentrale Verteilserver und einen Lumpensammler.
    Allein unser Videostudio, in dem die meisten Live Chats stattfinden, hat über 100.000€ gekostet.

    Chats in Eurer Größe würde ich auch über Skype oder Teams realisieren, das nutzen wir für Zuschauerzahlen in der Größe auch.
     
  9. cyberfeller

    cyberfeller Mitglied

    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    215
    Mitglied seit:
    10.09.2019
    Ist das eine offiziell erzwungene Policy oder nur "ja sollte man schon drauf achten"?
    Weil grundsätzlich ist eine Betriebsversammlung das so ziemlich uninteressanteste Zeug was man streamen kann und ganz ehrlich: Die NSA wird sich dafür nicht interessieren selbst wenn ihr Bosch wärt.
    Dieses ganze US Cloud gebashe ist völlig überzogen, wenn die US Regierung an euren Daten interessiert ist, hat sie sie schon egal wo sie liegen - das war ja der ganze Skandal den Snowden aufgedeckt hat
     
  10. stonefred

    stonefred Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.450
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    genau so etwas suche ich @maba_de
    Ja, da hast Du recht. Aber da sollte zumindest ein Name draufkleben, der es sich Datenleaks nicht leisten kann.

    Was nutzt denn der CCC für seine Livestreams?
     
  11. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.644
    Zustimmungen:
    6.556
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    wenn du magst kann ich dir per PM mal unseren Dienstleister nennen.
    Der hat eine wenig ansprechende Webseite, aber deren Service ist hoch professionell.
    Und ich bin mit denen weder verwandt noch verschwägert.
    Und die nutzen durchweg Macs :).
     
  12. stonefred

    stonefred Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.450
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Ich wollte schon fragen... bitte ja :)
     
  13. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.299
    Zustimmungen:
    3.808
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    was suchst du denn tatsächlich, videostreaming oder videokonferenz?
     
  14. mj

    mj Mitglied

    Beiträge:
    8.352
    Zustimmungen:
    3.092
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Amen! Das geht mir mittlerweile auch übelst auf den Zeiger.

    Vielleicht wäre noch YouTube Live eine Lösung, wobei ich da nicht weiß wie feingradig man die Privatsphäre einstellen kann. Und deutsche Mitarbeiter dazu zu bringen sich einen Google-Account zuzulegen ist nicht selten in etwa so wie einer Katze das Fahrradfahren beizubringen.
     
  15. stonefred

    stonefred Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    6.557
    Medien:
    4
    Zustimmungen:
    5.450
    Mitglied seit:
    20.11.2007
    Für Konferenzen kenne ich die grossen Lösungen. Ich suche etwas für Livestreaming an 50 - 500 User im LAN oder WAN. Die Qualität soll nicht besser oder schlechter als bei Videokonferenzen sein, also ganz normal HD.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. zeitlos
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.206
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...