Energiersparlampen usw...

Tom Bola

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
64
Seit dem 1 Juli habe ich mir 2 x 100W Glühbirnen gekauft, nach ca. 4 Monaten waren beide kaputt:rolleyes:
Ein Freund hat mir gesagt, dass dieser Defekt sehr häufig bei den 100W Glühbirnen auftretet, stimmt das?

Energiesparlampen sind ja angeblich nicht umweltfreundlich, weil sie nach der Benutzung recyclt werden müssen, aber ich denke mir, sie halten dafür länger, das heißt, dass auf der Straße/Autobahn viel weniger LKW´s fahren, weil man ja alle 8-10 Jahre eine Energiesparlampe braucht und nicht jährlich wie bei den Glühbirnen!
Wird das nicht wieder dadurch ausgeglichen?

Wer hat sich ausgerechnet, wie viel Geld er sich dieses Jahr durch den Einsatz von Energiesparlampen sparen wird?

Ich selbst besitze keinen Fernseher, schaue aber über meinen Macbook fern, wie viel Ersparnis in Watt/€uro würde das bei einem durchschnittlichen 1 Personen Haushalt ausmachen:confused:
 
R

robert_mucde

Über Energiesparlampen wurde hier noch nie diskutiert .. nein .. noch nie :cool:
 

Tom Bola

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
64
Über Energiesparlampen wurde hier noch nie diskutiert .. nein .. noch nie :cool:
Hier gehts nicht nur um Energiesparlampen!

Wie viel würde sich zum Beispiel ein Appleuser ersparen, wenn er mit seinem MB/MB pro fernsehen tut? und nicht mit einem LCD/Plasmafernseher:confused:
 

le_petz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
Ich tue Fernsehen mit meinem Fernseher, weil mir 15,4" zu klein sind. Energiesparalmpen sparen vor allem Energie, weil sie weniger Strom verbrauchen und nur sekundär dadurch, dass sie weniger geweckselt werden müssen.
 

Tom Bola

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
64
Ich tue Fernsehen mit meinem Fernseher, weil mir 15,4" zu klein sind. Energiesparalmpen sparen vor allem Energie, weil sie weniger Strom verbrauchen und nur sekundär dadurch, dass sie weniger geweckselt werden müssen.
Mir ist das nicht zu klein, deswegen will ich wissen, wie viel Euro das pro Jahr ca. ausmacht:confused:
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.885
Rechne es doch selbst aus. Wie man den Stromverbrauch misst und berechnet findest Du per Google.
 

le_petz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
lol
soll ich dir das ausrechnen? steck doch einfach mal nen Stromzähler an deinen Laptop. Mein Plasma braucht 300-400Watt. KWh Kostet grob 20 Cent.
 

Tom Bola

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
64
lol
soll ich dir das ausrechnen? steck doch einfach mal nen Stromzähler an deinen Laptop. Mein Plasma braucht 300-400Watt. KWh Kostet grob 20 Cent.
ok, das ist schon etwas;)
 

walfrieda

Aktives Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
wenn du nicht weißt was die kWh kostet, dann musst du die Stromrechnung offensichtlich (noch) nicht selbst bezahlen...

Was deine 100W-Birnen angeht: je höher die Wattzahl, desto mehr Wärme wird produziert. Bei gleich produzierten Birnen heißt das, daß die mit der höheren Wattzahl schneller kaputtgehen. Und je billiger, desto schneller. Übrigens ist es für Glühbirnen genauso wie für Computer am besten, wenn sie möglichst selten an- und wieder ausgeschaltet werden.
Statt stumpf alle Glühbirnen durch Energiesparlampen zu ersetzen, sollte man sich zuerst für jede Lampe die Nutzung überlegen. Für eine Treppenhausbeleuchtung, die 100x am Tag an- und ausgeschaltet wird, ist eine Energiesparlampe Wahnsinn. Genauso für eine selten genutzte Kellerlampe, wo es drauf ankommt daß man sofort volle Helligkeit hat.
 

dogpile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.213
gibts die dinger eigentlich auch als halogenröhre? haben vor kurzen eine wirklich toll designte stehlampe aus der ehem. ddr für 75€ erstanden und nun frage ich mich wie sich das auf unserer (öko-)strom-(spar-)rechnung bemerkbar machen wird :( ...
 

Tom Bola

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
64
wenn du nicht weißt was die kWh kostet, dann musst du die Stromrechnung offensichtlich (noch) nicht selbst bezahlen...

Was deine 100W-Birnen angeht: je höher die Wattzahl, desto mehr Wärme wird produziert. Bei gleich produzierten Birnen heißt das, daß die mit der höheren Wattzahl schneller kaputtgehen. Und je billiger, desto schneller. Übrigens ist es für Glühbirnen genauso wie für Computer am besten, wenn sie möglichst selten an- und wieder ausgeschaltet werden.
Statt stumpf alle Glühbirnen durch Energiesparlampen zu ersetzen, sollte man sich zuerst für jede Lampe die Nutzung überlegen. Für eine Treppenhausbeleuchtung, die 100x am Tag an- und ausgeschaltet wird, ist eine Energiesparlampe Wahnsinn. Genauso für eine selten genutzte Kellerlampe, wo es drauf ankommt daß man sofort volle Helligkeit hat.
Der Strompreis ist in meiner Miete inkl. und auf den Namen meiner Vermieterin angemeldet
 

tafkas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.09.2005
Beiträge
3.400
Der Strompreis ist in meiner Miete inkl. und auf den Namen meiner Vermieterin angemeldet
Dann kann dir der Verbrauch doch egal sein und du kannst dich auf der Sonnenbank bräunen, während im Nebenzimmer der Hanf blüht.
 

Tom Bola

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
64
Dann kann dir der Verbrauch doch egal sein und du kannst dich auf der Sonnenbank bräunen, während im Nebenzimmer der Hanf blüht.
Naja, ich wappne mich nur für die Zukunft:)

Meinst, kann sie wegen einem höheren Strompreis die Miete erhöhen?
 

Locusta

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2004
Beiträge
851
Übrigens ist es für Glühbirnen genauso wie für Computer am besten, wenn sie möglichst selten an- und wieder ausgeschaltet werden.
Das mit den Glühlampen glaube ich ja noch eher aber warum es für den PC schlecht sein soll, wenn er häufig an und abgeschaltet wird, musst du mir mal bitte erklären.

Meinst, kann sie wegen einem höheren Strompreis die Miete erhöhen?
Je nach Mietvertrag ja oder nein.
 

Tom Bola

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2008
Beiträge
64
Das mit den Glühlampen glaube ich ja noch eher aber warum es für den PC schlecht sein soll, wenn er häufig an und abgeschaltet wird, musst du mir mal bitte erklären.


Je nach Mietvertrag ja oder nein.
Als Unternehmerin kriegt sie den Strome e so billig:rolleyes:
 

le_petz

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.04.2007
Beiträge
3.285
ich glaube kaum, dass sie dir alles an strom bezahlt. Wielange wohnst du denn da schon? Schon mal ne Jahresabrechnung gehabt? Aber wo wir nun bei dem hochinteressanten Thema sind: Gibt es Halogenröhren auch als Energiesparversion? Und wie ist es mit diesen kleinen Spots?
 

Rybatnik

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2008
Beiträge
944

Energiesparlampen sind ja angeblich nicht umweltfreundlich, weil sie nach der Benutzung recyclt werden müssen


Interessiert mich nen feuchten Dreck, solange ich Geld sparen kann. :cool: Echt, ey.
 

dogpile

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.12.2004
Beiträge
1.213
ich glaube kaum, dass sie dir alles an strom bezahlt. Wielange wohnst du denn da schon? Schon mal ne Jahresabrechnung gehabt? Aber wo wir nun bei dem hochinteressanten Thema sind: Gibt es Halogenröhren auch als Energiesparversion? Und wie ist es mit diesen kleinen Spots?
auch mich interessiert das (dauer-)brennend...
 

Rybatnik

Mitglied
Mitglied seit
16.05.2008
Beiträge
944
Ionisatoren reizen die Lunge. Pfotenweg von dem Mist. Nur Marketing.

Völlig unnötig!
 
Oben