Empfehlung Dock für Air M1

aerric

Aktives Mitglied
Registriert
02.01.2006
Beiträge
1.118
Cool, gib mal Rückmeldung ob das Teil nach Wunsch funktioniert! Würde mich sehr interessieren 👍
 

Spinou

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2011
Beiträge
68
So, das Teil ist angekommen.

MB -> Thunderbolt -> Belkin -> DP 1.4 -> Monitor = 3440x1440 - 100Hz / kein HDR Möglich
MB -> Thunderbolt -> Belkin -> Thunderbolt -> Monitor = 3440x1440 - 100Hz / HDR

Also eigentlich keine Verbesserung ausser das die Kabel jetzt aufgeräumt sind und ich nur noch eine Leitung
am MacBook habe und das Ladegerät vom MB in der Tasche bleiben kann. Aber für den Preis?

IMG_4151.jpeg

Eigentlich hatte ich gehofft das ich jetzt über DP 1.4 auf 144Hz oder mind. 120Hz komme wie es der Monitor unterstützt.
Irgendwo hatte ich gelesen das solche Docks Bandbreite für die anderen Schnittstellen benötigen und darum z.b. der DP Port in der Leistung begrenzt wird.. in Form von geringer Frequenz.. ?!

Ich habe auch noch eine Rezension gefunden, wo einer Schreibt das es mit einem Thunderbolt auf DP Kabel geht.
Klick Hier

Ich schau mal weiter.. :)

Gruß Spirou
 

Spinou

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2011
Beiträge
68
Moin,

hatte mir nun ein TB auf DP Kabel bestellt und heute bekommen: KLICK HIER
und was soll ich sagen.. es geht nicht! Auch mit dieser Verbindung komme ich nur auf 100Hz bei 1440p

Auszug aus den Spec´s vom Monitor:
NOTE_DP: 3440 x1440 (Up to 144Hz)
NOTE_HDMI: 3440 x 1440 (Up to 100Hz)
DISPLAYPORT VERSION: 1.4

Hat noch jemand eine Idee?
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.453
Darf man Fragen was du denn damit vor hast? 100Hz sind doch schon super...solang du keine super reaktiven Ego-Shooter spielst sollten doch die 100Hz locker reichen.
 

Spinou

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2011
Beiträge
68
Darfst du.
Es fühlt sich alles flüssiger an.. der Mauszeiger das Scrollen das verschieben der Fenster.. einfach alles smoother :)
Und ich hätte das ganze so auch günstiger haben können.. und nun ist es auch schon so ein "Prinzip Ding" ;)
Es soll gehen.. wer Lügt mit seinen Angaben? :D
 

aerric

Aktives Mitglied
Registriert
02.01.2006
Beiträge
1.118
Darfst du.
Es fühlt sich alles flüssiger an.. der Mauszeiger das Scrollen das verschieben der Fenster.. einfach alles smoother :)
Und ich hätte das ganze so auch günstiger haben können.. und nun ist es auch schon so ein "Prinzip Ding" ;)
Es soll gehen.. wer Lügt mit seinen Angaben?
Der Mac an sich kann es auf jeden Fall (siehe oben, habe es mit dem USB-C auf DP Adapter direkt am Mac mit der vollen Auflösung und 144hz hinbekommen). Alle Docks (nicht TB) die ich getestet habe gingen aber nur bis 100Hz. Also wenn du bereit bist 2 Stecker zu stecken sollte es laufen.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, warum Apple seit Jahren (bzw nie?) ein gescheites eigenes Dock für seine Geräte rausbringt. Lenovo, HP, Dell etc kriegen das ja auch hin. Das Dock von meinem Thinkpad T14s läuft genau so wie der TE es will.. Gerät einsetzen, Gbit LAN, UWQHD mit 144hz, 3x USB 3.0, Sound ohne ein Kabel einstecken zu müssen.
 

aerric

Aktives Mitglied
Registriert
02.01.2006
Beiträge
1.118
Aber ein Dock zu entwickeln wäre sicher noch drin bei einem der größten Tech-Konzerne der Welt ;)

MacPro Rollen für 999.- $ haben sie ja auch geschafft! Jetzt aber genug Off-Topic.
 

Spinou

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2011
Beiträge
68
Habe auch ein MBA M1 mit einem Monitor mit 3440 x 1440 und 144hz.

Habe es über 1x Dock für USB, LAN, laden usw + 1x USB-C auf DP Adapter getestet. Hier hatte ich alle Peripherie + volle Auflösung auf 144hz.

https://www.amazon.de/gp/product/B08LGM4B3S/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o04_s00?ie=UTF8&psc=1

Die Auflösung kann OSX aber leider nicht gescheit skalieren weil sie zu gering für Retina ist. Informiere dich da am besten mal bevor du dann enttäuscht bist. Ich fand die Darstellung ziemlich mäßig und kein Vergleich zu einem 4k Display oder dem internen Bildschirm des MBA.

Ich persönlich bin bei meinem Arbeitsrechner dann doch bei Windows geblieben weil dort die Skalierung besser funktioniert.

Da kannst Du auch gleich ein Kabel von Usb C auf Displayport oder HDMI nutzen.

Wegen eurer Aussagen habe ich mir ja Das Kabel gekauft ;)

2021-07-14_16-14-32.jpg

Aber es geht auch damit nicht. Ich habe so das dumme Gefühl als wenn der Monitor die Auflösung nur unter Windows mit entsprechenden Treiber / Software kann. Evtl. wird er da einfach nur übertaktet?
Das wird mir der Support von MSI aber sicher nicht erzählen.

@aerric Welchen Monitor hast du denn? Kannst du nicht mal ein Bild einstellen so wie dieses:
msi.jpg

Nicht das ich dir nicht glaube, aber dann schick ich das auch mal den Support von MSI das es mit anderen Monitoren geht.

Danke!
 

Pfffh

Mitglied
Registriert
04.02.2021
Beiträge
94
Obige 344,-€ kein Pappenstiel!

Hi. nachdem ich probehalber an das MBP M1 meinen uralten FullHD Samsung Bildschirm angeschlossen habe, einmal mit Kabel USB zu HDMI,
einmal mit einem 40€- USB-Dock zu HDMI tritt beidesmal folgender Effekt auf:
Manche Apps lassen sich darstellen/ zeigt der screen, andere nicht. So sehe ich mich einerseits bei Aufruf von Facetime bewegen incl der festen Adressenleiste linksseitig, andererseits lässt Safari oder iFotoApp lässt den Bildschirm unbeeindruckt dunkel.

Wie erklärt sich das/ kann mir das erklären?
 

GoetzPhil

Mitglied
Registriert
25.01.2019
Beiträge
509
Ich warte seit Juni auf mein OWC Thunderbolt4 Dock.
Letztes Trackingupdate ist vom 07. Juli.... Es kann noch ein paar Tage dauern... ahhhhh
 

Spinou

Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.10.2011
Beiträge
68
Klar, kein Problem. Wie oben geschrieben: mit USB-C auf DP Adapter aber DIREKT am Macbook, kein Dock dazwischen.

Monitor ist der AOC cu34g2x bk

https://eu.aoc.com/de/gaming-monitors/cu34g2x-bk
Danke.. du benutzt SwitchResX? Warum wird das bei dir als Monitor-Name mit angezeigt?
Irgendwelche Tricks die ich nicht kennen? :)

Die anderen Geräte.. Kingston und Razer über und deutlich über 300.-€.. Ok, ist TB4 aber das ist bei mir nicht nötig.
Von dem aktuellen OWC habe ich auch nicht viel gutes gelesen.

Habe jetzt das Amazon Basic für 109.-€ und es macht genau das gleiche wie das Belkin nur zu 1/3 des Preises..
habe aber noch als extra Micro SD, dafür etwas mehr wärme.

Evtl. liegt es ja auch an Big Sur und hoffe jetzt das mit Monterey alles besser wird. :D

Danke euch!
 

Ken Guru

Aktives Mitglied
Registriert
04.04.2021
Beiträge
1.107
Also das Razer ist m. M. n. das bestaussehende TB-Dock derzeit 😀
Außerdem hat es frontal einen SD-Slot, was nicht immer der Fall ist. Leider etwas teuer, aber evtl. hol ich mir mal so eins gebraucht ;)
 

Freemaxx

Aktives Mitglied
Registriert
26.08.2011
Beiträge
1.453
Ja das schaut schon gut aus, aber kann bei einem M1 MacBook auch nur 1 Videosignal..somit kann nur 1 Bildschirm betrieben werden.
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben