Empfehlung 4k/5k Monitor zur UHD 630 des Mac Mini

Diskutiere das Thema Empfehlung 4k/5k Monitor zur UHD 630 des Mac Mini im Forum iMac, Mac Mini.

  1. urmelchen2009

    urmelchen2009 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    02.03.2009
    plane einen 24-27 Zoll Mit 4K oder 5k an den neuen Mini zu hängen.

    Scheint ja in Anbetracht der schwachbrüstigen internen Grafik nicht so einfach zu sein, sondern es ist die richtige Kombi von Auflösung zu Bildgrösse gefragt um nicht ungerade skalieren zu müssen.

    Welche Empfehlungen gibt es hier, auf was sollte man bei der richtigen Monitor Auswahl achten? Welche Auflösung 1920x1080 oder skaliert auf 2x 2560x1440.
     
  2. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.860
    Zustimmungen:
    4.341
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ich habe eine 4K von LG. Mit der Skalierung brauchst du immer noch ordentlich Grafikleistung, da die Auflösung ja trotzdem 4K ist. Ändert also nicht viel. Nur wenn du wirklich die Auflösung runterschraubst, reduziert sich die benötigte Grafikleistung spürbar. Aber dann brauchst du ja keinen 4K.
     
  3. Copykill

    Copykill Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    08.02.2004
    Gibt es weitere Empfehlungen? Würd mich nämlich auch für das Thema Monitor am neuen Mac Mini interessieren. Mein 27“ iMac aus dem Jahr 2011 hat letzte Woche den Geist aufgegeben und der neue Mac Mini würde mir reichen. Aber mit den Monitoren kenn ich mich nicht so aus. Ist 4K den notwendig? Welche Empfehlungen könnt ihr noch abgeben. Mache hauptsächlich einfache Bildbearbeitung, Office und Websurfen, keine Spiele oder sonst etwas Anspruchsvolleres. Preislich sollte der Monitor nicht mehr als €500 kosten.

    Lg aus Wien
    Copykill
     
  4. Opa_Bommel

    Opa_Bommel Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    13.03.2005
  5. urmelchen2009

    urmelchen2009 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    146
    Mitglied seit:
    02.03.2009
  6. Markus23

    Markus23 Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Also ich hab hier einen älteren Iiyama ProLite B2888UHSU per USB-C -> Displayport angeschlossen.
    Auf nativer Auflösung ist mir das alles viel zu klein. Nutze aktuell skaliert (Darstellung 2560X1440).

    Bildschirmfoto 2018-11-18 um 13.11.06.png

    Nutzt halt ein 5K Ausgangsauflösung die auf HiDPI 2560x1440 untergerechnet wird.
    Ist teilweise kurzes "Ruckeln" zu merken, aber grundsätzlich nutzbar.
    Hab aber jetzt noch keine Apps ausprobiert, die die UHD630 noch zusätzlich fordern.
    Apple hat aber 5K-Monitore/Auflösung freigeben über TB3, sollte also eigentlich alles i.O. sein.
    Den Moni hatte ich halt noch - wenn das mir mittelfristig nicht gefällt kommt mein 27" 1440p Monitor an den MacMini (z.Z. noch am Win-PC zum Zocken ;-) )
     
  7. SouthernDemocrat

    SouthernDemocrat unregistriert

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    155
    Mitglied seit:
    23.10.2018
    Ist es tatsächlich so, das man beim 2018er Mac Mini nicht bedenkenlos einen 4K Monitor anschliessen kann da dessen Grafik nicht ausreichend dafür ist? Das wäre echt schade denn ich wollte mir eigentlich die i5 Konfiguration kaufen aber wenn ich dann nicht mal einen 4K Monitor nutzen kann, wüsste ich ehrlich gesagt gerade nicht welcher andere aktuelle mac für mich um die 1500€ in Frage kommen würde..
     
  8. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.860
    Zustimmungen:
    4.341
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Natürlich kannst du einen 4K-Monitor anschließen. Zum Spielen ist der Mac mini aber natürlich nichts. Für Bürokram ist alles tutti.
     
  9. SouthernDemocrat

    SouthernDemocrat unregistriert

    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    155
    Mitglied seit:
    23.10.2018
    Danke dir! Auch für Bildbearbeitung mit Lightroom und Photoshop mit 4K Monitor nutzbar? Ich würde dann nur auf 16GB RAM gehen..
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.860
    Zustimmungen:
    4.341
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Diese Programme nutze ich nicht. Ich denke aber, dass diese auf einem iMac etc. mit richtiger Grafikkarte vermutlich flüssiger laufen.
     
  11. spike01

    spike01 Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    16.12.2009
    Aus meiner Sicht ist entscheidend, dass man sich mit dem Monitor "wohl" fühlt.... d.h. Du solltest unbedingt bzgl. Größe und Auflösung in einem Fachgeschäft an ein paar Monitoren ein bisschen rumspielen.... mir wäre z.B. auf einem 24 4K viel zu klein.. und selbst auf 27 Zoll ist evtl. ein QHD Monitor (2.560x1.440) die angenehmere Auflösung.
    Ich bin ein großer Freund davon, den Monitor möglichst mit der nativen Auflösung zu nutzen.......

    gruss
    spike
     
  12. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.860
    Zustimmungen:
    4.341
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Dafür gibt es ja die Skalierung. Da kannst du die Anzeigegröße nach deinen Wüsnchen einstellen, und hast trotzdem die tolle Feinheit von 4K. Ich wollte darauf nicht mehr verzichten. Das merkt man aber erst, wenn man das einmal hatte.
     
  13. spike01

    spike01 Mitglied

    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    61
    Mitglied seit:
    16.12.2009
    Und genau die Skalierung ist nicht immer optimal...da verliert man was ich bisher gesehen habe, oft an Qualität. Die native Nutzung war da immer überlegen....
     
  14. Copykill

    Copykill Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    08.02.2004
    Und welche Monitore könnt ihr da jetzt empfehlen bezüglich einfache Photobearbeitung, Office und Websurfen mit dem Mini? Konkrete Modele so bis €500,-?
    Wäre nett ein paar zum vergleichen!
    Danke

    Lg aus Wien
    Copykill
     
  15. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.860
    Zustimmungen:
    4.341
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Nein, du darfst die Skalierung im Betriebsystem nicht mit einer falschen Auflösung auf einem Monitor vergleichen. Die Qualität bleibt astrein und gestochen scharf, dank hochauflösender oder vektorbasierter Grafikelemente.
    Guck dir das einfach mal an, bevor du weiter urteilst.
     
  16. Opa_Bommel

    Opa_Bommel Mitglied

    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    13.03.2005
  17. Copykill

    Copykill Mitglied

    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    46
    Mitglied seit:
    08.02.2004
  18. JeanLuc7

    JeanLuc7 Mitglied

    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    1.368
    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Soweit ich mich erinnere, gilt das für Windows, aber nicht für macOS, wo Applikationen Bitmaps in sehr unterschiedlichen Auflösungen mitbringen müssen, damit alles immer schick aussieht. Sofern die Pixel klein genug sind (wie beim iPhone), macht das auch keinen Unterschied. Bei 4k auf 27" kann man aber noch Pixel erkennen; ich würde da auch eher auf ganzzahlige Verhältnisse setzen - und deshalb einen 5k-Monitor (der hat 5120x2880) kaufen und dann mit 2560x1440 betreiben.
     
  19. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.242
    Zustimmungen:
    5.477
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Also ich sehe bei meinem 27" 2560x1440 kaum noch Pixel... :kopfkratz:
     
  20. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    20.860
    Zustimmungen:
    4.341
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Klar, wenn die Software nicht für solche Auflösungen gemacht ist, dann sieht sie halt mal etwas verwaschen aus. Sowohl unter Windows, als auch unter macOS. Unter Windows 10 sehen sogar einige Betriebssystemteile blöd aus, bei macOS nicht.
    Ich war auch höchst zufrieden mit dem 27er iMac. Dann habe ich mal 4K ausprobiert, und weiß es jetzt zu schätzen. Ich würde nie mehr zurück gehen. Also: Solang man nicht angefixt ist, kann man auch weniger nehmen. Aber wehe, wenn … ;)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...