eMails via macOS Mail und Numbers-Tabelle senden

AppleNutzer17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2016
Beiträge
461
Guten Abend MacUsers,

ich bin mal wieder am rumspielend und nun auf der Suche nach einer Funktion, welche ich schon nicht in ein Wort zusammen fassen kann. Darum beschreibe ich es Euch:

Ich würde gerne, zB. Weihnachtsgrüße einfach und trotzdem Individuell, versenden indem ich einen Text vorfertige und dann automatisch, aus einer Tabelle, jeweils das richtige eingetragen wird.

Der Text könnte so aussehen:
Hallo [Name],
dieses turbulente Jahr neigt sich dem Ende, wenn ich mich recht entsinne, dann war unsere letztes Treffen im [Monatsname] beim [Treffpunktsname]. Wenn all das Corona endlich vorbei ist, müssen wir uns wieder mal treffen.

Bis dahin wünsche ich Dir und Deiner Familie ein frohes Fest, einen guten Rutsch und bleibt gesund.

Mit freundlichen Grüßen
AppleNutzer17
Mit diesem Text würde ich dann gerne meine Numbers-Tabelle verknüpfen:
NameMonatTreffpunkt
GünterFebruarGeburtstag Deiner Frau
JuliaMärzDorffest
MaierJuliVereinstreffen in Bielefeld

Kann macOS das native oder wie gehe ich das am besten an?

Besten Dank Euch für Eure Unterstützung. :)


PS: Ist natürlich hier alles zu Beispielzwecken. Das würde dann schon etwas lockerer als das Beispiel hier werden. ;)
 

jubo14

Mitglied
Mitglied seit
02.01.2013
Beiträge
385
Bei der Aufgabenstellung fällt mir sofort SerialMailer ein.
Denn nach meinem Kenntnisstand wirst Du das mit Bordmitteln nicht hin bekommen.
 

fa66

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.04.2009
Beiträge
14.097
Prinzipielle Vorgehensweise:

Serienbrief in einem Programm erstellen, das eine Serienbrieffunktion unterstützt.
Dabei deine Tabelle als Datenquelle verwenden (wobei aber auch die jeweilige Emailadresse in der Quelle als Datenfeld vorhanden sein muss).
Wenn das Textprogramm bzw. seine Seriendruckfunktion danach auch an das gewählte Standard-Emailprogramm ausgeben kann, sollte Letzteres dann den Versand vornehmen.

Ich unterstelle einmal, dass Writer in LibreOffice sowas kann.
Word wiederum braucht m.W. dafür Outlook als Standard-Emailer.
Softmaker Office kann Seriendruck m.W. nur in der kommerziellen Version, nicht in der »Free«-Variante.
Pages hingegen braucht seit den appleseitigen Funktionskürzungen m.W. Hilfe von Dritthersteller-Tools.

EDIT: LibreOffice:
LO-Serie.jpg
Leider scheint LO etwas sehr zäh zu reagieren, sodass ich den Versuch nicht abschließen konnte.
 
Zuletzt bearbeitet:

AppleNutzer17

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.12.2016
Beiträge
461
Habe mich nun für @jubo14 's Vorschlag mit Serial Mailer entschieden. Funktioniert intuitiv und die Vollversion muss man nicht monatlich zahlen sondern einmalig < 50 €.

Für meine Anwendungen wird's gut reichen. :)
 
Oben