Email nach Übersiedelung auf neues Macbook Air extrem langsam

Jagsi

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2020
Beiträge
3
Hallo liebe Gemeinde,

Ich bräuchte mal eure Hilfe. Ich hatte bis vor kurzem ein Airbook (mid 2011). Hab mir dann ein neues Gerät gegönnt. Also vor 4 Wochen wieder ein Macbook Air.
Ich habe mein altes Gerät via TimeMachine auf das neue geclont (hoffe das ist der richtige Ausdruck). Der Umzug hat nahezu perfekt funktioniert. Nur dauert es aktuell extrem lange ein Email zu versenden. Ich verwende das Original Apple Mail Programm. Auch bei einem ein Zeiler (nur Schrift) Google DNS Server (und andere) habe ich schon getestet bringt keine Verbesserung.
Selbe Accounts auf dem Ipad und Iphone gehen wie gewohnt extrem schnell <1 Sekunde.

Kann mir wer einen Tip geben was ich noch versuchen kann.

Vielen lieben Dank

LG Jagsi

P.S.: Neuestes Betriebssystem ist oben.
 

xentric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.149
Konsole oder Log des MailProgramms öffnen, dort nach Auffälligkeiten suchen. Am besten vorher eine Email verschicken, dann weiß man den Zeitpunkt der relevant ist.

Ohne richtige Informationen kann man dir leider nicht helfen.
 

Jagsi

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
09.08.2020
Beiträge
3
Danke - ich hab das jetzt mal probiert zu machen - ich hoffe das ist das richtige - da läuft ja ganz schön viel - hätte auch geguckt aber mir sagt das leider alles gar nichts :-(
Das sind ja sehr viele Daten - wie soll ich die hier am besten bereit stellen? ein Excel File konnte ich nicht hochladen
 

xentric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.149
Als text oder von mir aus Excel irgendwo hochladen, ich würde dann gucken.

Alternativ selbst nach "Mail" am Anfang gucken, dem kontext entsprechende Sachen und bei google einfach alles eingeben. Meistens sollten sich das aus dem Log ja ergeben wonach du suchst. Wenn dus hochlädst, dann am besten alles. Wenn du anfängst was zu filtern ohne zu wissen wonach du suchst, ist meistens keine gute idee.
 

electricdawn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
11.343
Hallo, und willkommen auf MacUser.

Es empfiehlt sich immer neue Rechner erst einmal komplett neu aufzusetzen und vor allem nicht einfach ein Time Machine-Backup komplett zurück zu spielen. Zwischen deinem Rechner und dem neuen liegen neun Jahre, das sollte man immer berücksichtigen. Am besten den Rechner komplett neu aufsetzen inklusive Programme, dann nur noch die benötigten Daten aus dem TM-Backup zurückspielen. Das sollte das Problem effektiv beseitigen.

Ach ja, bitte keine "Helferlein" und Antivirenprogramme installieren. Diese sind meist eher schädlich als nützlich, da diese entweder auf undokumentierte Funktionen des Betriebssystems zurückgreifen, oder sich tief im System verankern, dieses extrem verlangsamen, und weitere Sicherheitslöcher hineinreissen können.
 

geronimoTwo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.09.2009
Beiträge
8.364

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
11.024
Warum überhaupt soll man einen neuen Rechner neu aufsetzen? Liefert Apple die mittlerweile nicht mehr mit einem Betriebssystem aus?