email-adresse des supports für mbps?!???

crizzle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
129
hey leute!
hab auf der seite von apple nirgends die emailadresse für den emailsupport für macbook pros gefunden, könnte die mir bitte jemand geben???? wäre dankbar...

gruß
 

georgelucas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.689
es gibt keinen emailsupport.
Musst bei applecare anrufen...
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
6.982
rufst am besten mal mit freundlicher stimme an und schilderst dein (e) problem (e).

ps: diese aussage solltest du dir dort verkneifen.
 

crizzle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
129
ja des werd ich mir verkneifen, aber sorry, mit windows war alles irgendwie einfacher und besser.....

auch nochma ein paar dicke pluspunkte für den service, der keinen email-support anbietet und die hochqualifizierten servicekräfte an die man innerhalb kurzester zeit weitergeleitet wird, natürlich zum nulltarif (ironie)
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
6.982
dann wirst du dein macbook pro verkaufen müssen - bei der nicht vorhandenen bereitschaft sich auf etwas neues einzulassen..
 

georgelucas

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.02.2006
Beiträge
1.689
warum kauft man sich ein 2000€ laptop, wenn man sich nicht ausreichend damit beschäftigt hat, was anders gelöst ist als bei windows?
 

ruppi!

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.01.2005
Beiträge
6.982
weil man es wohl kann - und außerdem leuchtet der apfel doch so schön :D
 

crizzle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
129
ja genau, design is gut aber sonst????? nach kürzester zeit is mein cd-schlitz, weiß-gott-wie (is mir nie runtergefallen oder sonstiges), verbogen......qualität nenn sich sowas!!!

und gravis sagt, dies solle 250€ mind. kosten obwohl ich noch garantie hab, is des service?????
 

Jein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1.681
ein alublech verbiegt sich ohne äußere gewalteinwirkung nicht.

deswegen ist das völlig zu recht kein fall für die garantie :noplan:
 

performa

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.10.2005
Beiträge
16.729
ein alublech verbiegt sich ohne äußere gewalteinwirkung nicht.
Sollte es jedenfalls nicht.
Tut's meistens jedenfalls nicht in schlimmem Ausmasse.
Wäre beim MacBook Pro allerdings weder noch ausgeschlossen, noch das allererste Mal (mutmasslich).
 

Jein

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.01.2004
Beiträge
1.681
dass die qualität so abegenommen hat, dass die gehäuse unter spannung zusammengebaut werden so dass sich danach alles verzieht war mir neu :faint:

aber das auftreten des threaderstellers verleitet einen irgendwie nicht dazu, besonders hilfsbereit zu sein :noplan:
 

SGAbi2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.04.2005
Beiträge
2.707
und gravis sagt, dies solle 250€ mind. kosten obwohl ich noch garantie hab, is des service?????
Bekommst du deinen Benz kostenlos repariert, wenn du ne Delle reinfährst?

NEIN! - Wieso erwartest du das bei einem Mac?

Meine Freundin hatte ein gerissenes MacBook-Gehäuse, konnte sich aber nicht daran erinnern, ihm irgendwas angetan zu haben. Das Gehäuse wurde anstandslos vom Servicepartner getauscht, an den du dich weltweit jeder Zeit wenden kannst. Wüsste nicht, wozu ein E-Mail-Support gut sein sollte, der schickt dir eh nur 08-15-Mails...
 

SGAbi2007

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.04.2005
Beiträge
2.707
ja des werd ich mir verkneifen, aber sorry, mit windows war alles irgendwie einfacher und besser.....
Was war denn einfacher und besser? Und wieso musste es ein Mac sein? Weil der ganz hübsch anzusehen ist? Naja, Design ist nicht alles, aber naja der eine braucht für gewisser Erkenntnisse länger als der andre...
 

crizzle

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.09.2005
Beiträge
129
wie gesagt, ich kann mich nicht erinnern, dass ich irgendwie gewalteinwirkung auf mein schönes macbook pro verübt hab, bin doch nich bescheuert!
das macbook pro trag ich auch immer in meiner laptoptasche, is also topgeschützt! runterfegallen ist es mir auch noch nie...
schonmal an materialfehler oder gar produktionsfehler gedacht??? bei meinem ipod touch liegt die rückschale auch nicht ganz auf der vorderseite an, ich kann damit leben, aber von so einem teuren produkt kann man auf jeden fall mehr erwarten!
 
Oben