Benutzerdefinierte Suche

eMac per Paket verschicken

  1. Jakob

    Jakob Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    habe meinen eMac einem netten Herrn aus Bayern verkauft.

    Jetzt stellt sich die Frage, wie bekomm ich den da runter? (Den Rechner, nicht den netten Herrn)

    OVP ist vorhanden. Einfach zur Post damit?

    Was ist denn günstig und schnell?

    Danke!
     
    Jakob, 17.05.2005
  2. janpi3

    janpi3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.02.2005
    Beiträge:
    8.027
    Zustimmungen:
    154
    Hi,
    eigentlich sollte das kein Problem mit OVP sein da der Mac damit es ja schon aus Shanghei verschifft wurde.

    Ich würd dt. Post nehmen, was anderes ist für dich auch eigentlich nicht möglich (DPD) oder zu teuer (UPS)
     
    janpi3, 17.05.2005
  3. Alex18091982

    Alex18091982MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Hi!
    Da das Paket wahrscheinlich mehr als 20 Kg wiegt, die Post aber nur Pakete bis 20 Kg verschickt (mehr geht auch nicht als Sperrgut) würde ich dir Iloxx empfehlen!
    Die schicken dir so einen Versandschein zu mit dem du das Paket dann kostenlos bei der Post abgeben kannst! - (dann klappts auch mit Paketen über 20 Kg)
     
    Alex18091982, 17.05.2005
  4. Alex18091982

    Alex18091982MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Achja! Die Originalverpackung wurde doch Extra für den Transport vom Mac entworfen - deswegen würde ich mir darüber nicht allzu viele Sorgen machen - Die ist schon sicher!
     
    Alex18091982, 17.05.2005
  5. RDausO

    RDausOMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    1.382
    Zustimmungen:
    28
    Wenn das Paket mehr als 20kg wiegt, könnte es als ePaket über die Post funktionieren (steht etwas mit 10 Euro da), früher ging es auch unfrei über 20kg, jedoch finde ich diese Rubrik nicht mehr in der allgemeinen Postbroschüre.

    ILOXX hat mich einmal beliefert, den Preis weiss ich nicht mehr, bei anderen Zustellern habe ich oft negative Erfahrungen gemacht, einmal sollte der Versand eines IMacs 80DM kosten.
    Für den Privatmann ist die Post meist immer noch das Beste.

    RD
     
    RDausO, 17.05.2005
  6. Aficionado

    AficionadoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.05.2005
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem ist nur: Der Mac ist bei der Post während des Transports nicht gegen Verlust bzw. Diebstahl versichert, wenn die Verpackung Rückschlüsse auf die Art des Inhalts zulässt. Ist aber in der Praxis kaum relevant, da bei der Deutschen Post so gut wie nie Pakete verschwinden. Wenn's perfekt abgesichert sein soll, muss aber eine Umverpackung drum.
     
    Aficionado, 17.05.2005
  7. Alex18091982

    Alex18091982MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab mal einen G4 MDD über Iloxx verschickt das Paket hat rund 25Kg gewogen!
    Der versand hat ca. 14 € gekostet - eigentlich moderat!
    Aber ich hab mich mal schlau gemacht! Versand als ePaket über DHL bis 31,5 Kg (Abholung inkl.,Beauftragung online unter: www.deutschepost.de/efiliale) ab 10€.
     
    Alex18091982, 17.05.2005
  8. 3nitroN

    3nitroNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    426
    Zustimmungen:
    21
    ich hab zum verschicken meines eMacs damals einen hermes paketshop aufgesucht und ihn dort abgesetzt. preis lag glaub ich bei um 10€. mehr dazu gibts hier: http://www.hermespaketshop.de/
     
    3nitroN, 17.05.2005
  9. Jakob

    Jakob Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    da hät ich auch drauf kommen können, bei der DHL mal nachzuschauen.

    Den Punkt von Aficionado kannte ich noch gar nicht. Mal schaun, wenn ich lustig bin, mach ich noch ne Umverpackung drum.

    Jetz hab ich da nochmal geguckt. Anscheinend kann ich's bei der Größe nicht mehr bei der Post abgeben, sondern muss es holen lassen. Nervig, naja, kann man nix machen.

    Danke schonmal!
     
    Jakob, 17.05.2005
  10. Pharell

    PharellMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.11.2004
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    8
    Ich kann noch diesen Link empfehlen. Hat schon mal einem Macuser
    weitergeholfen ;) . Bei Hermes würde ich noch einen Blick
    auf den Versicherungswert werfen. Der hört nämlich bei Paketen
    bei Eur 500,- auf. Nur falls der eMac im Wert noch drüber ist ;)

    EDIT: Solange Du unter 25 Kg bleibst, kannst Du Paket bei
    einem Hermes Shop abgegeben werden. Darüber musst Du
    es abholen lassen.
     
    Pharell, 17.05.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eMac per Paket
  1. Hightower997
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    67
    Hightower997
    02.07.2017
  2. mausfang
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    217
    mausfang
    03.11.2016
  3. mausfang
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    691
    Macschrauber
    02.11.2016
  4. deepdj01
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    261
    bernie313
    09.08.2015
  5. Bayaman
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    395
    trixi1979
    12.06.2015