eMac mit lahmem DSL-Zugang???

  1. ThePaul

    ThePaul Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Hallo Forum!

    Konnte meine Freundin vom Mac überzeugen und sie hat nun zum eMac geswitched! ...leider gibt es jetzt ein Problem, bei dem auch ich vor einem absoluten Rätsel stehe. (MacUser seit knapp 10 Jahren)

    Das Problem liegt bei der DSL-Netzverbindung. Zuerst erkennt der eMac das Modem nicht, eine Verbindung lässt sich trotzdem aufbauen. Diese ist dann aber extrem lahm und bricht nach wenigen Minuten ab.

    Am Modem und den Kabeln kann's nicht liegen...hatte mein PowerBook dran und das hat perfekt geklappt. Auch die Verbindungsdaten stimmen, sonst würde ja ÜBERHAUPT keine Verbindung aufgebaut.

    Jetzt frage ich mich, ob wohl die Ethernet-Karte 'nen Schuß hat? Der eMac ist jetzt gerade genau 1 Monat alt...bräuchte unbedingt eure Hilfe!

    Vielen Dank...

    ThePaul!
     
    ThePaul, 20.08.2004
  2. Kruemel_ddorf

    Kruemel_ddorfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2
    hast du ein usb modem zur Hand, um die Ethernetkarte mal (r)auszulassen ???
     
    Kruemel_ddorf, 20.08.2004
  3. Klasl57

    Klasl57MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    Ich habe meinen seit Januar: Null Problemo, alles fluffig.
    (T-DSL 2000)

    Bist du sicher, dass er über Ethernet und nicht über das interne Modem ins Netz geht?
     
    Klasl57, 20.08.2004
  4. ThePaul

    ThePaul Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Nein, leider nicht! :-( Das einzige was mir jetzt noch einfällt, wäre eine Verbindung mit meinem PowerBook über Crossover-Patchkabel. Da könnte ich den eMac als "Server" mounten...wobei die Ethernet-Verbindung ja klappt, leider eben nur sehr langsam.
     
    ThePaul, 20.08.2004
  5. ThePaul

    ThePaul Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    WITZIG!!! Glaube mir, den Unterschied zwischen den beiden Buchsen habe ich erkannt! :rolleyes:
     
    ThePaul, 20.08.2004
  6. Kruemel_ddorf

    Kruemel_ddorfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2
    wenn das klappen sollte, dann heisst es das irgendwas mit den pppoe settings nicht so hinhaut ... Warum auch immer, hab ich noch nicht gesehen das die sich nicht so verhalten wie gewohnt !?


    gruss
    Kruemel
     
    Kruemel_ddorf, 20.08.2004
  7. Kruemel_ddorf

    Kruemel_ddorfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2
    wer das schafft (ohne Hilfmittel) ein RJ45 Netzwerkkabel in eine Modembuchse (RJ11) zu stecken, bekommt meinen absoluten respekt !
     
    Kruemel_ddorf, 20.08.2004
  8. Klasl57

    Klasl57MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    1.711
    Zustimmungen:
    16
    Sorry!
    Es hätte ja sein können, dass du für die faxfunktion das modem angeschlossen hattest.
     
    Klasl57, 20.08.2004
  9. ThePaul

    ThePaul Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.01.2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    2
    Angenommen, die PPPoE-Angaben sind alle korrekt...und das sind sie! Habe sie selbst ca. 500 mal eingetippt! :-( Trotzdem funktioniert es nicht... wo kann denn da noch ein Problem liegen? Habe schon alles was evtl. stören könnte ausgesteckt... trotzdem keine Chance. Vorher hatten wir ein DSL-Modem von LG dran. Da hat alles perfekt funktioniert. Nur war irgendwann das Modem defekt und im Umtausch bekamen wir dann das Telekom-Modem. Alle Angaben blieben unverändert, aber der Zugang klappt nicht mehr. Kann das LG-Modem (als es kaputt ging) evtl. die Ethernet-Karte gekillt haben? Ich bin mittlerweile komplett ratlos... und meine Freundin wieder kurz vor'm "zurück-switchen"! *gott bewahre!*
     
    ThePaul, 21.08.2004
  10. Kruemel_ddorf

    Kruemel_ddorfMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.02.2004
    Beiträge:
    787
    Zustimmungen:
    2
    ausschliessen kann man das nicht, aber doch eher unwahrscheinlich.
    Ich würde folgendermaßen vorgehen :

    usb modem besorgen testen
    dann externe NW Karte besorgen testen

    dann je nach ergbnisse den Service beauftragen die NW Karte zu tauschen, oder halt PPPOE software neuinstallieren (was einer Neuinstallation gleichkommt)

    gruss
    Kruemel
     
    Kruemel_ddorf, 21.08.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - eMac lahmem DSL
  1. mausfang
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    216
    mausfang
    03.11.2016
  2. mausfang
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    691
    Macschrauber
    02.11.2016
  3. deepdj01
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    261
    bernie313
    09.08.2015
  4. Bayaman
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    394
    trixi1979
    12.06.2015
  5. Rochade66
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    965