eMac lässt sich nicht mehr runterfahren

danilatore

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
253
mein eMac lässt sich nicht mehr runterfahren.
das rädchen hört nicht mehr auf sich zu drehen.

cocktail und fsck -y bringen keine abhilfe.

(10.2.6)
 

danilatore

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
253
Original geschrieben von celsius
ausschalt knopf länger gedrückt halten.
 


danke du witzbold, genau das will ich ja umgehen.:rolleyes:
 

celsius

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
hättest es auch mit posten können....
dann würdest du diese antwort auch nicht bekommen.

scheinst ja ein ganz netter zu sein.......
 

danilatore

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
253
> hättest es auch mit posten können.

stimmt, sorry.

> scheinst ja ein ganz netter zu sein.......

eigendlich bin ich nett,
.... wenn ich nicht die "runterfahrprobleme" habe.


nix für ungut.
gruss d.
 

beeb

Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
11
hi,
ob's hilft weiß ich nicht genau, aber es kann sein das ein prozeß/programm im hintergrund läuft von dem du nichts weißt, weil du es nicht sehen kannst...
es gibt für das 9 er system den >ProcessWatcher<. hab aber nur den link dafür: http://perso.magic.fr/suli/download/pw-32.hqx
für os 10 kenn ich nichts - vielleicht mal unter google eingeben, mal sehen was kommt.
es wird dann eine systemerweiterung sein die da im hintergrund nervt.
bei mir waren das TCPM geschichten die als freeware mal geladen wurden, welche aber nicht unbedingt gebraucht werden (unnützes zeug).
viel glück.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

danilatore

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.05.2003
Beiträge
253
danke beeb, werde es gleich mal testen.