eMac hängt sich ständig auf!?? +hilfe+

Dieses Thema im Forum "iMac, Mac Mini" wurde erstellt von gridde, 05.09.2005.

  1. gridde

    gridde Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.09.2005
    Hallo Mac-Freaks...

    ich hoffe wirklich, dass uns (mir und meinem Schatz) hier weitergeholfen werden kann!!

    Meine Freundin hat sich vor ca. 2 Jahren einen eMac zugelegt, hauptsächlich für ihr Abi und das nun folgende Studium... Der lief auch über 1 Jahr lang problemlos!

    Irgendwann fing er an, sich bei mehreren parallelen Rechenvorgängen ohne ersichtlichen Grund aufzuhängen (Maus steht, Bild steht, ggf. Musik hüpft und es geht nichts mehr!) Im Lauf der Zeit häuften sich diese mehr als lästigen Outtakes immer öfter und mitlerweile auch bei absolut anspruchslosen Vorgängen wie Texteingaben oder nur surfen... wir haben es auch schon mit den aktuellen Mac OSX usw. versucht - jedoch ohne besserung!

    Da uns leider die Fachkenntnis fehlt wären wir für jeden Tipp extrem dankbar! (Ein befreundeter MacUser meinte, dass es sich um ein Problem an der Grafikkarte handeln müsste ... weil er bei Spielen deren Systemvorraussetzungen er absolut erfüllen würde - grundsätzlich nach wenigen Min. oder Sek. stehen bleibt und sich wie gewohnt verabschiedet!)

    Sind ratlos und hoffen das der eMac evtl. noch zu retten wäre da wir uns mom. wirklich keinen neuen leisten könnten...

    DANKE
     
  2. Bierbauch

    Bierbauch MacUser Mitglied

    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.05.2002
    Hört sich nach einem defekten Speicherriegel an. Sonnst habe ich auch keine Ahnung :(
     
  3. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.553
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    ja, denke auch das das der RAM ist. gerade spiele sind sehr RAM intensiv! wenns an der Grafikkarte liegen würde, hättet ihr ihr symbole, linien oder ähnliches auf dem bildschirm! aber ein aufhängen des kompletten systems käm dadruch nicht zustande! also am besten mal einen "Apple Hardwaretest" machen. eine CD mit dieser aufschrift müsste bei den eMac installations CD's dabei gewesen sein!

    übrigens: wieviel festplattenspeicher ist noch frei?
     
  4. gridde

    gridde Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.09.2005
    tja

    also die Speicherkarte!? muss dann unbedingt mal so einen "Hardwaretest" machen... bin allerdings momentan noch in der Arbeit und werd erst später dazukommen...

    kann in Folge dessen im Augenblick auch nicht genau sagen wieviel festplattenspeicher noch frei ist - aber theoretisch dürfte da noch ne Menge platz haben... (ohne Gewähr)

    was würde es bedeuten wenn es sich bei dem Fehler um die RAM handelt!?
    gibt es da noch Rettungschancen!?

    naja muss wohl mal die CD mit dem Test suchen... Danke jedenfalls bis hierhin und freue mich über alle weiteren Tipps... THX
     
  5. Rupp

    Rupp MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.553
    Zustimmungen:
    603
    Mitglied seit:
    10.10.2004
    der RAM ist der arbeitsspeicher... wenn der defekt sein sollte muss man einfach den riegel rausnehmen und einen neuen einsetzen! die Daten befinden sich ja auf der festplatte!
    der hardwaretest würde dir eben sagen ob der RAM kaputt ist, und/oder ob die Grafikkarte kaputt ist!
     
  6. gridde

    gridde Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.09.2005
    Hardware Test durchgeführt

    So hab jetzt mal den Hardware-Test drüber gelassen und dieser hat mir eine tadellose Hardware attestiert!! (testet der auch die Grafikkarte?)

    tja und weil es so schön war bin ich gerade dabei das Tiger-System zu installieren - vielleicht liegt es doch an der Software! hab alles andere Rausgeschmissen und denke, dass ich auf jedenfall mehr als genug (35 GB) freien Speicher habe... bis jetzt läuft er noch bzw. installiert fleißig! (bin am parallel am PC meiner Eltern...)
     
  7. gridde

    gridde Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.09.2005
    Verda...

    tja - neues Betriebssystem (Tiger) erfolgreich installiert!
    - ALTES Problem! -

    kaum etwas gefordert... (itunes & safari) schon hat er sich wieder verabschiedet... der gleich anschließend durchgeführte test mittels der "Hardware Test CD" attestiert mir abermals eine tadellose Hardware!!

    An was kann es denn dann liegen, dass sich unser eMac ständig aufhängt!?

    Tipps, Tricks oder irgendeine Ahnung...??? wäre über jede Hilfe MEHR als dankbar - sind ratlos :(
     
  8. crucible

    crucible MacUser Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    ähm.....wieviel arbeitsspeicher hast du im emac? ich empfehle mindestens 768mb beim tiger.....
    www.dsp-memory.de
    günstig und gut (besser anrufen und modell angeben)
     
  9. gridde

    gridde Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.09.2005
    :( hat keiner eine Ahnung was die Ursache sein könnte!?

    wie gesagt, Hardware-Scan war negativ und das Betriebs-
    system ist nagelneu!?
     
  10. talisker

    talisker MacUser Mitglied

    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    11.11.2003
    Wurden die Volume-Zugriffsrechte bereits repariert ?
    Falls ja, tippe ich auch auf den Speicher - trotz Hardware-Diagnose.

    talisker
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen